Spielerisch Mathematik lernen

Hits: 19
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 27.02.2020 16:05 Uhr

LINZ. Kann Mathematik-Unterricht Spaß machen? Und leicht verständlich sein? Kann er, sagt Jürgen Maaß von der Johannes Kepler Universität Linz. Während es normalerweise kein gutes Zeichen ist, wenn im Unterricht Papierflieger durchs Klassenzimmer segeln, legt das neue Buch „Attraktiver Mathematik-Unterricht“ genau darauf Wert: einfache, verständliche Praxisbeispiele. Dadurch soll nicht nur vermittelt werden, wie mathematische Probleme gelöst werden, sondern auch, wofür das gut ist.

Der Mathematikdidaktiker Jürgen Maaß (JKU School of Education) hat gemeinsam mit Co-Autoren ein Buch verfasst, das moderne pädagogische Lehrmethoden mit fundierten mathematischen Inhalten kombiniert. In den praktischen Kontext gesetzt, sind die Inhalte nicht nur verständlicher, sondern auch spannender und bedienen so die natürliche Neugier und Lernbegierde junger Menschen.

In Zeiten, in denen eine MINT-Ausbildung der beste Weg zu gesicherten Karrierechancen sei, brauche es auch einen Wandel des Mathematik-Unterrichts. Das Buch richtet sich an Eltern und Lehrer gleichermaßen – denn die Ansätze in diesem Buch würden bereits jetzt umsetzbar sein. „Es braucht keine Änderung des Lehrplans, sondern der Lehrmethoden. Eltern sollten informiert sein, wie ihre Kinder fundierte Mathematik-Kenntnisse mit Freude erwerben können. Nur wenn sich auch die Eltern dafür einsetzen, kann dieser Wandel stattfinden“, betont Jürgen Maaß.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jetzt E-mobil unterwegs: Versorgung durch die Linz AG sichergestellt

LINZ. Die Linz AG stellt derzeit auch die Versorgungssicherheit für den Bereich der E-Mobilität sicher. Für alle, die jetzt wichtige Fahrten mit ihrem E-Fahrzeug bestreiten müssen ...

„Gemeinsam sammeln, gemeinsam helfen“: Mit Hofer für Bedürftige spenden

SATTLEDT/OÖ/NÖ. Hofer ruft im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ unter dem Motto „Gemeinsam sammeln“ zur Spendenaktion für karitative Einrichtungen auf. ...

Polizeikontrolle: Drogenlenker mit Waffe und gestohlenen Kennzeichen erwischt

LINZ/TRAUN. Ein 29-jähriger Linzer wurde in Traun von der Polizei angehalten, nachdem er gegen eine Einbahn gefahren war. Bei ihm wurden Drogen, eine Waffe und gestohlene Kennzeichen gefunden.

Stream Festival: Möglichkeit der Verschiebung wird geprüft

LINZ. Mit heute, 6. April, ist klar: Das Stream Festival Linz kann nicht wie geplant stattfinden. Die Stadt Linz als Veranstalterin prüft, ob eine Verschiebung des Musikfestivals möglich ist.  ...

Liva-Häuser: Mitarbeiter gehen in Kurzarbeit

LINZ. Mit Verlängerung des Veranstaltungsverbotes bis Ende Juni setzen die Liva-Häuser ihr Programm vorbehaltlich bis Ende Juni aus. Dies bedeutet nicht nur einen tiefen künstlerischen, ...

Baier appelliert an Marktbesucher: „Bitte Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe tragen“

LINZ. Der für Märkte zuständige Vize-Bürgermeister Bernhard Baier ruft die Besucher der Linzer Märkte dazu auf, Mund-Nasenschutz und Einweghandschuhe zu tragen, auch wenn dies ...

Haubenküche für ehrenamtliche Krisenhelfer

LINZ. Die  Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie der Feuerwehren sind die Helfer, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das System am Laufen halten. Um ihnen dafür zu danken, versammelte ...

Trotz Krise: „Nähen und mehr“ geht der Stoff nie aus

LINZ. Während der Coronakrise erlebt das Nähen einen kleinen Beliebtheitsschub. Wer auf der Suche nach Stoffen, Nähmaschinen und Nähzubehör ist, der wird bei „Nähen & ...