„Lebenslinie“: neue Ausstellung im Kulturquartier

Hits: 0
„Kindheit in Rosarot und Hellblau“ von Anna Rafetseder (Foto: Rafetseder)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 04.05.2021 10:33 Uhr

LINZ. Die Unterschiedlichkeit von Lebensentwürfen, frühe Prägungen, Glück und schicksalhafte Fügungen sowie gesellschaftliche Konditionierung werden bis 26. Mai in der Ausstellung „Lebenslinie. Ein Masel haben“ in der Galerie der Kunstschaffenden im OÖ Kulturquartier thematisiert. Das Rätsel, die Frage nach dem Leben, was ist dieser Faden, diese Linie die uns leitet steht im Raum.

Vier Oberösterreicherinnen treffen sich zu einer gemeinsamen Ausstellung in Oberösterreich. Drei von ihnen leben nun im Umkreis von Wien, eine ist zurückgekehrt.

Den Rahmen bilden die Serien „Kindheit“ und „Übergang“ der gebürtigen Linzerin Anna Rafetseder. Diese Serien spannen den Bogen von der zarten Empfindsamkeit des Kleinkindes bis zu den Auflösungsprozessen und Übergängen, die uns ein Leben lang begleiten und das große Finale im physischen Tod finden. Diesen Rahmen füllen oder sprengen die Werke der Künstlerinnen Maria Bergstötter, Ingrid Gaier und Sarah Iris Mang.

Bei Ingrid Gaier und Sarah Iris Mang zeigt sich die Affinität zum Textilen mit dem Faden als wichtiges Gestaltungselement. In den Tuschezeichnungen von Maria Bergstötter und in der Malerei von Anna Rafetseder wird der Faden zur Linie.

Schreibworkshop im Kontext der Ausstellung

Unter der Leitung Sarah Iris Mang findet am Samstag, 22. Mai, um 18 Uhr online ein kreativ-assoziatives Schreibseminar zur Kunstausstellung „Lebenslinien“ statt. Dabei setzen sich die Teilnehmer schreibend mit den Werken auseinander – welches Kunstwerk oder Objekt löst in mir etwas aus, welches inspiriert mich? Schreibend und/oder zeichnend tasten sich die Teilnehmer an das Ausstellungsthema heran und erforschen in Dialog mit den Kunstwerken die eigenen Bezugspunkte zu Lebensentwürfen und Lebenslinien.

Die Teilnehmer erhalten Schreibimpulse und Anregungen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, mitzubringen sind lediglich Freude und die Offenheit sich in den kreativen Schreibprozess einzulassen. Kosten: 15Euro. Anmeldung per Mail an info@sarahmang.at

Kommentar verfassen



„Call 2021“: 410.000 Euro für Kunst und Kultur aus OÖ im digitalen Raum

OÖ. Im Rahmen der gemeinsam von Ländern und Bund beschlossenen neuen Förderinitiative für Kunst und Kultur „Call 2021“ werden für Kunst- und Kulturprojekte im digitalen Raum für Künstler aus ...

Online-Vortrag: „Demokratie als offener Dialog“

LINZ. Unter dem Titel „Demokratie als offener Dialog“ thematisiert der Linzer Salon am Freitag, 7. Mai, von 17 bis 21 Uhr in einem gemeinsamen Online-Event mit dem evolve Magazin die Frage nach einer ...

„Wir wollen keine Rallye-Strecke mitten durch die Innenstadt“

LINZ. Seit Jahren kämpfen Anrainer im Linzer Neustadtviertel um Verkehrsberuhigungs-Maßnahmen, mehrere schreckliche Verkehrsunfälle innerhalb nur weniger Tage bringen das Fass nun zum Überlaufen. „Wir ...

„Helft mit, Kleinmünchen zum Sympathicus-Landessieger zu machen“

LINZ/OÖ. Das Landesfinale ist in vollem Gange. Im Rennen um den Sympathicus-Sieg wurden im Linzer Stadtteil Kleinmünchen extra Briefkästen bereitgestellt, wo die Stimmzettel ohne Frankierung eingeworfen ...

Mineralwasser für die Feuerwehr von der Energie AG

OÖ/LINZ. Die Energie AG Oberösterreich hat den Feuerwehren im Bundesland insgesamt 17.000 Flaschen Mineralwasser zur Verfügung gestellt. Generaldirektor Werner Steinecker übergab die Spende an Landes-Feuerwehrkommandant ...

Schwimmtrainer Marco Wolf wechselt an Bundessportakademie Linz

LINZ. Marco Wolf wird mit Ende August seinen Vertrag als Schwimm-Landestrainer beenden und an die Bundessportakademie Linz wechseln. Derzeit trainiert er noch sein Schwimmteam für die Olympischen Spiele ...

Zu Floriani die Vielfalt Oberösterreichs erleben

OÖ. Auch wenn die Feierlichkeiten nicht wie gewohnt stattfinden können, Oberösterreichs Landespatron, der Heilige Florian, wird trotzdem angemessen gewürdigt. Am 4. Mai gibt es das vielfältige Oberösterreich ...

Linzer Brauerei kooperiert mit JKU

LINZ. Wie berichtet ist der Spatenstich für eine Linzer Brauerei im Kraftwerk der Tabakfabrik erfolgt. Am Montag, 3. Mai, wurde bekannt gegeben, dass eine Kooperation mit der Johannes Kepler Universität ...