„Schau mal, ob noch eine Bim fährt“: Die Linzer Nachtlinien sind zurück

Hits: 359
Die Nachtbim fährt wieder. Foto: Tips
Die Nachtbim fährt wieder. Foto: Tips
Marlis Schlatte Marlis Schlatte, Tips Jugendredaktion, 05.07.2021 17:52 Uhr

LINZ. Seit vergangenem Wochenende können die Linzer Nachtschwärmer wieder den Nachtfahrplan der Linz AG Linien nutzen. Ein scheinbar neues und gleichzeitig doch vertrautes Szenario.

Sich wieder und wieder freundschaftlich die Treue schwören, bevor sich die Heimwege trennen, einen letzten Schluck vom Getränk nehmen, den Kebap fest in der Hand halten, während man zur Haltestelle läuft und schon steht sie vor einem: die Nachtbim! Das Bild, das einem geboten wird, ist wie aus ewig vergangenen Zeiten. Ein Ort, wo unterschiedlichere Menschen nicht aufeinander treffen könnten. In die Nachtschicht fahrende und vom Spätdienst kommende müde Gesichter auf der einen Seite. Eine Sitzreihe weiter feiernde und grölende Partywütige. „He, wartet's auf uns, wir sind in fünf Minuten da“, wird in das Handy gebrüllt – die Nacht ist noch jung und die Party wohl noch nicht zu Ende. Ein schräger, aber mit Leidenschaft angestimmter Gesangs-Chor erfüllt die Straßenbahn N82 Richtung Universität, gleichermaßen gefolgt vom Schmunzeln und Kopfschütteln anderer Fahrgäste. Zwei sich gegenseitig stützende, nicht mehr ganz standfeste junge Männer torkeln an einem schlafenden Paar vorbei. Dahinter wird hungrig eine Heimfahr-Pizza gegessen – unter der Maske versteht sich.

Nachtfahrplan wieder gültig

Die Nachtlinien werden nach wie vor gut abgenommen. Mit der Öffnung der Nachtgastronomie bringen nun auch wieder die Straßenbahnlinien N82 und N84 und die Buslinie N83 die Fahrgäste an den Wochenenden und vor Feiertagen im 30-Minuten-Takt zu ihren Lieblingslokalen, heim von bis spät in die Nacht dauernden Kulturveranstaltungen oder schlicht und einfach in die Arbeit.

Kommentar verfassen



Weltbrustkrebstag (1. Oktober): Infoabend zur Vorsorge

LINZ. Jährlich erkranken rund 970 Menschen in Oberösterreich an Brustkrebs. Je früher der Krebs erkannt wird, desto höher stehen die Chancen, wieder gesund zu werden. Anlässlich des Weltbrustkrebstages ...

Linzerin bei Geburt in Wohnung verstorben

LINZ. Tragödie in Linz: Eine 32-Jährige ist in der Nacht auf Montag unbemerkt in ihrer Wohnung bei der Geburt ihres Kindes verstorben. Ihr Ehemann fand sie nach Mitternacht, neben ihr die neugeborene ...

Diözese Linz schreibt Missionspreis 2022 aus

LINZ/OÖ. Die Diözese Linz schreibt wieder den Missionspreis aus, um seelsorgerische Tätigkeiten zu unterstützen. Teilnehmen können sowohl Pfarren und Organisationen als auch Schulen, Gruppen oder ...

Zivilschutztag (2. Oktober): Was tun, wenn die Sirene heult

LINZ. Die Sirene heult! Was ist zu tun? Weiß ich, was das Signal bedeutet? Muss ich das Haus verlassen oder schützende Räumlichkeiten aufsuchen? Der Zivilschutztag am Samstagmittag, 2. Oktober, soll ...

Unbekannter zerstach seit April 68 Autoreifen

LINZ. Im letzten halben Jahr wurden am Bindermichl insgesamt 68 Autoreifen wahllos zerstochen. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich die vorerst letzte Tat durch den bislang Unbekannten.  ...

Drehschluss für „Soko Linz“

Linz. Am Montag fiel nach vier Monaten Drehzeit die letzte Klappe für die neue ORF/ZDF-Krimiserie „Soko Linz“. Die Serie rund um die Hauptdarsteller Katharina Stemberger und Daniel Gawlowski wird ...

„Mühlviertler Schmankerl“ literarisch in Urfahr serviert

Linz. Am Samstag, 9. Oktober, liest Autor Christian Hartl ab 19 Uhr im Alt-Urfahraner „Strandgut“ aus seinem dritten Krimi „Mühlviertler Schmankerl“.

Forschungspreis für wissenschaftliche Kooperation zwischen Ordensklinikum und JKU

LINZ. Der hoch dotierte Forschungspreis der Deutschen Stiftung Sklerodermie und der Edith Busch Stiftung ging erstmals nach Österreich. Konkret wurde das gemeinsame Forschungsprojekt zur Untersuchung ...