Kinderbetreuung in Linz den ganzen Sommer über gesichert

Hits: 196
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 02.07.2020 14:21 Uhr

LINZ. Kindergärten, Krabbelstuben und Horte bleiben auch trotz der aktuellen Maßnahmen für Kinder geöffnet. „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss weiterhin gegeben bleiben“, betonen Bürgermeister Klaus Luger und die für Kinderbetreuung zuständige Stadträtin Eva Schobesberger.

Ausgelöst durch den massiven Anstieg an Corona-Fällen in den vergangenen Tagen hat das Land Oberösterreich gestern angekündigt, sämtliche Kinderbetreuungseinrichtungen ab kommendem Freitag, 3. Juli, in fünf Bezirken – darunter auch der Bezirk Linz – für eine Woche zu schließen. Die Stadt kommt, wie berichtet, dieser Vorgabe grundsätzlich nach und stellt jedoch den Betrieb in den von ihr betriebenen Kindergärten, Horten und Krabbelstuben nicht ein.

Alle Horte bleiben bis Ende Juli geöffnet

Demnach garantiert die Stadt Linz den gesamten Sommer über eine Tagesbetreuung von Kindergarten- und Krabbelstubenkindern ohne andere Betreuungsmöglichkeit an den gewohnten Standorten. Ebenso bleiben, wie auch in den Jahren zuvor, alle Hort-Standorte weiterhin bis Ende Juli geöffnet. Ab August stehen dann wieder drei Horte für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung, deren Eltern arbeiten.

Appell an die Eltern

„Damit geben wir allen Linzern, die einen Betreuungsplatz über den Sommer bauchen, die Möglichkeit, Beruf und Familienleben zu vereinbaren. Wir appellieren jedoch an die Eltern, ihre Kinder ab Freitag wirklich nur dann in den Kindergarten, die Krabbelstube oder den Hort zu bringen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Es geht jetzt darum, mögliche Infektionsketten zu unterbrechen“, betonen Bürgermeister Klaus Luger und die für Kinderbetreuung zuständige Stadträtin Eva Schobesberger.

Auch die Auslastung der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen in den vergangenen Wochen belegt einen großen Bedarf an Betreuungsplätzen. So waren Horte zur Hälfte, Krabbelstuben zu drei Vierteln und Kindergärten zu zwei Dritteln besucht.

Großer Bedarf wird erwartet

Die Anmeldungen für die Sommermonate lassen ebenfalls auf großen Bedarf schließen: Mehr als 60 Prozent der Kindergartenkinder und mehr als 80 Prozent der Krabbelstubenkinder sind für eine Sommerbetreuung angemeldet.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation: 206 Fälle in Oberösterreich (Stand 9. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 9. August, 17 Uhr, bei 206, nach 229 am Vortag. Insgesamt sind bislang 3.831 Fälle zu verzeichnen.

Corona-Krise durch enge Zusammenarbeit bewältigen

OÖ/NÖ. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich die oberösterreichische Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und ihr niederösterreichischer Kollege, Gesundheitsreferent LH-Stellvertreter ...

131 km/h im Stadtgebiet: Zahlreiche Anzeigen bei Schwerpunktkontrollen in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in der Nacht auf Sonntag konnte die Polizei wieder zahlreiche Verkehrssünder ertappen. Von insgesamt 4317 gemessenen Fahrzeugen waren mehr als 200 zu schnell unterwegs.  ...

Musiktheaterpreis: Landestheater Linz räumt vier Preise ab

LINZ. Der Österreichische Musiktheaterpreis 2020 wurde vergeben - mit vier Preisen darf sich das Landestheater Linz über die meisten Auszeichnungen dieses Jahr freuen. Das Bruckner Orchester wurde als ...

Riener: „Unser Ziel ist immer die Auswilderung“

LINZ. Ein gebrochener Flügel, auf einem Auge blind oder ein lädierter Fuß. Als Greifvogel lebt man gefährlich. Doch keine Eule, kein Falke, kein Adler wird im Notfall im Stich gelassen. ...

Neugestaltung der Linzer Stockhofstraße abgeschlossen

LINZ. Die Neugestaltung der Stockhofstraße zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Auerspergstraße ist abgeschlossen. 250.000 Euro wurden in die Umgestaltung von der Stadt Linz investiert.

Busspur in der Landwiedstraße wird saniert

LINZ. In der Linzer Landwiedstraße wird die Busspur stadteinwärts zwischen Kaplitzstraße und Eichendorffstraße saniert - im Baustellenbereich muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Unbekannter schoss mit Softair-Pistole durch Fenster

LINZ. Mit einer Softair-Pistole schoss ein bislang unbekannter Täter am Freitagnachmittag durch ein geöffnetes Fenster im 2. Stock eines Mehrparteienhauses in Linz.