Auch Ex-Serienmeister bezwungen

Hits: 316
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 20.10.2019 08:49 Uhr

LINZ. Auch vom ehemaligen Serienmeister Sokol/Post nicht stoppen ließen sich die Bundesliga-Volleyballerinnen von Askö Linz-Steg. Die amtierenden Double-Gewinnerinnen besiegten die Niederösterreicherinnen 3:1 und lachen weiter von der Tabellenspitze.

Die Damenriege von Cheftrainer Roland Schwab musste vorerst freilich ein Schockerlebnis verdauen. Nach drei 3:0-Siegen in Serie stand der erste Satzverlust zu Buche.

Geburtstagsgeschenk

Massiv Trübsal blasen war bei der mental bekannt starken Formation rund um die schlagstarke Kapitänin Nikolina Maros vor den 300 Augenzeugen im Georg von Peuerbach-Gymnasium aber nicht angesagt – ganz im Gegenteil. Die vorerst wiederholt fahrlässig agierende Askö-Truppe legte einen Zahn zu und übernahm immer mehr das Kommando. Der Satzausgleich machte naturgemäß neue Kräfte frei und Linz-Steg fand zurück zum gewohnt druckvollen Spiel. „Für solche Matches trainieren wir. Danke an die Fans, die uns wieder bestens unterstützen. Außerdem machten wir Andreas Andretsch ein wirklich schönes Geschenk zum Geburtstag“, gratuliert Maros dem Langzeitmanager im Namen des gesamten Teams zum 49er.

Erstmals Druck verspürt

Von einem „echten Spitzenspiel vor toller Kulisse“ spricht Coach Roland Schwab. „Erstmals in der neuen Saison bekamen die Spielerinnen Druck zu spüren. Um uns darauf einzustellen, hat etwas gedauert. Dafür sind wir deutlich besser zurückgekommen und die Freude über den Sieg ist damit umso größer.“

http://www.volleyball-linz.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Radius“ in der Linzer Altstadt: Per Crowdfunding zum großen Traum

LINZ. Seinen lang ersehnten Traum möchte Gastronom Attila Christian erfüllen – und beweist in Corona-Zeiten Mut und Kreativität: Er plant die Eröffnung seiner Pizzeria „Radius“ in der Altstadt. ...

Autoposer im Neustadtviertel: Bürgerinitiative nach „konstruktivem Gespräch“ mit Bürgermeister zuversichtlich

LINZ. Über ein konstruktives „Gespräch auf Augenhöhe“ mit Bürgermeister Klaus Luger freut sich die Bürgerinitiative „Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung“. Dieses Gespräch wurde nach einem ...

„Elvis - Das Musical“ im Brucknerhaus: Ersatztermin gefunden

LINZ. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Tournee von „Elvis – Das Musical“ unterbrochen werden. Nun stehen die Ersatztermine für die verlegten Shows fest: Im Brucknerhaus Linz wird das Musical-Highlight ...

Radverkehr erlebt eine aktuelle Boom-Phase

LINZ/OÖ. Seit Lockerung der Maßnahmen wurde eine gestiegene Nutzungsfrequenz auf den Radhauptrouten festgestellt. So stieg die Zahl der Radfahrer im April im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent ...

Verordnung novelliert: 100 Personen bei Hochzeiten erlaubt

WIEN/OÖ/NÖ. Am 27. Mai wurde die Novelle der „Covid-19-Lockerungsverordnung“ veröffentlicht, die unter anderem die Lockerungsmaßnahmen für Veranstaltungen ab Ende Mai beinhaltet. Wie daraus hervorgeht, ...

Manhal: „Ausgedehnte Öffnungszeiten für Linzer Bäder nötig“

LINZ. Statt der Beibehaltung der bisherigen Öffnungszeiten fordert LAbg. Elisabeth Manhal, designierte Klubobfrau der Linzer Volkspartei, in Corona-Zeiten mit limitierten Besucherzahlen ein kundenfreundlicheres ...

Landesrechnungshof hat Abteilung für Wohnbauförderung geprüft

OÖ. Sehr zufrieden zeigt sich der zuständige Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner mit dem Ergebnis der Landesrechnunshof-Prüfung der Abteilung für Wohnbauförderung. Die Grünen sehen sich hingegen ...

MS Linzerin legt wieder ab

LINZ. Am kommenden Samstag, 30. Mai legt die MS Linzerin wieder ab. Nach der coronabedingten Zwangspause können es die Reederfamilien Wurm & Noé und die Mitarbeiter kaum erwarten, endlich wieder ...