LH-Stv. Haimbuchner befürchtet Neuwahlen - OÖ-Koalition arbeitet weiter

LH-Stv. Haimbuchner befürchtet Neuwahlen - OÖ-Koalition arbeitet weiter

Wolfgang Schobesberger Wolfgang Schobesberger, Tips Redaktion, 18.05.2019 19:24 Uhr

Mit Spannung wird die Pressekonferenz von Bundeskanzler Kurz erwartet. Der Oberösterreichische Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) erwartet aber ein Ende der Koalition auf Bundesebene und Neuwahlen. Auf Landesebene soll die Koalition weitergehen.

Er würde sich wünschen, dass die Koalition weiter bestehen bliebe, er gehe aber davon aus, dass die ÖVP die Koalition aus taktischen Gründen kündigen werde, so Haimbuchner. „Deswegen werden wir uns auf Neuwahlen einstellen, aber das ist nicht mein Wunsch.“

Koalition in Oberösterreich soll weitergehen

Haimbuchner geht nicht davon aus, dass die Probleme auf Bundesebene negative Auswirkungen auf die Arbeit in Oberösterreich haben werden. „Wir sind gewählt worden um hier zu arbeiten und ich lasse mich hier auf keine taktischen Spielchen ein.“

„Wir werden uns in der Landeskoalition über diese Vorfälle unterhalten“, kündigt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) an. „Aber das ist etwas, das in der Bundesregierung vorgefallen ist, das ist ein Problem für die Bundesregierung, aber für mich ist klar, dass es so etwas bei uns im Land nicht geben darf“, so Stelzer weiter.

„Mit Demokratie nicht vereinbar“

„Als ich das Video gesehen habe, war mir sofort klar, dass das dort Gesagte völlig inakzeptabel ist“, so Landeshauptmann Stelzer. „Ich bin angewidert von dem, was ich da gehört habe. Daher war der Rückzug aus dem politischen Amt auch die einzige Reaktion, die es auf so etwas geben konnte“, so der Landeshauptmann weiter.

Auch LH-Stv. Haimbuchner zeigt sich erschüttert: „Ich bin menschlich und politisch betroffen, dieses Video ist natürlich eine Katastrophe.“ „Das was dort gesagt wurde, ist mit einer Demokratie nicht vereinbar. Aber er (Anm. Hein-Christian Strache) hat seien Konsequenzen getroffen“, erklärt Haimbuchner.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neues Kinderbuch: Süßer Flamingo begeistert die Kleinen

Neues Kinderbuch: Süßer Flamingo begeistert die Kleinen

LINZ. Die Linzer Autorin Romana Knötig hat sich einer neuen Herausforderung gestellt und an ein Bilderbuch für Kinder gewagt: Der kleine Schlappingo ist erschienen. Als gelernte Kindergartenpädagogin ... weiterlesen »

Lückenschluss im Urfahraner Radnetz

Lückenschluss im Urfahraner Radnetz

LINZ. Die Urfahraner Bewohner dürfen sich über einen Lückenschluss im Urfahraner Radnetz freuen: Zwei kleinere Radprojekte in Urfahr stehen vor dem Abschluss: weiterlesen »

Drei startet mit 5G Netz in Linz

Drei startet mit 5G Netz in Linz

LINZ. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte der Mobilfunkanbieter Drei den Start des 5G Netzes in Linz.  weiterlesen »

Sommerfest im Andreas Hofer-Park

Sommerfest im Andreas Hofer-Park

LINZ. Am Donnerstag, 20. Juni ab 15 Uhr findet bereits zum dritten Mal das Andreas Hofer-Park-Fest statt.  weiterlesen »

Malfarben herstellen aus heimischen Pflanzen

Malfarben herstellen aus heimischen Pflanzen

LINZ. Das alte Handwerk der Farbenmacher ist mit der Erfindung der Farben auf Erdölbasis fast gänzlich verschwunden. Die Biobäuerin Christiane Seufferlein aus Julbach lässt diese ... weiterlesen »

Unfall im Frühverkehr: Kind lief gegen Straßenbahn

Unfall im Frühverkehr: Kind lief gegen Straßenbahn

LINZ. Weil er eine Straßenbahn übersehen hatte, landete ein 7-Jähriger am 19. Juni im Kepler Uniklinikum. weiterlesen »

Mehr als 29 Millionen Euro für den Ausbau der Radinfrastruktur

Mehr als 29 Millionen Euro für den Ausbau der Radinfrastruktur

OÖ/LINZ/Urfahr-Umgebung. Seit 2016 bis Ende 2019 werden in Oberösterreich mehr als 29 Millionen Euro dafür investiert, die Radinfrastruktur im Land auszubauen. weiterlesen »

Pointiertes Video der Grünen zeigt Rad-Problematik Donauquerung auf

Pointiertes Video der Grünen zeigt Rad-Problematik Donauquerung auf

LINZ. Um die Probleme für Radfahrer in Linz ins Bild zu setzen, haben die Grünen Linz zum zweiten Mal ein Kurzvideo gedreht. Thema diesmal: die Donauquerung. weiterlesen »


Wir trauern