Simone Sixt siegte bei „OÖ Junior Sales Champion 2021“

Hits: 99
Lena Brandstätter Lena Brandstätter, Tips Jugendredaktion, 22.09.2021 17:16 Uhr

LINZ. Beim Landeswettbewerb für Jungverkäufer siegte Simone Sixt aus Neuzeug.

Acht junge Verkaufstalente aus ganz Oberösterreich stellten beim „OÖ Junior Sales Champion 2021“ im Linzer Palais Kaufmännischer Verein ihr Können unter Beweis. Vor einer Fachjury und ihren Fans führten die Nachwuchsverkäufer ein Verkaufsgespräch, bei dem nicht nur Fachwissen und Argumentationstechnik gefragt waren, sondern auch Kriterien, wie die Gesprächseröffnung und Bedarfsermittlung, der Zusatzverkauf, der allgemeine Eindruck und die Einwandbehandlung von den Juroren bewertet wurden.

Simone Sixt konnte die Fachjury überzeugen

Im Finalkampf um den Sieg boten die beiden Bestplatzierten ihre Waren Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer feil. Simone Sixt wurde schließlich zum „OÖ Junior Sales Champion 2021“ gewählt. Die 20-Jährige aus Neuzeug absolvierte eine Ausbildung als Einzelhändlerin bei der Musik Gattermann GmbH in Bad Hall und hatte für ihr Verkaufsgespräch eine Konzertgitarre inklusive Zubehör vorbereitet. Damit konnte sie im Finale nicht nur ihre Kundin Angelika Sery-Froschauer, sondern auch die Fachjury überzeugen.

Über den zweiten Platz darf sich Matthias Panzl (20) aus Ebensee freuen. Im Finale auf der Bühne mit Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner brachte er erfolgreich Wanderschuhe inklusive Socken an den Mann.

„Die Junior Sales Champions präsentieren nicht nur das Wissen sondern auch die Umsetzung ihres Könnens, es ist ein großartiges Fundament für die Karriere im Leben. Der Mut, sich auf die Bühne zu stellen und sich dem Wettbewerb zu stellen, muss hervorgehoben werden. Die Produkte müssen auch verkauft werden, darum braucht der Handel gerade solche Talente“, so Sery-Froschauer. Den dritten Platz erreichte Rene Bauer (19) aus St. Thomas am Blasenstein. 

 Für den nationalen Berufswettbewerb qualifiziert 

Sixt und Panzl haben sich mit ihren Leistungen auch für den nationalen Berufswettbewerb „Junior Sales Champion – Österreich“ qualifiziert, der am 13. Oktober in Salzburg ausgetragen wird. Die Siegerin bekam als Hauptpreis ein TV-Gerät Panasonic TX-65HXW584, gesponsert von der Firma Expert Österreich, sowie Trophäe und Urkunde, einen Sachpreis der RLB Oberösterreich sowie ein intensives Verkaufstraining im WIFI. Für den zweiten und den dritten Platz gab es jeweils Trophäe und Urkunde, Wertgutscheine vom Linzer City Ring und ebenfalls einen Sachpreis der RLB Oberösterreich sowie ein intensives Verkaufstraining im WIFI.

„Alle Kandidaten haben viel Talent“

„Wir haben bereits zum 14. Mal in Oberösterreich die besten Lehrabsolventen aus dem Handel auf die Bühne gebeten, um so auf die qualitativ hochwertige duale Ausbildung hinzuweisen und Interesse für diesen kommunikativen Lehrberuf zu wecken. Gleichzeitig sollen die Preisträger als Vorbilder für alle anderen hervorgehoben werden, jungen Talenten muss man für etwas Besonderes eine Bühne bieten. Die Leistungsdichte bei diesem Wettbewerb war wieder sehr hoch, alle Kandidaten haben viel Talent, Sachverstand, Warenkenntnis und Einfühlungsvermögen gezeigt und die Entscheidung für die Jury war damit sehr schwierig“, sagt Ernst Wiesinger, Obmann der Sparte Handel der WKOÖ.

Kommentar verfassen



Corona-Update: 541 neue Fälle, erneut Ausreisekontrollen aus dem Bezirk Braunau (Stand: 25. Oktober)

OÖ. 541 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 24. auf 25. Oktober, 14.30 Uhr, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 7.061 Fälle. Aufgrund der oö-weit hohen Intensivbetten-Auslastung durch Covid-Erkrankte ...

Aufrütteln am Equal Pay Day

LINZ/OÖ. Anlässlich des Equal Pay Day im Bund am 25. Oktober machen die SPÖ Frauen OÖ mit der Aktion „Wir lassen uns nicht abspeisen“ heute in Linz auf den Gehaltsunterschied zwischen Frauen und ...

11 Coronafälle beim Roten Kreuz in Linz

LINZ. Die Feier einer 27-köpfigen Sanitäter-Gruppe in einer Berghütte in Wagrain von 9. auf 10. Oktober sorgte beim Roten Kreuz in Linz für groß angelegte Mitarbeiter-Tests und am Ende für elf positive ...

Junges Theater: „Die Weiße Rose“ verschoben, Angebot für Schulen online

LINZ. Aufgrund des Schulerlasses, der ab Risikostufe 3 keine Schulbesuche im Theater mehr zulässt, muss das Landestheater Linz die Produktion „Die Weiße Rose“ erneut verschieben. Das Online-Angebot ...

Eishockey: Keine Siege für die Linzer Teams

LINZ. Neben den Steel Wings am Samstag mussten auch die Black Wings am Sonntag auf heimischem Eis eine Niederlage einstecken.

Durchhalten zahlt sich aus

LINZ. Karl-Alfred Erber, der letztplatzierte Linzmarathon-Teilnehmer, wurde von der Sportsprecherin der Grünen Rossitza Ekova-Stoyanova mit ÖBB-Gutscheinen im Wert von 100 Euro bedacht und mit dem „Grünen ...

Ars Electronica initiiert Starts Center OÖ

LINZ. Ab Februar 2022 schlagen 21 Fellowships in elf europäischen Ländern die Brücke zwischen einer internationalen Community im Schnittfeld von Wissenschaft, Technologie und Kunst – kurz S+T+ARTS. ...

Linzer Altstadt: Einfaches Herumgeschreie entwickelte sich zu größerem Polizeieinsatz

LINZ. Aus einem einfachen Herumgeschreie entwickelte sich Sonntagmorgen in der Linzer Altstadt ein größerer Polizeieinsatz.