Wie man ab jetzt zu Covid-Tests kommt - ein Wegweiser

Hits: 1983
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 01.04.2022 13:58 Uhr

OÖ. Seit Freitag, 1. April, gilt die neue Covid-Teststrategie des Bundes – wie berichtet mit stark eingeschränktem Testangebot. Pro Person und Monat sind künftig fünf PCR- und fünf Antigentests ohne Bezahlung erhältlich. In vulnerablen Bereichen sind zusätzliche Tests möglich. Ein Wegweiser, wer wie und wo in OÖ zu seinen Covid-Tests kommt.

Wo bekomme ich die fünf Antigentests?

Die fünf Antigentests pro Person und Monat können – österreichweit einheitlich – in den Apotheken abgeholt werden. Dies ist allerdings erst ab 9. April möglich, aufgrund des noch fehlenden Bundesratsbeschlusses. Zusätzliche Tests sind gegen Bezahlung erhältlich.

Ist der Test als Nachweis nötig, kann dieser wie gewohnt über die Plattform selbsttest.ooe.gv.at durchgeführt werden.

Wer noch Antigentests inklusive QR-Codes zu Hause hat, kann diese inklusive QR-Code über die Plattform weiterverwenden.

Wie läuft das mit den PCR-Tests ab?

In Oberösterreich kann man wählen, ob man die PCR-Tests über das System www.ooe-gurgelt.at bei den rund 260 Spar-Märkten abholt, oder man sich in den Apotheken testen lassen will. Damit gibt es eine Alternative für Personen ohne Smartphone.

Achtung: Jeweils vor der ersten Inanspruchnahme in jedem Monat muss man sich für eine der beiden Varianten – Spar oder Apotheke – entscheiden. Das ist entweder online auf www.ooe-gurgelt.at oder direkt in der Apotheke möglich.

In den Spar-Märkten werden die PCR-Gurgeltests zu zehn Stück – dem Bedarf für zwei Monate – ausgegeben. Die Sonntags-Abholung über SparExpress und McDonalds bleibt bestehen.

Wer noch PCR-Gurgeltests zu Hause hat, kann diese in einer Übergangsfrist im April noch nutzen, zusätzlich zu den fünf neu ausgegebenen Tests können bis zu fünf vorhandene Tests (maximal zehn in Summe) zur Auswertung abgegeben werden.

Wer sich für die Apotheke entscheidet: Hier nehmen rund 145 Apotheken in OÖ teil.

Für die Testung direkt in der jeweiligen Apotheke anmelden, die E-Card dient als Identifikationsnachweis. Die Apotheke übermittelt die Testbestätigung, bei einem positiven Ergebnis erfolgt die Meldung an die Behörde über die Apotheke.

Was, wenn ich Symptome habe? Ich möchte mich freitesten.

Unverändert weitergeführt werden Covid-Testungen bei Verdachtsfällen sowie bei Freitestungen. Die behördlichen Teststraßen mit Drive-In des Roten Kreuzes bleiben bestehen. Meldung über die Hotline 1450.

Zur Freitestung wird dort weiterhin ein Gurgeltest mit nach Hause gegeben.

PCR-Tests von Verdachtspersonen und Freitestungen werden unabhängig von den fünf PCR-Tests pro Monat durchgeführt und davon nicht abgezogen.

Ich gehörte zur vulnerablen Gruppe: Wie komme ich zu zusätzlichen Tests?

Laut Verordnung des Gesundheitsministeriums stehen für Personen in vulnerablen Settings mehr als fünf PCR-Tests pro Monat zur Verfügung. Diese können in Apotheken durchgeführt werden.

Zu dieser Gruppe gehören

  • Besucher, Begleitpersonen, Bewohner, Mitarbeiter sowie externe Dienstleister mit Bewohner- bzw. Patientenkontakt in Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen der Tagesstrukturen in der Altenbetreuung und im Behindertenbereich sowie stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe, sowie in Spitälern und Kuranstalten.
  • Mobiler Pflege- und Betreuungsdienstleister, Personenbetreuer in der 24-Stunden-Betreuung, persönliche Assistenten von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter in Kindergärten und weiteren elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen sowie von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Mitarbeiter von Rettungsdiensten
  • Bewohner und Mitarbeiter von Einrichtungen der Flüchtlingsbetreuung und der Wohnungslosenhilfe.

Die Zugehörigkeit zu einer dieser Gruppen ist in der Apotheke mit einer Unterschrift zu bestätigen, damit ein entsprechender Nachweis auch vorliegt.

Für Besucher von Alten- und Pflegeheimen ist in OÖ vor Ort eine zusätzliche Antigen-Testung in Form eines Selbsttests möglich.

Wie geht es mit den Testungen an den Schulen weiter?

Für die Testregeln an Schulen ist das Bildungsministerium zuständig. Aktuell gilt die Ankündigung, dass ab den Osterferien nur mehr ein PCR-Test pro Woche gemacht werde – mehr dazu hier.

 

Aktuelle Infos zum Testangebot sind auf www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-test zu finden.

Kommentar verfassen



Miezen suchen Zuhause

LINZ. Das felinen Coronavirus ist für Menschen nicht gefährlich, für Katzen jedoch hoch ansteckend. Derzeit suchen einige Miezen die Träger des Viruses sind ein neues Zuhause ohne nicht infizierte ...

8.000 Menschen setzten ein Zeichen für Toleranz

LINZ. Nach dem Massaker in Oslo setzten bei der linzpride 8.000 Menschen ein kräftiges Zeichen für mehr Toleranz und Gleichberechtigung. Die Notwendigkeit für dieses Zeichen auch in Linz ...

Starke Gewitter, Sturm, Hagel: Unwetterwarnung für Oberösterreich

OÖ. Tagsüber Hitze, ab den Abendstunden starke Gewitter: Die ZAMG warnt für Montagabend vor heftigen Gewittern mit Windspitzen bis zu 100 km/h. Es ist orange Gewitterwarnung ausgegeben.

1:0 für Toleranz und Fußball

Am Samstag dem 25. Juni 2022 lud die Black Community OÖ zum Event „Sport gegen Rassismus und Diskriminierung. Neun Teams mit Spielern aus über 20 Nationen sind der Einladung zum Kleinfeldfußballturnier ...

24. ÖGK-Frauenlauf: Starke Leistungen am See

LINZ. Zum 24. Mal fand am Sonntag, 26. Juni, der ÖGK-Frauenlauf am Linzer Pichlingersee statt. Rund 350 Läuferinnen waren am Start und zeigten bei Prachtwetter tolle Leistungen.

Benefizkonzert mit hoher päpstlicher Auszeichnung für Domkapellmeister

LINZ. Der Mariendom war Schauplatz eines großen Benefizkonzertes für die Erhaltung des Doms. Dabei wurde Domkapellmeister Josef Habringer große Ehre zuteil: Er wurde zum „Ritter des päpstlichen Ordens ...

Künstlerin Crystn Hunt Akron mit neuem Album „Lick my Fur“ im Deep Space

LINZ. Hyperpop-Overstatement, New Wave-Minimalismus, große Pop-Gesten, abgeklärte Coolness und Performance. Am Donnerstagabend, 30. Juni um 20 Uhr, wird Künstlerin Crystn Hunt Akron im ...

Pilotprojekt in Linz: mit dem Rollstuhl-Dreirad durch die Stadt radeln

LINZ. „Ein Ausflug mit Pflegebedürftigen ist oft beschwerlich und umständlich. Allein das Umsteigen in ein Auto birgt Sturzgefahren“, beschreibt die diplomierte Pflegerin und Plus-Gemeinderätin ...