Die Freude an Büchern wecken: freiwillige Lesepaten in Ansfelden

Hits: 89
Marlis Schlatte Tips Redaktion Marlis Schlatte, 17.01.2022 13:53 Uhr

ANSFELDEN. Das Interesse am Lesen und an Büchern zu wecken, ist bei Kindern im jungen Alter besonders wichtig. Das Lesetandem in Ansfelden setzt genau hier an und unterstützt Volksschulkinder beim Lesen lernen.

Bereits seit fünf Jahren lesen freiwillig engagierte erwachsene „Lesepaten“ einmal in der Woche eine Stunde lang mit einem Ansfeldner Volksschulkind. Die Pandemie hat die Arbeit in den letzten beiden Jahren erschwert, dennoch ist es den engagierten Freiwilligen gelungen, das Angebot auch digital weiterhin umzusetzen. Für die Arbeit und die Herangehensweise hat der Verein IBUK im Jahr 2021 den Hauptpreis des Landes Oberösterreich für Integration und Zusammenleben erhalten. Viele Kinder stehen allerdings auf der Warteliste und suchen einen Lesepaten. Wer also selbst Lesementor werden und Bildung in Ansfelden fördern möchte, ist gerne willkommen.

Eine Lesestunde pro Woche

Das Lesetandem fördert Bildung bei jungen Ansfeldnern und hilft, das Lesen in den Alltag zu inte­grieren. „Ich unterstütze das Projekt mit vollem Einsatz und freue mich als Bürgermeister, das ausgezeichnete Angebot in unserer schönen Stadt zu haben. Gute Bildung für alle unsere Ansfeldner Kinder ist mir wichtig und ich freue mich, wenn sich noch mehr Ansfeldnerinnen und Ansfeldner bereit erklären, eine Stunde ihrer Zeit pro Woche als starkes Lesevorbild zu spenden“, so Ansfeldens Bürgermeister Christian Partoll. Fatima Malic, Geschäftsführerin des Vereins IBUK, und Nicole Sevik, Projektleiterin des Lesetandems, beantworten alle Fragen unter 0732/660804 oder per E-Mail unter lesetandem@ibuk.at.

Kommentar verfassen



Fokus liegt auf Flussdialog und Wasserversorgung in Kematen

KEMATEN. Einige Projekte wurden in Kematen in den letzten Monaten abgeschlossen. Was nun als Nächstes in der Gemeinde angegangen wird, erzählt Bürgermeister Markus Stadlbauer im Tips-Interview.

Starke Frauen im Fokus

Wilhering. Der Frauenausschuss der Gemeinde unter Obfrau Vizebürgermeisterin Christina Mühlböck sowie „FrauenLeben Wilhering“ lud am Donnerstag, 19. Mai, zum „Talk im Stift“. Moderatorin, Journalistin, ...

Wichtiges Trinkwasserprojekt für die Region wurde feierlich eröffnet

WILHERING/LINZ. Nach seiner Inbetriebnahme im Oktober 2021 fand am Montag, 23. Mai, die feierliche Eröffnung des neuen Hochbehälters in Hitzing statt. Das wichtige Wasserprojekt befand sich planmäßig ...

Erfolgreiches Knittelturnier

PIBERBACH. 17 Moarschaften konnte SPÖ-Vorsitzender Roland Primetzhofer vergangenen Samstag, 21. Mai im Waldstadion in Piberbach willkommen heißen. Denn nach zweijähriger Pause konnte endlich wieder ...

„Süchte“ in der Kunst

Pasching. Die „Galerie in der Schmiede“ präsentiert von Freitag, 3. Juni, bis zum 1. Juli neue Arbeiten/Aquatintas von Margit Palme zum Thema „Süchte“. Die Künstlerin ist am Eröffnungstag von ...

Reaktionen auf die Neuerungen in der Pflege fallen zwiegespalten aus

Linz-Land. Nicht nur die Coronapandemie hat viele Versäumnisse der letzten Jahre im Pflegebereich augenscheinlich werden lassen. Jetzt hat die Bundesregierung eine Reform angekündigt. Tips hat sich bei ...

Feier zu Ehren ehemaliger ÖVP-Bürgermeister

LINZ-LAND. Die OÖVP Linz-Land lud alle ÖVP-Bürgermeistern des Bezirkes, die in der letzten Periode ausgeschieden sind, zu einer kleinen Ehrungsfeier ein.

Rekordstarterfeld bei Ansfeldner Leichtathletik-Stadtmeisterschaften

ANSFELDEN. An die 80 Kinder und Jugendliche folgten dem Aufruf der Stadt Ansfelden und des Allgemeinen Turnvereins sich bei der Stadtmeisterschaft gemeinsam sportlich zu betätigen.