Stadt Linz verleiht Umweltpreis Iris 2021 an neun Projekte

Hits: 116
Am Dienstag, 22. Juni, verliehen der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (vorne rechts) sowie Umwelt-Stadträtin Eva Schobesberger (vorne, 2. von rechts) den Umweltpreis Iris 2021. Insgesamt neun Projekte wurden ausgezeichnet. (Foto: Stadt Linz/Dworschak)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 23.06.2021 16:42 Uhr

LINZ. Zum zwölften Mal vergab die Stadt Linz am Dienstag, 22. Juni, den Umweltpreis Iris. Dabei wurden neun Projekte in drei Kategorien ausgezeichnet. Insgesamt gingen 47 Einreichungen ein.

Am Dienstag, 21. Juni, wurde im Alten Rathaus der Umweltpreis Iris verliehen. Die neun ausgezeichneten Projekte erhielten Geldpreise in der Höhe von 500 bis 2.500 Euro Euro oder/und Urkunden sowie eine Statuette des Linzer Künstlers Helmut Gsöllpointner. „Die Stadt Linz setzt bereits große Anstrengungen in die Erhaltung einer intakten Umwelt und um der fortschreitenden Klimaerwärmung entgegenzuwirken. Neben strategischen Programmen braucht es aber unbedingt viele kleine Initiativen. Viele davon haben ihre Projekte zur Iris 2021 eingereicht. Ich danke allen, die unsere Umwelt und damit unsere Lebenswelt durch Engagement mitgestalten. Nur wenn umwelt- und klimabewusstes Handeln bei vielen Menschen vorhanden ist, kann das große Ziel erreicht werden“, hielt Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) bei der Preisverleihung fest.

Projekte gegen Lebensmittelverschwendung und Plastikmüll

Insgesamt wurden heuer 47 Projekte eingereicht. Davon sind 20 Initiativen von Einzelpersonen, Vereinen oder Organisationen vertreten. Zwölf Projekte fallen in die Kategorie „Schüler und Jugendliche“, 15 in „Betriebe und Institutionen“. Prämiert wurden neun dieser Projekte. Dazu zählen in der Kategorie „Einzelpersonen, Vereine, Organisationen“ die Initiative „foodsharing Linz“, das Projekt „Initiative.Meine.Deine.Gartenzeit“ sowie das Umweltspiel „Müllrallye“. „foodsharing Linz - Verwenden statt verschwenden“ bekommt den Hauptpreis (2.500 Euro). Dabei können Lebensmittel vor dem Verfall abgegeben und an verschiedenen Orten wieder abgeholt werden. Hier überzeugten Lösungen hinsichtlich unabhängiger Öffnungszeiten und der Logistik. Die Projekte, die mit einem Anerkennungspreis (500 Euro) versehen wurden, haben die Inhalte, möglichst vielen Personen Grünflächen zur Verfügung zu stellen beziehungsweise Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen Müll und Recycling näher zu bringen.

In der Rubrik „Schüler und Jugendliche“ überzeugten die Polytechnische Schule Urfahr, die BAfEP (Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik, Anm.) Lederergasse sowie die MMS (Musikmittelschule, Anm.) Harbachschule (je 800 Euro). Ihre Projekte beschäftigen sich unter anderem mit Bienen, Urban Gardening, der Neugestaltung des Schulareals sowie einem Unterschlupf für gefährdete Igel. Über das Projekt zum Igelschutz hat Tips berichtet.

Die Auszeichnungen in der Kategorie „Betriebe und Institutionen“ gingen an die Morgentau Gärten, das verpackungsfreie Geschäft „Unpackbar“ in der Harrachstraße sowie die Linz Service GmbH Bereich Wasser. Diese reichten Projekte zu Abfallvermeidung und regionaler Produktion, eine Bio-Selbsterntegemeinschaft und eine Baumpflanzaktion ein.

Kriterien: Bezug zu Natur-, Umwelt- und Klimaschutz oder Energie

Kriterien für die Preisvergabe waren unter anderem ein inhaltlicher Bezug zu Natur-, Umwelt- und Klimaschutz oder Energie und ein Bezug zu Linz. Darüber hinaus musste das Projekt bereits umgesetzt sein. „Wir alle – von der Einzelperson bis zu den Unternehmen – gestalten unsere Umwelt und somit unsere Zukunft durch unser Handeln aktiv mit. Es freut mich besonders, dass viele Initiativen von Einzelpersonen, aber auch von Kindern, Schülerinnen, Schülern und Jugendlichen eingebracht wurden. Mit der Verleihung der Iris möchten wir exemplarisch besonders innovative Ideen vor den Vorhang holen“, meinte Umwelt-Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne) bei der Preisverleihung. Weitere Informationen zu den diesjährigen Preisträgern sowie zur Umweltauszeichnung finden sich auf der Webseite der Stadt Linz.

Details zu den diesjährigen Preisträgern des Umweltpreis Iris sind auf der Webseite der Stadt Linz veröffentlicht.

Kommentar verfassen



Neuer schlagkräftiger Center für die Black Wings

LINZ. Die Steinbach Black Wings LInz verpflichten mit Dustin Boyd einen erfahrenen Top-Mittelstürmer für eine zentrale Rolle im Team. Der Kader für die neue Saison ist damit komplett.

Austrian Baroque Company feiert 20- jährige Bestehen, mit Konzert in der Ursulinenkirche

LINZ. Im Rahmen der Reihe „Abendmusik in der Ursulinenkirche“ feiern Michael Oman und seine Austrian Baroque Company 20- jährige Bestehen, am Montag, 2. August.

Wie Haustiere bei Hitze einen kühlen Kopf bewahren

LINZ. Etwa drei von vier Haushalten in Linz haben mindestens ein Haustier. Damit diese bei den steigenden Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren, hat die Stadt Linz ein paar Tipps parat. Dazu zählen ...

Unternehmerteam BNI Donautor feierte zehnjähriges Jubiläum

LINZ. BNI (Business Network International) Donautor feierte seinen zehnten Geburtstag. Anlässlich dazu wurde zum Jubiläums-Frühstück ins Gästehaus Caseli in der Voest Alpine Stahlwelt geladen, wo ...

Eberhofer ist zurück: Tickets für Kaiserschmarrndrama im Cineplexx Linz gewinnen
 VIDEO

Eberhofer ist zurück: Tickets für „Kaiserschmarrndrama“ im Cineplexx Linz gewinnen

LINZ. Am Donnerstag, 5. August, 20.15 Uhr, feiert „Kaiserschmarrndrama“, der mittlerweile siebente Eberhofer-Krimi, Premiere im Cineplexx Linz. Tips verlost Freikarten für die Premiere!

Stadt Linz macht Hausaufgaben vor Schulbeginn

LINZ. In sechs Wochen enden in Oberösterreich die Schulferien. Davon sind in Linz mehr als 11.000 Pflichtschüler betroffen. Wie der Schulstart diesmal aussehen wird, würden sie noch nicht wissen, kritisiert ...

„Wenn sich deine Stimmung und das Wetter die Hand reichen!“

OÖ. Erst Hitze, dann Abkühlung samt heftiger Gewitter. Manche Menschen reagieren darauf sensibler als andere. Kein Wunder, sie leiden an Wetterfühligkeit. Die Symptome sind Müdigkeit, Erschöpfung ...

Top-Zahlen für Life Radio beim aktuellen Radiotest

LINZ. „Zwei Werte sagen alles”, freut sich Geschäftsführer Christian Stögmüller: In der Gesamthörerschaft 10+ ist Life Radio in allen Werten beliebtestes OÖ Privatradio, in der Kernzielgruppe ...