Bundesheer im Assistenzeinsatz zur Krisenbewältigung in Linz-Land

Hits: 138
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 21.08.2020 08:15 Uhr

HÖRSCHING/BEZIRK. Zur schnelleren Identifikation der Kontaktpersonen von Corona-Infizierten und der Erhöhung der Testkapazität hat Landeshauptmann Thomas Stelzer im Juli Assistenz durch das Bundesheer eingefordert.

Eingeteilt in zwei Schichten, täglich von Montag bis Sonntag, unterstützen die Soldaten den Krisenstab der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land bei der Nachverfolgung der Kontakte von positiv getesteten Personen. Am Telefon ist ein Fragenkatalog abzuarbeiten, auf dessen Basis entschieden wird, ob die Kontaktperson auch getestet oder unter Quarantäne gestellt werden muss. Entscheidend dabei ist, wie lange der Kontakt dauerte, der Raum geschlossen oder offen war, und ob die Personen einen Mund-Nasen-Schutz trugen.

Eine der Soldatinnen ist die Militärmusikerin Simone J. aus Ried, die mit fünf weiteren Kameraden die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land beim Kontaktmanagement von Covid-Infizierten unterstützt.

Telefon statt Militärmusik

„Meine Dienstzeit bei der Militärmusik habe ich mir anders vorgestellt. Als Musikerin habe ich mich gemeldet, bin Anfang August 2019 eingerückt und bleibe voraussichtlich bis August 2021. Als Soldatin ist es mir aber klar, dass auch rein militärische Aufgaben dazugehören. So war ich bereits im April im Assistenzeinsatz in Schärding an der Grenze zu Deutschland“, so die Soldatin.

Auch in den Bezirkshauptmannschaften Wels-Land, Urfahr-Umgebung, Perg und Vöcklabruck wurden Soldaten der vierten Panzergrenadierbrigade und der Heeresunteroffiziersakademie eingeteilt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Moped vor Lokal gestohlen

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 29. Oktober, montierte ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land die Kennzeichentafeln von einem Moped, das vor einem Lokal in Haid abgestellt war. Der Dieb steckte sich diese ...

Sicherheit geht vor in Paschings Schulen

PASCHING. Die Verantwortlichen in der Gemeinde setzen auf eine autofreie Aufenthalts- und Ankunftszone rund ums Langholzfeldner Schulareal sowie auf eine frühe Verkehrserziehung für die Sicherheit der ...

„Lange Nacht des Kabaretts“ und Halloween-Konzert im Kulturpark

TRAUN. Seit 20 Jahren ist die österreichweite Tour der „Langen Nacht des Kabaretts“ eine Fixgröße der Kleinkunst-Szene. Die größten Talente des Landes präsentieren gemeinsam Ersponnenes und die ...

Auf den Spuren des Todesmarsches

MAUTHAUSEN/ENNS/PUCKING. Treffpunkt Bildung veranstaltete in Kooperation mit der ARGE Geh-Denk Spuren, dem Mauthausen Komitee Enns und der Initiative „Wider das Vergessen“ Ansfelden einen Gedenkmarsch ...

Schilderungen einer Flucht

TRAUN. Kurt Mitterndorfer, Autor und bildnerisch tätiger Künstler aus Linz, unterrichtet ehrenamtlich männliche Asylwerber aus Syrien, die in Linz „gestrandet“ sind.

Aufmerksamer Zeuge führte zur Verhaftung von zwei Tätern

TRAUN. Ein 46-Jähriger beobachtete am Donnerstag, 22. Oktober, gegen 11 Uhr zwei Männer, die in Traun auf Höhe des Hauses Christlgasse 10, aus einem unversperrten Zustell-Kleinbus einen Rucksack stahlen ...

Der letzte “echte“ Schulwart tritt wohlverdiente Pension an

PASCHING. Am 1. Jänner 1987 übernahm Gerhard Riener die Stelle als Schulwart in der Volksschule Langholzfeld. Nach 33 Jahren im unermüdlichen Einsatz für am Ende fast alle Paschinger Schulen, übergab ...

Doppelte Auszeichnung für Rosenbauer

LEONDING. Rosenbauer International hat bei den Fox Finance 2020 Awards Gold und Silber in der Kategorie „Industrie, Technik, Produktion“ geholt. Gold gab es für den Geschäftsbericht 2019, der Nachhaltigkeitsbericht ...