Brand eines Elektroautos in Leonstein

Hits: 1252
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 18.09.2019 08:02 Uhr

LEONSTEIN. Besonders gefordert war die Freiwillige Feuerwehr Leonstein bei einem Brand eines Elektrofahrzeuges.

Am Morgen des 17. Septembers wurde die FF Leonstein zu einem „PKW Brand“ auf die B140 alarmiert. Bereits aus dem Alarmtext ging hervor, dass es sich um ein brennendes Elektroauto handelte. Ein Kamerad vor Ort gab über das Telefon  Hinweise, um die Einsatzkräfte bestmöglich vorbereiten zu können.

Feuer im Bereich der Akkus ausgebrochen

Am Einsatzort angekommen stellten die Feuerwehrmitglieder fest, dass das Feuer im Bereich des Unterbodens bei den Akkus ausgebrochen war. Der Brand konnte mit einem Pulverlöscher rasch gelöscht werden. Nach Rücksprache mit einem Techniker wurde das Fahrzeug über die Nottrennstelle stromlos gemacht und am Straßenrand abgestellt.

E-Mobilität stellt besondere und hohe Gefahrenquelle dar

„Die E-Mobilität stellt für die Feuerwehr eine besondere und hohe Gefahrenquelle dar. Durch die ständigen Übungen und Schulungen waren wir bestens vorbereitet und der Einsatz konnte unkompliziert abgewickelt werden“, berichtet Michael Spanring, Kommandant der FF Leonstein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rosenauer hatten Spaß am Eis

ROSENAU AM HENGSTPASS. Die Gesunde Gemeinde Rosenau lud zum Eisstockschießen ein.

Qualitätszertifikat plus für Gesunde Gemeinde Roßleithen

ROSSLEITHEN. Die Gesunde Gemeinde Roßleithen erhielt das „Qualitätszertifikat plus“ für die Gesundheit der Kinder.

Robert Neumayr ist erneut Vereinsmeister im Tischtennis

LEONSTEIN. Mit vollem Einsatz kämpften die Spieler um den Meistertitel der Sektion Tischtennis in Leonstein. Nach neun Spielen standen der alte und neue Vereinsmeister 2020 fest: Zum zweiten ...

Stelzhamma sind in Oberösterreich und im Jazz daheim – unüberhörbar

MICHELDORF. In ihrem Repertoire haben sie alte, traditionelle und zukünftige Volkslieder aus Oberösterreich. Dargeboten werden diese im Jazzkontext und auch anderen Stilen, ernsthaft gemeint, ...

Auf der Roas in Molln

MOLLN. Wer sich die etwa 100 ausgestellten Krippen im gesamten Mollner Gemeindegebiet noch anschauen möchte, kann dies bis Sonntag, 26. Jänner, bei einem Spaziergang in den verschiedenen ...

Spiel, Spaß und Tanz beim Steyrlinger Kinderfasching

STEYRLING. Die Kinderfreunde Klaus-Steyrling-Kniewas organisieren am Sonntag, 26. Jänner, den Kinderfasching im Gemeindesaal beim Feuerwehrhaus Steyrling.

Die Biene – ein wahres Wunderwerk der Natur

WINDISCHGARSTEN. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Vortragssaal im Kulturhaus Römerfeld, denn das Thema „Apotheke aus dem Bienenstock“ hat sehr viele Leute angesprochen, die ...

Maria Benedetter zur Bürgermeisterin von Rosenau gewählt

ROSENAU AM HENGSTPASS. In der Gemeinderatssitzung erhielt Maria Benedetter (SPÖ) 7 von 13 Stimmen und ist somit die neue Bürgermeisterin von Rosenau.