Auch Ex-Serienmeister bezwungen

Hits: 302
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 20.10.2019 08:49 Uhr

LINZ. Auch vom ehemaligen Serienmeister Sokol/Post nicht stoppen ließen sich die Bundesliga-Volleyballerinnen von Askö Linz-Steg. Die amtierenden Double-Gewinnerinnen besiegten die Niederösterreicherinnen 3:1 und lachen weiter von der Tabellenspitze.

Die Damenriege von Cheftrainer Roland Schwab musste vorerst freilich ein Schockerlebnis verdauen. Nach drei 3:0-Siegen in Serie stand der erste Satzverlust zu Buche.

Geburtstagsgeschenk

Massiv Trübsal blasen war bei der mental bekannt starken Formation rund um die schlagstarke Kapitänin Nikolina Maros vor den 300 Augenzeugen im Georg von Peuerbach-Gymnasium aber nicht angesagt – ganz im Gegenteil. Die vorerst wiederholt fahrlässig agierende Askö-Truppe legte einen Zahn zu und übernahm immer mehr das Kommando. Der Satzausgleich machte naturgemäß neue Kräfte frei und Linz-Steg fand zurück zum gewohnt druckvollen Spiel. „Für solche Matches trainieren wir. Danke an die Fans, die uns wieder bestens unterstützen. Außerdem machten wir Andreas Andretsch ein wirklich schönes Geschenk zum Geburtstag“, gratuliert Maros dem Langzeitmanager im Namen des gesamten Teams zum 49er.

Erstmals Druck verspürt

Von einem „echten Spitzenspiel vor toller Kulisse“ spricht Coach Roland Schwab. „Erstmals in der neuen Saison bekamen die Spielerinnen Druck zu spüren. Um uns darauf einzustellen, hat etwas gedauert. Dafür sind wir deutlich besser zurückgekommen und die Freude über den Sieg ist damit umso größer.“

http://www.volleyball-linz.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Raumordnungsnovelle will Leerständen den Kampf ansagen

GROSSRAUM LINZ. Der Verbau von Grünzonen war speziell im Zentralraum um Linz in der vergangenen Zeit immer wieder Thema. Nun soll eine Raumordnungsnovelle dafür sorgen, dass in Oberösterreich ...

Gesunde Pause: Schüler der Linzer Korefschule feierten Tag des Apfels

LINZ. Anlässlich des jährlich stattfindenden „Tag des Apfels“ wurden an der VS 30 Korefschule Linz an alle Schüler Äpfel verteilt, vom Elternverein der Schule.

Neuer tim-Standort bei JKU eröffnet

LINZ. Anfang September startete das neue Mobilitätsangebot „tim“ der Linz AG Linien mit zwei Standorten – am Hauptplatz und beim Linz AG-Center, Wiener Straße 151. Bei der JKU wurde ...

53-jähriger Linzer geschädigt: Internetbetrug geklärt

LINZ. Geklärt werden konnte ein Internetbetrug: Ein 53-Jähriger hatte laut Polizei Fotoequipment im Wert von 855 Euro bestellt, geliefert wurde nie. Eine amtsbekannte Deutsche wurde als ...

Klassik am Dom feiert zehnjähriges Jubiläum mit fantastischem Line-up

LINZ. 2020 wartet ein besonderes Jubiläum: „Klassik am Dom“ wird zehn Jahre alt. Das Jubiläum mitfeiern werden keine Geringeren als David Garrett, Elina Garanca und Philipp Hochmair mit seinem ...

Baumessen sind Fixpunkt: „Live-Erlebnis geht online nicht“

OÖ. Trotz unzähliger Informationsangebote im Internet sind Baumessen für viele Häuslbauer eine fixe Anlaufstelle für Informationen. Der persönliche Kontakt ist eben nach wie ...

Industrial Business lernen an der BHAK Linz

LINZ. Die Linz International Business School (BHAK/BHAS Linz, Rudigierstraße 6) bietet ab Herbst 2020 einen neuen Zweig an: HAK Industrial Business. Mit diesem wird dem Bedarf an Fachkräften ...

Bewohnerparkzone „S“ soll am Linzer Froschberg kommen

LINZ. Vizebürgermeister und Verkehrsstadtrat Markus Hein kündigt für den Linzer Froschberg die neue Bewohnerparkzone „S“ an. Auch eine Ausdehnung auf 22 Uhr ist vorgesehen.