Seniorium Mauthausen macht sich stark für die Zukunft in der Pflege

Hits: 1177
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 05.08.2019 15:33 Uhr

MAUTHAUSEN. Der SHV Perg bemüht sich mit einer groß angelegten Job- und Ausbildungs­offensive für Pflegekräfte im Bezirk Perg, für seine sechs Seniorien Menschen zum Pflegeberuf zu motivieren und bereits ausgebildete Pflegekräfte als Mitarbeiter zu gewinnen.

„Nicht nach Linz stauen, im Bezirk Perg arbeiten“ – so das Motto. Nun rücken auch Mitarbeiter des Senioriums Mauthausen aus, um SHV-Obmann Werner Kreisl bei dieser Offensive zu unterstützen. Sie machen Menschen Mut zum Pflegeberuf und sprechen aus, warum ihnen ihr Beruf wichtig ist und Freude macht. Auch die im Frühjahr gestartete Kinderbetreuung im Seniorium bringt frischen Wind und neues Leben ins Haus. Pflegeberufe kommen leider fast nur mit negativen Schlagzeilen in die Medien – zu Unrecht, wie die SHV-Mitarbeiter meinen. Sie arbeiten gerne im Seniorium, haben oft auch viel Spaß und Freude dabei und wollen das nun mit ihren auf Tafeln geschriebenen Eindrücken auch allen zeigen.

Motivation für den Beruf

Gemeinsam mit Zentralbetriebsrätin Ursula Weißengruber, Heimleiter Christian Steinlechner und dem neuen Leiter für Betreuung und Pflege Raimund Rieser sprechen die Mitarbeiter aus, warum sie gerne im Seniorium arbeiten und für die Bewohner 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr da sind. Dabei fallen Schlagwörter wie Mut zur Mitgestaltung, tolles Team, echte Freunde, Aufstehen für die Pflege oder Teamwork. Michaela Wetzelmaier und Tina Schweiger sind fest davon überzeugt, dass sie „Altenpflegerinnen sind, weil Superheldin kein offizieller Beruf ist“. Eines hat die Kampagne zusätzlich bewirkt, die gute Gemeinschaft der Mitarbeiter ist beim gemeinsamen Formulieren und Tafelgestalten weiter gewachsen, die Steigerung der Motivation ist spürbar. Einen weiteren Beitrag zur positiven Stimmung liefert auch die im Frühjahr gestartete Kinderbetreuung im Seniorium, die sich mittlerweile voll etabliert und diesem eine neue Herzlichkeit verschafft hat.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Stocksporthallen wieder geöffnet

Die Ausübung des Stocksportes ist nun unter Auflagen auch in den Hallen wieder möglich. Diesbezüglich sind am 29. Mai 2020 neue Vorschriften für ganz Österreich in Kraft getreten. ...

Ein fitter Start in das neue Schuljahr ist im Herbst besonders wichtig

BEZIRK PERG. Die Familienakademie Mühlviertel blickt schon jetzt dem neuen Schuljahr entgegen und appelliert an Eltern: Gerade heuer brauchen Kinder am Ende der Sommerferien besondere Unterstützung ...

Mobile Familiendienste der Caritas bringen in Corona-Zeiten Entlastung bei der Kinderbetreuung

BEZIRK PERG. Berufliche Pflichten im Homeoffice, daneben das Homeschooling der schulpflichtigen Kinder – und dies bei Wegfall der Betreuungsmöglichkeiten in Kindergärten und Horten sowie ...

Jugendliche bei Überholmanöver verletzt

BEZIRK PERG. Bei einem Überholmanöver eines 17-Jährigen aus Perg wurden der Lenker und drei weitere Insasse des Fahrzeuges leicht verletzt. 

Fahrraddieb unterwegs

BEZIRK PERG. In der Nacht auf gestern entwendete ein bisher Unbekannter an acht verschiedenen Standorten im Stadtzentrum Perg zumindest acht Fahrräder - davon zwei E-Bikes und einen Poolroboter.

Perger lassen die Bezirksstadt neu aufblühen

PERG. Öffentliche Flächen sollen in Perg künftig bienenfreundlicher werden. Landesrat Stefan Kaineder hat sich gemeinsam mit ein paar engagierten Pergern auf Lokalaugenschein durch die Bezirksstadt ...

ÖAMTC-Stützpunkt beim Donaustandl bietet Erste Hilfe bei einer Fahrradpanne

AU AN DER DONAU. Das Fahrradfahren boomt und die Fahrradhändler melden einen Rekordumsatz. Das gibt den Tourismusbetrieben entlang der Donau Hoffnung. Und für den ÖAMTC ist es Grund ...

Spiel-Abstandsfeld ermöglicht Münzbacher Kindern in außergewöhnlichen Zeiten Spaß und Bewegung

MÜNZBACH. Spezielle Zeiten brauchen kreative Lösungen – so hat die Sportunion Münzbach in Zusammenarbeit mit der Volksschule ein „Corona“ Spiel-Abstandsfeld gestaltet.