Paschings „Bespielbares Haus“ zurück zur Natur

Hits: 75
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 19.01.2022 14:14 Uhr

PASCHING. Der Kindergarten Pasching, neben dem Rathaus, verfolgt mit seinem „Bespielbaren Haus“ schon seit vielen Jahren ein ganz eigenes pädagogisches Konzept. Nun wird dieses um einen „Natur-Raum“ im angrenzenden Garten erweitert.

Das „Bespielbare Haus“ bietet schon jetzt rund sechzig Kindern verschiedene „Erfahrungs- bzw. Spielräume“ zur freien Nutzung an. In diesen gibt es mehrere Schwerpunkte und unterschiedlichste Materialien für vielseitige Interessensgebiete - vom Malatelier, über die Backstube, das Forscherland zum Experimentieren bis hin zum Bauplatz und vielem mehr. Zu gewissen Zeiten können Kinder, trotz der Einschreibung in eine fixe Stammgruppe, wählen, wie sie sich gerade beschäftigen wollen.

Outdoor-Profis

Künftig steht ihnen dann auch noch der naturnahe Garten mit seinem alten Baumbestand als weitere Möglichkeit offen. Unter dem Motto „Draußen zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter“ geht´s dann wirklich täglich mit viel Elan und ausreichend Zeit hinaus. „Kinder lieben die Natur und haben mittlerweile oft viel zu wenig Möglichkeiten, Jahreszeiten bewusst wahrzunehmen oder Erde unter den Fingernägeln zu spüren. Daher unterstützen wir dieses Projekt auch finanziell. Denn durch die Erweiterung ist ja zusätzlich pädagogisches Personal zur Outdoor-Betreuung nötig“, erzählt Bürgermeister Markus Hofko.

Im „Natur-Raum“ werden den Drei- bis Sechsjährigen unterschiedliche Sinneserfahrungen mit allen Elementen – Feuer, Wasser, Erde und Luft - ermöglicht. Für Kindergartenleiterin Elke Daucha stehen dabei ganz klar die Bedürfnisse, Interessen und die Selbstständigkeit der Kinder im Mittelpunkt: „Neben Aktivitäts-Angeboten von uns bleibt den Kindern stets ausreichend Zeit zum freien Spielen, für eigene Naturbeobachtungen oder für echte Mitarbeit bei der Gartenpflege.“

Kommentar verfassen



Seniorenbund Neuhofen hielt Jahreshauptversammlung ab

NEUHOFEN. In Anwesenheit der amtsführenden Vizebürgermeisterin Petra Baumgartner und der Landtagsabgeordneten Helena Kirchmayr fand kürzlich die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Neuhofen statt.  ...

Neue alte Umstände: Folgen von zwei Jahren Online-Uni

LINZ/LINZ-LAND. Nach vier Semestern kann nun endlich wieder Campus-Luft geschnuppert und nach der Vorlesung mit den Studienkollegen ein Kaffee oder ein Bier genossen werden. Doch spurlos gingen die zwei ...

1. USC Traun - Führungswechsel in Sektion Synchron Eislauf

TRAUN. Nach 14 emotionalen und spannenden Jahren übergibt Gerlinde Rauch die Leitung der Sektion Synchron Eislauf in die Hände von Markus Jany.

Lions-Club Neuhofen sammelte 1.200 Brillen

NEUHOFEN. Im Zuge des Programms „Sight First“ hat der Lions-Club Neuhofen-Kremstal in den letzten Monaten in den umliegenden Bankinstituten Sammelboxen für Altbrillen aufgestellt. 1.200 Brillen konnten ...

Hochrangiges Band-Programm beim Bezirksmusikfest in Nettingsdorf

ANSFELDEN. Nach zweijähriger Pause findet heuer wieder das Bezirksmusikfest inklusive Marschwertung statt. Nachdem das 100-jährige Jubiläum aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, feiert ...

Schönste Gärten Oberösterreichs gekürt

ANSFELDEN. Die Gartengala in der Gartenbauschule Ritzlhof in Ansfelden war der krönende Abschluss der OÖ Garten-Trophy 2021. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Agrar-Landesrätin Michaela Langer Weninger ...

Sandra Dobritzhofer bietet verschiedenste Behandlungen in ihrer Massage-Praxis an

NEUHOFEN/KREMS. Sandra Dobritzhofer ist medizinische Heilmasseurin im Frauenkompetenzzentrum Neuhofen an der Krems.

Ansfeldner Elefanten-Vergnügungspark wieder gestartet

ANSFELDEN. Am Freitag, 13. Mai öffnete wieder der Elefanten-Vergnügungspark von  Rudi Schlader und Ossi Zehetner beim Gasthaus Stockinger in der Stadtgemeinde Ansfelden. Dort können Klein und Groß ...