Polizei durch Corona stark belastet - Stelzer sagt Rückendeckung zu

Hits: 891
Karin Seyringer Online Redaktion, 26.02.2021 15:33 Uhr

LINZ. Die Polizei ist angesichts der Corona-Krise mit vielen zusätzlichen Aufgaben belastet. Knapp 5.000 Anzeigen wurden alleine bisher 2021 in Oberösterreich ausgestellt. „Ohne die tatkräftige Unterstützung wäre vieles nicht möglich“, betonte Landeshauptmann Thomas Stelzer am Freitag bei einem Besuch der Landespolizeidirektion Linz.

Angesichts der aktuellen Corona-Lage und der damit verbundenen hohen Einsatztätigkeit besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) am Freitag Einsatzkräfte der Landespolizeidirektion in Linz - um Danke zu sagen, sowie weiterhin volle Rückendeckung und Unterstützung seitens der Politik zuzusichern.

„Die Polizei ist ein unverzichtbarer Partner bei der Bewältigung der Corona-Krise. Ohne die tatkräftige Unterstützung durch die Polizei wäre vieles nicht möglich“, so Stelzer im Gespräch mit Beamten der Einsatzeinheit „Lentos“.

Covid-Maßnahmen: Knapp 5.000 Anzeigen alleine 2021

Die aktuell vielen zusätzlichen Aufgaben wie Unterstützung der Gesundheitsbehörden oder Gesundheitschecks an den Grenzen führen zu einer außerordentlichen Belastung der Polizeibeamten. Alleine dieses angebrochene Jahr 2021 mussten laut Polizei bereits 4.798 Anzeigen und 1.747 Organstrafmandate aufgrund des Covid-19-Maßnahmengesetzes in Oberösterreich ausgestellt werden.

Zu einer zusätzlichen Belastung hätten sich auch die Corona-Demonstrationen entwickelt: 106 Demo-Einsätze, wobei nur 37 Demonstrationen davon auch angemeldet waren, waren 2021 bislang in Oberösterreich zu verzeichnen.

„Unsere Polizisten machen durch ihren Einsatz viele gesellschaftliche und persönliche Freiheiten erst möglich. Sich unter dem Einsatz der eigenen Gesundheit für ein friedliches Zusammenleben aller einzusetzen verdient unseren höchsten Respekt“, dankt Stelzer, der körperliche und verbale Attacken auf die Polizei verurteilt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Ein Vorsorgetermin ist gerade bei einer Krebserkrankung überlebenswichtig“

OÖ. Die Zahl der Gesundenuntersuchungen ist im Vorjahr teils um mehr als zehn Prozent zurückgegangen. Experten halten diese Zahl für alarmierend. Auch LH-Stellvertreterin Christine Haberlander sorgen ...

Nach Bus-Cluster aus Kosovo: Land OÖ will stärkere Kontrollen an Grenzen

OÖ. Im Zusammenhang mit dem Cluster von Infizierten einer Busgruppe aus dem Kosovo fordert jetzt das Land OÖ stärkere Kontrollen der Grenzen. Gleichzeitig sollen solche Beförderungsunternehmen stärker ...

Diskussion um Zukunft von denkmalgeschützter Arbeitersiedlung am Hafen

LINZ. „Nur 11 der 18 Gebäude der denkmalgeschützten und historisch-städtebaulichen Vision einer Gartenstadt in der Sintstraße am Hafen sollen stehenbleiben“, zeigt sich Gemeinderat Lorenz Potocnik ...

„Impfturbo“ durch zusätzliche Biontech/Pfizer-Lieferung

WIEN/OÖ. Impfstoff-Hersteller Biontech/Pfizer liefert früher als vereinbart 50 Millionen Impfdosen gegen Corona, Österreich werde davon eine Million Dosen bekommen. „Das ist für uns ein Impfturbo“, ...

AEC Home Delivery: Von Jonglage bis Bioethik

LINZ. Beim Ars Electronica Home Delivery stehen diese Woche Jonglage, Forschungsergebnisse rund um die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn, aber auch kooperative Ästhetik und ein Einblick in die Arbeit ...

Gelebte Biodiversität in Ebelsberg

LINZ. Um die Biodiversität, also die Vielfalt des Lebens, und das Klima zu schützen – und die Bauern als Teil der Lösung zu verankern – haben der Österreichische Bauernbund und die Landwirtschaftskammern ...

„Miss Froschberg“ verlängert um ein Jahr

Liu Jia unterschrieb für ein weiteres Jahr bei ihrem Heimatverein Linz AG Froschberg. Eigentlich wollte die Ex-Europameisterin nach Olympia den Tischtennis-Schläger an den Nagel hängen, aber bei der ...

Anstellungsmodell für betreuende Angehörige

OÖ. In Oberösterreich werden acht von zehn pflegebedürftigen Menschen von Angehörigen zuhause betreut. Manche geben sogar ihren Beruf auf, um sich der Pflege ihrer Angehörigen widmen zu können. Mit ...