Corona-Impfung in OÖ: Online-Registrierung für alle wird geöffnet

Hits: 24389
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.01.2021 14:53 Uhr

OÖ. Ab morgen, Samstag, 23. Jänner, können sich alle Oberösterreicher ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Oberösterreich für eine Corona-Schutzimpfung registrieren, unter www.ooe-impft.at. Eine Anmeldung zu einem bestimmten Termin ist das aber noch nicht.

Alle registrierten Personen werden damit persönlich informiert (per E-Mail und/oder SMS), wo und wann die nächsten Impfmöglichkeiten in Oberösterreich bestehen sowie wann welche Gruppen zur Impfung vorgesehen sind. Die Impfmöglichkeiten sind abhängig von der Verfügbarkeit des Impfstoffes bzw. der Lieferungen des Bundes.

Noch keine konkrete Anmeldung

Eine Registrierung ist allerdings noch keine konkrete Anmeldung zu einem Impftermin. Auch ist mit dem Zeitpunkt der Registrierung keine Reihung verbunden, es gilt also bei der Registrierung nicht das „first come/first served“-Prinzip. Die Reihung erfolgt auf Basis der Prioritätenreihung des nationalen Impfgremiums.

Hotline eingestellt

Die bisherige, speziell für die Vorabanmeldung für die über 80-jährigen Personen eingerichtete Hotline wird durch das neue Online-Angebot nicht mehr weitergeführt werden.

Neues Info-Dashboard

Um Interessierten alle wichtigen Zahlen auf einen Blick zu geben, hat das Land OÖ ein neues Informations-Dashboard zu den Covid-Zahlen und zum Impfstatus installiert. Mehr dazu auf www.tips.at/n/525579

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Philipps Edi. u. Vik 4690 schlatt
    Philipps Edi. u. Vik 4690 schlatt11.02.2021 00:43 Uhr

    Hochrisikopatient und Pflegerin - 1)wann darf man mit einer Impfung f einen f

  2. Horst Peternell, Linz Land
    Horst Peternell, Linz Land26.01.2021 16:51 Uhr

    Hochrisikopatienten - Auf Grund meilnes langsamen Internetes an meinem Wohnort gelang es am 15. Jänner erst nach vielen Stunden doch noch telefonisch durchzukommen, nur um zu erfahren, dass bereits alle Termine in Linz Land vergeben sind.Am 23, Jänner konnte ich mich dann zwar problemlos registrieren, aber eine Angabe über besonders gefährdete "Alte" , ich werde heuer hoffentlich 84 Jahre, konnte ich nicht finden, Ich habe ein myeloplastisches Syndrom mit multilinärer Dysplasie und Plastenvermehrung, monoklonale Gammopathie iGm Kappa, nach einer Mitralklappen OP permanentes Vorhofflimmern, massiv ektasierende Koronarsklerose, grenzwertige signifikante Aortenklappenstenose, inoperabel usw. um nur einiges anzuführen. Bisher bin ich durch striktestes Einhalten , immer fast nur zu Hause, nicht angesteckt worden.Ich wäre daher sehr interessiert baldmöglichst die Impfung zu erhalten. Wenn es aber beispielweise die Terminvergabe nach dem ABC erfolgen sollte, dann habe ich bei "P" ziemlich schlechte Karten. Frage: Besteht bei Hochrisikopatienten eventuell doch die Möglichkeit, diese frühmöglichst zu impfen??? Danke für Ihre Geduld, mein Problem zu lesen!

    • Tips-Redaktion26.01.2021 17:30 Uhr

      Impfung für über 80-Jährige - Sehr geehrter Herr Peternell! Zwar ist eine Registrierung nun für alle Personen möglich, laut Impfplan des Landes werden aber Personen über 80 Jahren weiterhin vorgereiht. Nachdem Sie registriert sind, sollten Sie laut unseren Informationen vom Land darüber informiert werden, sobald neue Impftermine für Oberösterreicher über 80 Jahren vergeben werden und Sie sich für einen solchen anmelden können. Beste Grüße und alles Gute!

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 258 Neuinfektionen (Stand: 27. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 26. auf 27. Februar wurden vom Land OÖ 258 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ ist auf knapp über 1.350 gestiegen. Neue Todesfälle mussten ...

Poschner und Trawöger im Gespräch mit Wagner

LINZ. Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz, und Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Orchesters, fallen mit Gastgeberin Karin Wagner ins Gespräch, am 1. März, 19.30 ...

„Darwins Polyethylen“ von Noebauer-Kammerer in der Maerz-Galerie

LINZ. Die Maerz Künstlervereinigung zeigt „Darwins Polyethylen“ von Rainer Noebauer-Kammerer bis 9. April in der Galerie in der Eisenbahngasse 20. Im Mittelpunkt steht die Orchidee als bildhauerisches ...

Virtueller Infotag für Studieninteressierte

LINZ. Am Donnerstag, 4. März, findet an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz von 16 bis 17.30 Uhr ein Infotag statt, in virtueller Form.

Fahndung läuft: Unbekannter Täter schlug 28-Jährigen mit Faust ins Gesicht

LINZ. Nach einem Einsatz in der Linzer Gruberstraße sucht die Polizei nach einem Täter, der am Freitagabend einen 28-jährigen Wiener vor einem Haus zusammengeschlagen hat. Wie zwei ...

Linzer FPÖ fordert, Sportstätten wieder zu öffnen

LINZ. Sportstätten sind seit Monaten geschlossen. Viele Sportler würden nach dieser Zwangspause nicht mehr aktiv in ihre Vereine zurückkehren, halten der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein und Stadtrat ...

Silberweiden an Donaulände bleiben erhalten

LINZ. Am 3. und 4. März wird wie berichtet der dritte Brückenbogen der Neuen Donaubrücke eingeschwommen. Die Silberweiden, die sich im Nahbereich der Baustelle befinden, wechseln deshalb temporär ihren ...

Stadtbibliothek Dornach/Auhof ab 1. März wieder geöffnet

LINZ. Die Stadtbibliothek Dornach/Auhof hat ab Montag, 1. März 2021, wieder ihre Pforten geöffnet. Geöffnet ist von Montag bis Freitag.