Möglichkeit zum Innehalten in der Fastenzeit

Hits: 134
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 25.02.2021 14:38 Uhr

TRAUN. Mit dem Aschermittwoch hat die vierzigtägige Fastenzeit, die Vorbereitungszeit auf Ostern, begonnen. Die Stadtpfarre Traun lädt speziell an den Freitagen in dieser besonderen Zeit mit unterschiedlichen spirituellen Angeboten zum bewussten Durchatmen und Kraftschöpfen ein.

Unter dem Titel „Innehalten in der Fastenzeit“ gibt es von 19. Februar bis 26. März an den Freitagen jeweils zwischen 13 und 19 Uhr die Möglichkeit, in die Stadtpfarrkirche zu kommen, zu verweilen und die musikalischen und textlichen Impulse wahrzunehmen. Jeweils um 15 Uhr wird zum gemeinsamen Stundengebet eingeladen, um 18 Uhr findet eine Kreuzwegandacht statt.

Am Freitag, 26. Februar, können die Besucher im Rahmen einer Oase in der Fastenzeit zwischen 14 und 16.30 Uhr jeweils zur vollen und halben Stunde die meditative Atmosphäre des Kirchenraumes mit Liedern, Texten, Stille und dem gemeinsamen Gebet auf sich wirken lassen. „Besonders in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, dass es einen Ort gibt zum Innehalten und Freiwerden von alldem, was uns belastet.

Die Kirche als Gebäude soll symbolisieren, dass Gott bei uns ist, mitten in der Stadt, mitten in der Welt und er mit uns alle Wege geht. Wir dürfen zu ihm kommen mit Hoffnung und Freude, aber auch mit Trauer und Angst und wir dürfen alles vor ihn hinlegen“, lädt Pastoralassistent Fabian Drack ein, die spirituellen Angebote wahrzunehmen.

Familienfasttag heuer anders

Auch die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung (KFB) findet coronabedingt heuer in neuer Form statt. Die beliebten Suppenessen, mit deren Erlös rund 70 Frauenprojekte in den Ländern des globalen Südens unterstützt werden, können heuer nicht stattfinden.

Stattdessen bietet die KFB am Freitag, 26. Februar, im Rahmen des Trauner Bauernmarktes von 13 bis 17 Uhr „Suppe im Glas“ gegen eine freiwillige Spende zum Mitnehmen an. Während der Fastenzeit ist der Altar in der Stadtpfarrkirche zudem durch ein Fastentuch verhüllt. Diese Tradition steht symbolisch für ein „Fasten der Augen“, welches die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche des Glaubens lenken soll.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auf der Suche nach Freundschaft das wahre Glück gefunden

PASCHING/LINZ. Den Autor dieses Buches, Daniel Charko, und die Illustratorin, Nicola Hammerschmied, verbindet eine langjährige Freundschaft. Um das Thema Freundschaft geht es auch in ihrer Geschichte ...

Keba expandiert - zusätzlicher Standort am Technologiering in Leonding und Pasching geplant

LINZ/LEONDING/PASCHING. KEBA ist in den letzten zehn Jahren stark gewachsen. Der Umsatz des in Linz ansässigen international tätigen Automations-Experten hat sich in dieser Zeit fast vervierfacht. Am ...

Spatenstich für „grünen“ Gewerbepark direkt an der B1

TRAUN. Zwei Trauner Unternehmer haben sich mitten in der Corona-Zeit ihren Traum vom eigenen Gewerbezentrum erfüllt, das Klein- und Mittelbetrieben ein Zuhause bieten soll. Bei der Umsetzung wurden besonders ...

Frau wurde am Haider Hauptplatz mit Messer bedroht

HAID. Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 12. April gegen 16.40 Uhr am Haider Hauptplatz von einem bislang unbekannten Täter mit einem Taschenmesser bedroht. Der Täter forderte sie auf, ...

Busreisen: „Wir hoffen, die Rieselust kehrt bald zurück“

NEUHOFEN/KREMS. Familie Gschwendner hat sich 2015 mit einem kleinen Busunternehmen selbstständig gemacht. Seit Herbst stehen die meisten Fahrzeuge still. Noch weiß keiner, wann es wieder losgehen wird ...

Unbekannte Täter trieben Wildtiere aus Gehege

PASCHING. Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht auf Sonntag mutwillig den Zaun eines Wildgeheges in Pasching und vertrieben acht Sikawild-Tiere. Jegliche Versuche die Tiere ...

2,18 Promille: Alkolenker aggressiv gegenüber Polizisten

ANSFELDEN. Ein aggressiver 31-Jähriger, der sich bei einer Amtshandlung aggressiv gegenüber Polizisten der PI Haid verhielt, musste am Samstagabend vorübergehend festgenommen werden. Der ...

Digitalisierungsförderungen für KMUs sind ab sofort verfügbar

LINZ-LAND/LEONDING. Die digitale Welt und soziale Medien haben sich in dieser schwierigen Zeit zum wichtigsten Kommunikationsmedium entwickelt, um zu informieren, mit der Welt in Verbindung zu bleiben ...