Gasselsberger und Mucha entführen in ein „ungekanntes Land“

Hits: 76
Schriftsteller Martin Mucha, Komponist Martin Gasselsberger (v. l.) (Foto: Gerald Endstrasser)
Schriftsteller Martin Mucha, Komponist Martin Gasselsberger (v. l.) (Foto: Gerald Endstrasser)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 28.09.2021 16:02 Uhr

LINZ. Komponist Martin Gasselsberger und Schriftsteller Martin Mucha veröffentlichen mit „Ungekanntes Land“ ihr zweites gemeinsames Werk und ihr erstes Chorwerk. Zu erleben ist es am Samstag, 2. Oktober, 19.30 Uhr, in der Pfarre St. Michael, Linz-Bindermichl.

Die Idee zu diesem Chorwerk wurde geboren, als Pianist Martin Gasselsberger ein Konzert der Florianer Sängerknaben in der Pfarrkirche seines Heimatorts Gaspoltshofen besuchte. „'Ungekanntes Land' vereint deutsche Lyrik mit lateinischen Bibelzitaten. Martin Mucha und ich haben einen Zyklus erschaffen, in dem wir auch viele Themen des Lockdowns aufgearbeitet haben. Freiheit, Versöhnung, Verführung, Lebensfreude, Ruhe, Sinn, Sehnsucht, aber auch Furcht, Chaos, Sinn und Schrecken werden aufgearbeitet“, erzählt Gasselsberger im Tips-Interview.

Aufgeführt wird das 50-minütige Werk in der Pfarre St. Michael von den „Voices“ (Leitung Josef Habringer) und dem Vokalensemble der Oö. Vokalakademie (Leitung Konrad Fleischanderl) sowie von einem Streichquartett rund um Johannes Dickbauer. Komponist Martin Gasselsberger ergänzt das Klanggebilde dabei am Klavier.

Vorverkauf (20/ermäßigt 10 Euro, bis 16 Jahre frei) bei der Oö. Vokalakademie, Tel. 0732/7720-15761, Pfarrkanzlei

Kommentar verfassen



LASK verliert Heimspiel gegen den Wolfsberger AC

LINZ, PASCHING. Der LASK unterliegt dem Wolfsberger AC in der elften Runde der ADMIRAL Bundesliga mit 0:1. 

Kunststofflabor an der JKU soll neue Stoßdämpfer entwickeln

LINZ. Die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) hat eine neues Christian Doppler Labor, das neue Generationen von Stoßdämpfern herstellen soll. Zum Einsatz kommen diese bei Fahrzeugen, Maschinen ...

„An der Quelle der Schöpfung“: Ausstellung im Botanischen Garten

LINZ. Zur Ausstellung mit Bildern und Skulpturen von Matthias Claudius Aigner wird in den Botanischen Garten auf der Gugl geladen. Seine Werke sind dort bis Montag, 1. November, im Seminarraum zu sehen.   ...

1.400 Einsätze für Ordnungsdienst im September

LINZ. Einen Rückgang bei der illegalen Bettelei verzeichnete der Ordnungsdienst im September. Insgesamt 620 Parksünder wurden gestraft.

Live Art Varieté im Central

LINZ. Live-Performances mit und ohne absurder Komik, Kurzfilme, Musik und eine Bar verspricht das Live Art Varieté „Nichts muss passieren“ der Fabrikanten am Samstag, 30. Oktober, um 19 Uhr im Central.  ...

Die ganze Vorstellung ein voller Genuss

LINZ. Mit ihren glanzvollen Leistungen boten die Darsteller am Freitag Abend bei der Premiere von Franz Lehárs „Der Graf von Luxemburg“ den Musiktheater-Besuchen einen besonders kurzweiligen, ...

Tag der Wiederbelebung (16. Oktober): Schüler retten Leben

OÖ. In Österreich erleiden jährlich rund 10.000 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen Atem-Kreislauf-Stillstand. Nur jeder Zehnte überlebt. Viele Menschenleben könnten aber gerettet werden, ...

Schleifarbeiten der ÖBB in Linz

LINZ. Ab 23. Oktober führt die ÖBB Schleifarbeiten durch. Start der Arbeiten ist beim Hauptbahnhof.