„Snow & Fun“-Skigebiete begeistern Kinder für den Skisport

Hits: 74
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 13.01.2020 16:05 Uhr

OÖ. Übersichtliche Skigebiete, großzügige Anfängerbereiche, abwechslungsreiche Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden – die sieben „Snow & Fun“-Skigebiete bieten ideale Pistenwelten für Familien. Dort, wo oft Mama und Papa schon Skifahren gelernt haben, machen auch die Pistenflöhe von heute sichtlich vergnügt ihre ersten Erfahrungen auf Skiern. Die „Snow & Fun“-Familienskitage am 25. und 26. Jänner sind die Gelegenheit, kostengünstig einen gemeinsamen Tag auf der Piste zu verbringen.

Zauberteppich, Wellenbahn, Slalomstrecke – die „Snow & Fun“-Skigebiete führen den Nachwuchs spielerisch an den Wintersport heran, am Hochficht im Böhmerwald und auf dem Kasberg in Grünau im Almtal genauso wie am Feuerkogel in Ebensee oder auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn. Im Skigebiet Hinterstoder wurde der Kinderbereich erst im letzten Jahr stark ausgebaut. Da steht einer Karriere draußen auf den großen Pisten bald nichts mehr im Weg. Gemeinsam mit den Eltern auf aussichtsreichen Abfahrten oder großen Rundkursen, wie der Skigenuss-Runde „Panoronda“ in Oberösterreichs größter Skiregion Dachstein West. Und wer weiß, vielleicht auch einmal als Freerider in der Freesports Arena Dachstein Krippenstein oder auf der Weltcup-Piste von Hinterstoder.

„Nutzen Sie die Familienskitage für einen unbeschwerten Skitag mit Ihren Liebsten und sichern Sie sich damit wertvolle Familienzeit!“, so Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner.

Rechtzeitig Karten sichern

Die Karten für die „Snow & Fun“-Familienskitage am 25. und 26. Jänner gibt es nur im Vorverkauf in allen teilnehmenden oö. Raiffeisenbanken gegen Vorlage der OÖ Familienkarte. Solange der Vorrat reicht!

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Jugendlicher kletterte auf Dach und brach durch Plexiglas ein - bei 5-Meter-Sturz verletzt

LINZ. Ein 14-Jähriger stürzte am 23. Februar gegen 16.15 Uhr in der Freistädterstraße vom Dach einer Tiefgarage rund fünf Meter weit ab und landete auf dem Asphaltboden der Einfahrt. ...

Margret Bilger in Wort und Bild: Buchpräsentation in der Landesgalerie Linz

LINZ. Malerin Margret Bilger zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen des Landes. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Melchior Frommel, Nachlassverwalter und langjähriger Begleiter der ...

Viel Routine, Klasse und Leidenschaft

LINZ. Rund 400 Einzelanmeldungen von über 200 Aktiven brachten die ersten österreichischen Masters-Hallenmeisterschaften in der TipsArena Linz.

Städtische FSME-Impfaktion startet wieder

LINZ. Am Montag, 24. Februar startet wieder die Zeckenschutz-Impfaktion der Stadt Linz.

Ein Tor entschied Gipfeltreffen

LINZ. Einen packenden Schlagabtausch lieferten sich der HC LINZ AG und Tabellenführer SG Insignis Westwien im Spitzenspiel der spusu Liga Handball Qualifikationsrunde.

Punktgewinn bei Tabellenschlusslicht

LINZ/PASCHING. Sieglos blieben die Zweitligisten aus dem Linzer Zentralraum am ersten Spieltag des neuen Jahres.

Landtagspräsident Stanek auf Antrittsbesuch bei Salzburger Landtagspräsidentin

LINZ/SALZBURG. Bei dem Antrittsbesuch von Landtagspräsident Wolfgang Stanek bei seiner Salzburger Kollegin Landtagspräsidenten Brigitta Pallauf wurde die Zusammenarbeit der beiden Länder in den Vordergrund ...

Ohrenschmaus-Gewinnerin Cornelia Pfeiffer liest im Café Carla

LINZ. Anlässlich des Weltfrauentages holt die Caritas Cornelia Pfeiffer vor den Vorhang: Die 58-Jährige, die in einer Wohnung der Caritas für Menschen mit Beeinträchtigungen wohnt, liest am Mittwoch, ...