Ringen um Waldgrundstück bei der JKU: „Firmencampus braucht anderen Standort“

Hits: 823
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 21.01.2020 15:10 Uhr

LINZ. Auf 11.000 Quadratmetern, davon 3.000 Quadratmeter Wald, soll nahe der JKU ein Firmencampus entstehen. NEOS-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik betont: „Es gibt besser geeignete Standorte als Alternativen.“

Die Naturschutzabteilung des Linzer Magistrats hat den Plänen bereits ein vernichtendes Urteil erteilt – Tips berichtete. „Das geplante Vorhaben stellt einen gravierenden Eingriff in eine natürliche Waldgesellschaft und in ein intaktes Landschaftsbild dar und kann daher fachlich aus der Sicht des Natur- und Landschaftsschutzes nicht vertreten werden“, hieß es in dem Gutachten.

Und Stadtentwickler und NEOS-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik betont: „Linzer Unternehmen sollen Platz haben, um zu wachsen. Das alles muss aber mit Weitblick passieren. Die boomende Linzer JKU wird mittelfristig wohl noch weitere Unternehmen anziehen – aber was dann? Der neuerliche Zugriff auf das nördlich der Uni gelegene Grünland wäre nach dem Fabasoft-Dammbruch wohl der naheliegende Schritt. Gerade darum ist jetzt ein strategisches, geplantes Vorgehen unabdingbar.“

Potocnik weiter: „Nur wenige hundert Meter weiter südlich, zwischen der Mühlkreisautobahn und dem Pleschingersee, gibt es Flächen, die genau diese nötigen Entwicklungsmöglichkeiten böten, ohne den Grüngürtel und Bannwald angreifen zu müssen.“

„Bürgermeister ist nun gefordert“

Der Ball liegt laut Potocnik auch bei Bürgermeister Klaus Luger: „Gespräche mit den Eigentümern der Liegenschaft rund um die Soccer-Arena und das kürzlich fertiggestellte Infineon-Gebäude sind dringend notwendig.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Punktgewinn bei Tabellenschlusslicht

LINZ/PASCHING. Sieglos blieben die Zweitligisten aus dem Linzer Zentralraum am ersten Spieltag des neuen Jahres.

Landtagspräsident Stanek auf Antrittsbesuch bei Salzburger Landtagspräsidentin

LINZ/SALZBURG. Bei dem Antrittsbesuch von Landtagspräsident Wolfgang Stanek bei seiner Salzburger Kollegin Landtagspräsidenten Brigitta Pallauf wurde die Zusammenarbeit der beiden Länder in den Vordergrund ...

Ohrenschmaus-Gewinnerin Cornelia Pfeiffer liest im Café Carla

LINZ. Anlässlich des Weltfrauentages holt die Caritas Cornelia Pfeiffer vor den Vorhang: Die 58-Jährige, die in einer Wohnung der Caritas für Menschen mit Beeinträchtigungen wohnt, liest am Mittwoch, ...

Haberlander auf Antrittsbesuch bei Bundesministerin Raab

LINZ/WIEN. Bei dem Antrittsbesuch von Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander bei Bundesministerin Susanne Raab standen vor allem frauenpolitische Themen auf der Agenda.

20-Jähriger vor dem Volkshaus von Männergruppe niedergeschlagen

LINZ. Ein 20 Jähriger wurde am Abend des 20. Februars in Linz von mehreren Männern niedergeschlagen. Er trug unter anderem deutliche Verletzungen im Gesicht davon. Eine sofortige Fahndung nach ...

Linzer Schüler meistern Finanzführerschein

LINZ. Schon junge Menschen, die noch nicht lange im Erwerbsleben stehen, haben oft so große finanzielle Schwierigkeiten, dass sie eine Schuldnerberatung aufsuchen. Häufig liegt die Ursache darin, ...

Landestheater bringt Jelinek-Stück ins Schauspielhaus

LINZ. „Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder Stützen der Gesellschaft“ - dieses Drama von Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek feiert am Samstag, 22. Februar, 19.30 Uhr, ...

Polizei und Land OÖ besiegeln Kooperation für gemeinsame Sport- und Leichtathletikanlage

LINZ. Bund und Land OÖ gaben mit der Unterzeichnung eines Letter of Intent den Startschuss für eine Kooperation für eine gemeinsame Polizeisport- und Leichtathletikanlage in der Derfflingerstraße in ...