Neues Symbol des Friedens

Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 18.09.2019 08:17 Uhr

MATTIGHOFEN. Passend zum Weltfriedenstag am Samstag, 21. September, bekommt die Stadt Mattighofen ein neues Symbol des Friedens.

Dies ist ein Beitrag zum Friedensbezirk Braunau. Der Schalchner Künstler Alfons Baumann hat eine Skulptur angefertigt, die eine Friedenstaube und zwei einander reichende Hände darstellt. Die Friedenstaube befindet sich beim Kriegerdenkmal in der Nähe der Mattighofener Pfarrkirche. „Er wächst und wächst und wächst, unser Friedensbezirk. Die Bürgermeister aller 46 Gemeinden werden nicht müde, unseren Bezirk positiv weiterzuentwickeln. Unsere Kameradschaftsbundortsgruppen helfen uns dabei in einmaliger Art und Weise“, freut sich Friedensbezirk-Initiator Georg Wojak.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Football-Spieler gesucht

KIRCHDORF. Die American Footballer der Kichdorf Wildcats veranstalten am Samstag, 19. Oktober, ein kostenloses Schnuppertraining für Jugendliche in der Inn Energie Arena.

Maturaball zum Thema High School Musical

BRAUNAU/SIMBACH. Unter dem Motto „High School Matura - We`re all in this together“ veranstalten die Maturanten der HLW Braunau am Freitag, 18. Oktober, ihren Maturaball.

Markus Eichler ist Nahversorger in Schneegattern

SCHNEEGATTERN. Mit einem Einkauf vor Ort spart man Zeit und Geld, denn der Weg zum nächsten oberösterreichischen Lebensmittelhändler ist nicht weit.

Georgsbläser mit buntem Jahreskonzert

BURGHAUSEN. Die Burghauser Georgsbläser veranstalten wieder ihr traditionelles Jahreskonzert.

Die lange Nacht des Weines

BRAUNAU. Ein Abend voller Genuss wartet auf die Besucher der bereits achten „Langen Nacht des Weines“ in der Braunauer Innenstadt.

Braunauer können neues Begegnungszentrum mitgestalten

BRAUNAU. In den ehemaligen Räumlichkeiten der Polytechnischen Schule Braunau entsteht ein Begegnungszentrum. Im Rahmen eines Beteiligungsprozesses können Bürger dessen Nutzung mitgestalten ...

Leistungsbilanz der Beschäftigten im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Arbeiterkammer-Präsident Johann Kalliauer und Maximilian Angermeier, Betriebsrat bei AMAG Rolling, präsentierten die Leistungen der Arbeitnehmer aus dem Bezirk Braunau.

EGO Braunau berät und hilft in Braunau seit 40 Jahren bei Suchtproblemen

BRAUNAU. Seit 40 Jahren bietet die Beratungsstelle EGO Hilfe bei Suchtproblemen. Zum Jubiläum findet ein Vortrag zum Thema „Bindung – Trauma – Sucht“ statt.