Schnäppchenjäger aufgepasst: Super Sale bei MediaMarkt

Hits: 94
Bis 31. Juli warten bei MediaMarkt Restposten, Einzelstücke und Sonderangebote zu Sensationspreisen. (Foto: MediaMarkt)
Bis 31. Juli warten bei MediaMarkt Restposten, Einzelstücke und Sonderangebote zu Sensationspreisen. (Foto: MediaMarkt)
Olga Streicher   Anzeige, 21.07.2021 07:05 Uhr

OÖ. Mitten im Sommer lässt MediaMarkt die Preise purzeln. Beim großen Super Sale bis 31. Juli warten Restposten, Einzelstücke und Sonderangebote zu Sensationspreisen. Jetzt heißt es zuschlagen.

Günstig wie nie – jetzt die Topschnäppchen beim MediaMarkt Super Sale sichern. Alles muss raus heißt es jetzt beim Super Sale bei MediaMarkt. Dabei bleibt kein Preis auf dem anderen. MediaMarkt reduziert die Preise gnadenlos – ob für Fernsehgeräte, Küchenmaschinen, Kaffeevollautomaten, Klimageräte, Notebooks oder Haushaltshelfer. Die Top-Modelle namhafter Hersteller von Samsung, Sony, LG über Philips, Tefal und Siemens bis hin zu Delonghi und Dyson – in allen Produktkategorien und Abteilungen warten Restposten, Einzelstücke und Sonderangebote zu absoluten Knallerpreisen.

So macht Technik-Shoppen Spaß

Und wer ganz sorgenfrei shoppen will, der profitiert zusätzlich von den zahlreichen Services von MediaMarkt – von Click und Collect über Lieferung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zu Garantieerweiterungen.

Super Sale bei MediaMarkt:

bis 31. Juli 2021

www.mediamarkt.at

Kommentar verfassen



„Wir für Leonding“

LEONDING. Mit dem Slogan „ÖVP – Wir für Leonding“ geht Bürgermeisterkandidat Thomas Neidl mit seinem Team ins Wahl-Rennen.

Wahlauftakt - Zahlreiche neue Kandidaten

ANSFELDEN. Unter dem Motto „Jetzt – gemeinsam Zukunft gestalten“ stand vergangene Woche die Auftaktveranstaltung der ÖVP Ansfelden zur bevorstehenden Gemeinderatswahl. Am Firmengelände der Firma ...

Oedter See Vorbild für freien Seezugang

TRAUN/ANSFELDEN. Die beiden SPÖ-Gemeinderatskandidaten für Traun Maximilian Niedermayr und für Ansfelden Michaela Feichtl kritisieren die wenigen freien Seezugänge in OÖ und zeigen auf, dass der Bezirk ...

Lkw-Fahrverbot in Neuhofen „zahnlos“

NEUHOFEN. Bürgermeister Günter Engertsberger kritisiert, dass dieses Fahrverbot durch Neuhofen bereits seit circa 15 Jahren besteht, sich jedoch als „zahnlose Maßnahme“ darstellt.

„Moderates Wachstum“ für Kematen

KEMATEN. Helmut Führlinger (SPÖ) ist 2009 mit seiner Frau nach Kematen gezogen und engagiert sich seither politisch im Gemeinderat und als Obmann des Umwelt- sowie Prüfungsausschusses. Am 26. September ...

Pro Kematen - Neue Liste startet mit positivem Echo

KEMATEN. Die Bekanntgabe der Kandidatur der neuen unabhängigen Liste „PRO Kematen“ hat gezeigt, dass die Bürger es schätzen, bei der Gemeinderatswahl ein vielfältigeres Wahlangebot zu bekommen. ...

3G in der Kirche: gedacht, gedankt, gefeiert

ST.MARIEN. Kürzlich wurde für die Seniorengruppe St. Marien ein Gottesdienst abgehalten. Auch hier waren die 3Gs zu finden - gedacht, gedankt, gefeiert.

„Das ehrliche Miteinander wieder in den Mittelpunkt stellen“

ALLHAMING. Bei der Bürgermeisterwahl am 26. September gibt es in Allhaming wieder einen Gegenkandidaten. Hagen Mosser von der FPÖ will Kommunikator und Impulsgeber sein.