Techniker stürzte in einen 25 Meter tiefen Brunnenschacht in St. Marien

Marlis Schlatte Tips Redaktion Marlis Schlatte, 29.11.2022 15:57 Uhr

ST. MARIEN. Eine Person stürzte heute Nachmittag in einen Brunnenschacht in St. Marien. Fünf Feuerwehren, das Rote Kreuz und die Polizei waren an der Rettungsaktion beteiligt.

Kurz vor 14 Uhr wurden die Einsatzkräfte zum Notfall alarmiert. Ein Techniker stürzte während seiner Arbeit in einen 25 Meter tiefen Brunnenschacht. Die Feuerwehren St. Marien und Weichstetten sowie das Rote Kreuz und die Polizei rückten sofort zum Einsatzort in St. Marien aus. Für die Rettung mussten weitere Spezialkräfte und Geräte der Feuerwehren mit den Höhenrettern angefordert werden. Auch der Rettungshubschrauber wurde zum Einsatzort gerufen. Der verunfallte Mann war während der gesamten Rettungsaktion ansprechbar. Bereits nach knapp einer halben Stunde konnten ihn die Einsatzkräfte gemeinsam mit den Höhenrettern und den Spezialgerätschaften befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Kontrolle ins Krankenhaus geflogen.

Kommentar verfassen



Jahresauftaktklausur der SPÖ Kematen

KEMATEN. Um die Themen für das bevorstehende Jahr 2023 und darüber hinaus vorzubereiten begab sich die SPÖ Kematen an der Krems auf eine zweitägige Klausur.

Gesprächsrunde für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen

LEONDING. Die Caritas OÖ bietet ab Freitag, 10. Februar, von 9 bis 10.30 Uhr, monatliche Gesprächsrunden für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen in St. Isidor in Leonding an. ...

Buchpräsentation: Klassenkampf von oben

TRAUN. Während der Klassenkampf von unten mit Streiks und lauten Protestformen ausgetragen wird, findet der Klassenkampf von oben leise im Verborgenen statt. Michael Mazohl, ein Mitglied des Autorenteams, ...

17-Jähriger schleifte Polizisten mit dem Auto mit

TRAUN. Ein 17-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Linz-Land hat Mittwochabend in Traun mit seinem Auto einen Polizisten rund 100 Meter weit mitgeschleift.

Dreimal mehr offene Stellen als Lehrstellensuchende im Bezirk

LINZ-LAND. Der Bezirk Linz-Land behauptet sich schon seit vielen Jahren entweder an zweiter Stelle (hinter Linz-Stadt) oder an dritter Stelle (hinter Linz-Stadt und Vöcklabruck) im Ranking der oö-weiten ...

Geländecup: Erfolgreicher erster Lauf

NEUHOFEN. 173 Teilnehmer aus 44 Vereinen kamen zum ersten Lauf der 34. Auflage des Neuhofener Geländecups. Gute äußere Bedingungen sowie nicht einfache Bodenverhältnisse ließen spannende Rennen erwarten. ...

Faschingsgilde lädt zum 13. Hofball ein

LEONDING. Die Ruflinger Narren von EI-LI-SCHO verwandeln am 27. und 28. Jänner die Leondinger Kürnberghalle erneut in eine Narrenhochburg. Für musikalische und tänzerische Unterhaltung sorgen die Gardemädchen ...

Großer Zuspruch zum Auftakt des Kirchberg-Theninger Zukunftsprofils

KIRCHBERG-THENING. In den nächsten Wochen und Monaten will die Gemeinde gemeinsam mit der Bevölkerung abstecken, wie und wohin sich Kirchberg-Thening in verschiedenen wichtigen Bereichen in den nächsten ...