Stadt Linz fördert Teilnahme an Ferienaktionen für Kinder

Hits: 439
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 06.03.2021 13:20 Uhr

LINZ. Die Stadt Linz fördert auch in diesem Jahr die Teilnahme an Ferienaktionen. Unterstützt werden Kinder aus finanziell schwachen Familien.

Förderungen der Stadt Linz sollen auch in diesem Jahr Kindern aus finanziell schwächeren Familien die Teilnahme an Ferienaktionen ermöglichen. „Die Corona-Krise ist gerade für die Jüngsten in unserer Gesellschaft oft eine große Herausforderung. Der Kontakt mit Gleichaltrigen ist für die Entwicklung von Kindern eine nicht zu ersetzende Notwendigkeit. Die finanzielle Situation der Herkunftsfamilie eines Kindes soll aber nicht über die Teilnahme an einer Ferienaktion entscheiden“, sagt die Linzer Vizebürgermeisterin und Sozialreferentin Karin Hörzing (SPÖ).

22.000 Euro Förderungen

Insgesamt stehen 22.000 Euro zur Verfügung, um die Teilnahme an Ferienaktionen zu fördern. Der Selbstbehalt beträgt für Familien je nach finanziellen und sozialpädagogischen Kriterien 50 oder 100 Euro. In Ausnahmenfällen können Sozialarbeiter den Selbstbehalt auch erlassen. 2019 haben mehr als 40 Kinder an der Aktion teilgenommen, 22.000 Euro wurden in Summe ausbezahlt. Vergangenes Jahr wurden 16.000 Euro für 32 Kinder aufgewendet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Miss Froschberg“ verlängert um ein Jahr

Liu Jia unterschrieb für ein weiteres Jahr bei ihrem Heimatverein Linz AG Froschberg. Eigentlich wollte die Ex-Europameisterin nach Olympia den Tischtennis-Schläger an den Nagel hängen, aber bei der ...

Anstellungsmodell für betreuende Angehörige

OÖ. In Oberösterreich werden acht von zehn pflegebedürftigen Menschen von Angehörigen zuhause betreut. Manche geben sogar ihren Beruf auf, um sich der Pflege ihrer Angehörigen widmen zu können. Mit ...

Raml setzt sich weiter für Primärversorgungszentrum für Kinder und Jugendliche ein

LINZ. Wie berichtet setzen sich ÖVP und FPÖ für ein Primärversorgungszentrum (PVZ) für Kinder und Jugendliche in Linz ein. Nachdem Gesundheitsstadtrat Michael Raml erfuhr, dass das Primärversorgungsgesetz ...

Beim Straßenbau auf Radfahrer Rücksicht nehmen

OÖ. Bei neuen Straßenprojekten sollte es gleichzeitig einen Radverkehrs-Check geben, dafür plädieren OÖVP-Klubobmann Christian Dörfel und die Linzer Landtagsabgeordnete Elisabeth Manhal (ÖVP). Dörfel ...

Niedermoser kritisiert Impfbrief der Sozialversicherung an Risikopatienten

OÖ/LINZ. Die Sozialversicherungsträger verschicken aktuell Informationsschreiben an 165.000 Risikopatienten in Österreich, um sie zu informieren, dass sie auf einen vorgezogenen Corona-Impftermin Anspruch ...

„Radverkehrs-Check“ bei allen Bau- und Straßenprojekten geplant

LINZ/OÖ. Einen Überblick über laufende und geplante Vorhaben zum Ausbau der Rad-Infrastruktur in Oberösterreich gab am Mittwoch Verkehrs-Landesrat Günther Steinkellner. Außerdem wurde der derzeit ...

Achtung Hundebesitzer: Warnung vor Giftködern

LINZ/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG/BEZIRK LINZ-LAND. Linz und Umgebung kämpfen mit Hundehassern, in den vergangenen Wochen wurden in Linz und auch Traun, Puchenau, Urfahr und Walding Giftköder oder mit Glasscherben ...

Walk & Talk für den guten Zweck

LINZ/OÖ. Skispringer Michel Hayböck tut es, Tischtennisprofi Liu Jia tut es, AMS OÖ-Chef Gerhard Straßer, die Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck Schwester Angelika Garstenauer und ...