Ganzjahres-Schanigärten immer gefragter: bereits 90 Bewilligungen

Hits: 91
Durch die meist milderen Temperaturen im Winter steigt auch das Interesse am ganzjährigen Betreiben von Schanigärten. (Foto: Volker weihbold)
Durch die meist milderen Temperaturen im Winter steigt auch das Interesse am ganzjährigen Betreiben von Schanigärten. (Foto: Volker weihbold)
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 21.07.2021 10:51 Uhr

LINZ. Das Interesse am ganzjährigen Betreiben von Schanigärten steigt: Von November bis Februar sind in Linz bereits knapp 90 gemeldet.

Draußen essen und trinken, das urbane Flair hautnah erleben, das ist nach der langen Zeit der notwendigen Beschränkungen gefragter denn je. In den 1980er Jahren war dies nur an fünf Plätzen auf öffentlichem Gut möglich.

Heute bietet die Gastronomie mehr als 280 Schanigärten in der Lebensstadt Linz. Durch die meist milderen Temperaturen im Winter steigt auch das Interesse am ganzjährigen Betreiben von Schanigärten. Von November bis Februar sind bereits knapp 90 gemeldet.

Luger: „Gastronomie hart getroffen“

„Durch die Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie wurde die Gastronomie hart getroffen. Um die Betreiber zu entlasten, verzichtet die Stadt Linz auf die Benützungsentgelte für die Schanigärten. Im Vorjahr wurden dadurch mehr als 880.000 Euro den Gewerbetreibenden nachgelassen. Auch in diesem Jahr verzichten wir auf die Einnahmen, um zur Stabilisierung des Handels und der Gastronomie beizutragen. Die gesamte Sommersaison und die halbe Wintersaison wurden die Benützungsentgelte für Schanigärten auf null gesetzt”, informiert Bürgermeister Klaus Luger.

Die meisten Schanigärten befinden sich am Hauptplatz, in der Altstadt, an der Landstraße und in weiteren Straßenzügen der Innenstadt sowie an der Wiener Straße. Auch in Urfahr, in Kleinmünchen und in der solarCity Pichling sind sie zu finden.

Kommentar verfassen



Ebelsberg bekommt ein Hallenbad

LINZ. Ebelsberg und Pichling sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Schaffung eines Hallenbades soll nun eine Verbesserung der Lebensqualität in den Stadtteil bewirken.

Mann unter LKW eingeklemmt und schwer verletzt

LINZ. Am Dienstag, 21. September, wurde ein Radfahrer in Linz unter einem LKW eingeklemmt. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er ins Unfallkrankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei berichtet. ...

Benefizkonzert mit folkshilfe im Posthof

LINZ. Ein Dreiklang aus Quetschnsynth, Gitarre und Schlagzeug, gekrönt von lässigem Hoamatsprech, erklingt am Samstag, 2. Oktober, im Linzer Posthof, wenn die folkshilfe ein Benefizkonzert für den Verein ...

Kostenlos trendige Sportarten ausprobieren bei der #beActive night

LINZ. Auf die Spuren von Harry Potter können sich Sportbegeisterte bei der ASKÖ OÖ #beActive night am Samstag, 25. September, im ASKÖ Bewegungscenter begeben.

Telefonische Krankmeldung wieder möglich

OÖ. Die Österreichische Gesundheitskasse führt angesichts der hohen Anzahl an Corona- Infektionen wieder die telefonische Krankmeldung ein.

Jazz im Traxlmayr mit „Purple is the Color“

LINZ. Aller guten Dinge sind drei: Zweimal musste das Konzert von Purple is the Color verschoben werden, am Sonntag, 10. Oktober, ist es nun endlich so weit. Zum Start der Konzertsaison im Café Traxlmayr ...

Die Welt der Lügen als Musikkabarett

LINZ. Als großer Auftischer und mit wunderschönen Songs kommt er mit seinem sechsten Solo am Samstag, 9. Oktober, um 20:00 Uhr in den Posthof. Tips verlost 4x2 Freikarten.

Linzer KPÖ sammelte rund 500 Unterschriften gegen Linzer Autobahnprojekte

LINZ.  Bei diversen Wahlkampfinfoständen hat die KPÖ in Linz rund 500 Unterschriften gegen die Linzer Autobahnprojekte und für die Einleitung von Volksbefragungen ...