Arbeitsplatz für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung

Hits: 544
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 17.07.2019 07:10 Uhr

MATTIGHOFEN. Als einer der ersten Betriebe in Oberösterreich bot sich die Firma Mahle in Mattighofen für die Integrative Beschäftigung an. Seit über einem Jahr ist Marie Schmidhammer von der Lebenshilfe-Werkstätte Mattighofen dort beschäftigt.

„Ich mag hier nicht mehr weg. Mir gefallen die Aufgaben und besonders mag ich die Demontagearbeiten und die Pausen, die ich mit den Kollegen gemeinsam im Aufenthaltsraum verbringe“, erklärt Marie Schmidhammer. Die Beschäftigte der Lebenshilfe-Werkstätte Mattighofen arbeitet seit Februar 2018 zwei Vormittage pro Woche bei der Firma Mahle in Mattighofen. Das Unternehmen war eines der ersten in Oberösterreich, das sich für die Integrative Beschäftigung anbot und damit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung einen Arbeitsplatz bietet.

Sozialer, menschlicher und betrieblicher Gewinn

Marie übernimmt die Demontage von Ausschussware, deren Einzelteile danach wieder verwendet werden, faltet Kartons oder übernimmt Botengänge und -fahrten mit dem Hubwagen. „Sie ist sehr selbstständig und flott. Niemand schaut darauf, dass sie eine Beeinträchtigung hat. Für uns ist die Zusammenarbeit mit ihr ganz normal“, erklärt die Schichtleiterin Derva Omerovic. Auch Werksleiter Markus Simschitz ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Wir wollen Menschen mit Beeinträchtigung eine faire Chance anbieten, ihre Fähigkeiten einzubringen und ein Bestandteil der Arbeitswelt zu sein. Es gibt für beide Seiten etwas zu lernen und der soziale, menschliche und betriebliche Gewinn aus diesem Tun zeigt uns, dass Engagement, Solidarität und Empathie keine Einbahnstraße sind.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alkolenker verursachte Unfall mit Streifenwagen

HELPFAU-UTTENDORF. Ein 51-Jährige prallte im Gemeindegebiet von Uttendorf seitlich in einen Streifenwagen der Polizei. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, die beiden Polzisten ...

Bauern demonstrierten in Mattighofen für faire Preise

MATTIGHOFEN. Rund 60 Traktoren versammelten sich heute Vormittag vor dem Eurospar Markt in Mattighofen. Die Bauernschaft des Bezirks Braunau demonstrierten damit gegen unzureichende Erzeugerpreise. ...

Großer Kinderwarenbasar in Aspach

ASPACH. Die Mütterrunde Aspach veranstaltet im Gasthof Danzer in Aspach wieder den wohl größten Kinderwarenbasar im Innviertel.

Grün gedacht

BEZIRK BRAUNAU. Alexandra Vierlinger kandidiert im Bezirk Braunau bei der anstehenden Wirtschaftskammerwahl für die Grüne Wirtschaft. Sie sieht viel grünes Potential für Unternehmen ...

Zaubershow „Wunder und Träume“

BRAUNAU. Pfarrer Gert Smetanig alias der Zauberer „The Magic Priest“ tritt in der Pfarre St. Franziskus in Braunau-Neustadt auf.

Mobiles Hospizteam sucht freiwillige Mitarbeiter

BEZIRK BRAUNAU. Patienten und Angehörige auf ihrem letzten Weg zu begleiten und Halt zu geben. Das ist seit zehn Jahren die Aufgabe der Mobilen Hospizgruppe des Roten Kreuzes Braunau. Verstärkung ...

Neun Drogendealer festgenommen

BEZIR BRAUNAU. Suchtgiftermittler des Bezirkes Braunau konnten in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Ried und dem Landeskriminalamt Oberösterreich seit Dezember 2019 neun Personen festnehmen ...

15-jährige Höhnharterin Lisa Paulsen veröffentlicht Buch mit Slam-Poetry

HÖHNHART. Als Mitglied der Innviertler Wortklauberei hat sich die 15-jährige Lisa „LiRow“ Paulsen längst einen Namen in der Poetry Slam-Szene gemacht. Jetzt hat die junge Künstlerin ...