Oberbacher ermittelt in einem mörderischen Fall

Hits: 120
Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 09.11.2019 10:02 Uhr

PERG. „Tödliche Finte“ ist der dritte Fall, nach „Tödliche Gala“ und „Tödliche Inszenierung“ des Perger Ermittlerteams und Abteilungsinspektor Erich Oberbacher, den der Mauthausner Werner Wöckinger zu Papier gebracht hat.

Auch dieses Mal spielt der Kriminalroman wieder an verschiedenen Orten im Bezirk Perg, wie etwa in Mauthausen oder am Fuße der Burg Klam.

Zum Inhalt

Inspektor Erich Oberbacher muss seinen Sommerurlaub in Grado abbrechen: sein Neffe Martin sitzt in Untersuchungshaft. Dieser soll nach einem Raufhandel in einer Diskothek seinen Kontrahenten, den Studenten Leo Heidrich, erschlagen haben. Während für den Ermittler vom Landeskriminalamt der Sachverhalt feststeht, gibt es für den Ermittler Oberbacher viele Fragezeichen. Bald tauchen andere Verdächtige auf: der Bruder des Opfers, ein mit Drogen dealender Security-Mann und Studienkollege Daniel Siegl. Doch als dieser in seiner Wohnung von einer Bombe zerfetzt wird, ist klar, dass der Fall in eine ganz andere Richtung geht und viel größere Dimensionen annimmt. Auf 250 Seiten bleibt der Kriminalroman bis zum Ende mörderisch spannend.

Lesungen:

14. November um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Mauthausen

22. November um 19.30 Uhr beim Roten Kreuz in Schwertberg

29. November um 19.30 Uhr beim Roten Kreuz in Perg

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



PKW schleuderte über Böschung: 4 Personen bei Unfall auf der Perger Straße verletzt

ALLERHEILIGEN. Vier Personen wurden am 18. Jänner gegen 10.55 Uhr verletzt, als ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Perg mit seinem PKW auf der Perger Straße von der Fahrbahn abkam und über ...

Vorträge und Podiumsdiskussion: Kiwanis Club rückt am 11. Februar das Thema E-Mobilität in den Fokus

MAUTHAUSEN. Einem wichtigen Zukunftsthema – jenem der umweltverträglicheren Mobilität, insbesondere der Elektromobilität – widmet sich heuer der Kiwanis Club Mühlviertel. Dazu ...

Kontrollen bezüglich illegaler Beschäftigung führten zu zwei Verhaftungen

BEZIRK PERG/STEYR-LAND. Bei Kontrollen der Grenzschutzeinheit PUMA in Zusammenarbeit mit der Finanzpolizei und dem Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl wurden am 17. Jänner in Perg sowie in Dietach ...

Die Donauweibchen präsentieren „Paris mon Amour“

St. GEORGEN/GUSEN. „Chansons avec Accordeon“ heißt es am Sonntag, 26. Jänner, in der Landesmusikschule St.Georgen an der Gusen. 

Renate Kogler und Franz Marx zeigen bei Multimediashow spektakuläre Bilder von ihren Nepal-Trekkingtouren

PERG. Bei ihren Multimediashow entführen Renate Kogler und Franz Marx aus Hagenberg die Besucher regelmäßig in entlegene Orte und farbenprächtige Metropolen. So auch am 5. Februar ...

Staffelübergabe bei der FF St. Nikola: Walter Aigner tritt Nachfolge von Langzeit-Kommandant Leopold Fasching an

ST. NIKOLA. Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Nikola stand am 12. Jänner ganz im Zeichen der Staffelübergabe von Leopold Fasching an Walter Aigner.

Natur statt Technik und Internet: Wagnerberg-Wandergruppe seit 14 Jahren gemeinsam zu den schönsten Plätzen unterwegs

ST.GEORGEN AM WALDE. Im Zeitalter des Internet und der modernen Kommunikationswege mit „Laptop, Tablet, Handy und Co“ geht die Wagnerberg-Wandergruppe ganz andere Wege. „Der Weg ist nämlich ...

Perger Wirtschaftskammer ist um 200 Unternehmen reicher

BEZIRK PERG. Im vergangenen Jahr wurden 200 neue Unternehmen im Bezirk registriert. Oberösterreichweit waren es 4.864 Neugründungen. Das bedeutet nicht nur einen Zuwachs von zwei Prozent, ...