Opferstockdieb in Melk unterwegs

Hits: 107
Foto: saiko3p/shutterstock.com
Online Redaktion, 06.05.2021 15:52 Uhr

MELK. Die Opferstöcke in der Stiftskirche als auch in der Pfarrkirche Melk wurden in den vergangenen Tagen beschädigt, enthaltenes Bargeld wurde gestohlen. 

In der Stiftskirche Melk ist es dem Täter trotz ständiger Anwesenheit von Aufsichtspersonen gelungen, den Opferstock zu leeren. Der Diebstahl wurde gestern Mittwoch, 5. Mai 2021 gegen 17.30 Uhr bemerkt. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Momentan ist coronabedingt viel weniger Frequenz als zu „normalen“ Zeiten, dies könnte der Täter genutzt haben, um das Geld aus dem Opferstock in der Stiftskirche zu entwenden, wird gemutmaßt. Bereits am Dienstag am Abend wurden die beiden Opferstöcke in der Pfarrkirche Melk aufgebrochen. Dem Täter gelang es aber nur aus einem, das enthaltene Bargeld, das auf rund 30 bis 40 Euro geschätzt wird, zu entwenden. Erheblich höher ist der dabei entstandene Sachschaden an den Opferstöcken. In beiden Fällen wurde die Polizei verständigt, die nun ermittelt.

Kommentar verfassen



Expansion: Firma Prinz errichtet neue Produktionshalle in Loosdorf

LOOSDORF. Die Firma Prinz Kettensägetechnik errichtet an ihrem Unternehmenssitz im Loosdorfer Ortsteil Albrechtsberg eine neue Produktionshalle. Diese besticht durch ihre nachhaltige und ökologische ...

Zoofachhändler „Futterhaus“ eröffnet in Ybbs Filiale

YBBS. Die Futterhaus-Unternehmensgruppe eröffnete in der Donaustadt eine Filiale.

Niederösterreich vergibt Impftermine für Zwölf- bis 15-Jährige

NÖ. Nachdem in den letzten Tagen die Coronavirus-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer von den europäischen und nationalen Gremien für Menschen ab zwölf Jahren freigegeben ...

„Vom Bild zum Buch“ – Illustratorin Renate Maierhofer zeigt Werke

KILB. Im Kulturhaus Bürgerspital Kilb sind derzeit Zeichnungen der Manker Illustratorin Renate Maierhofer ausgestellt.

Das Warten hat ein Ende: Die Ybbsiade startet am 5. Juni

YBBS. Über ein Jahr lang hing die 32. Ybbsiade in der Warteschleife. Nun kann sie am 5. Juni mit Manuel Rubey starten. 

Schnitzaltar von Mauer als Bildstock errichtet

Seit jahrzehnten setzt sich Raimund Wagner in verschiedensten Rollen für Pfarre und Walfahrtskirche in Mauer bei Melk ein. So ist ihm auch das Wahrzeichen des Walfahrtsortes ans Herz gewachsen. Zum ...

25-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Melk bei „Bauer sucht Frau“ dabei

BEZIRK MELK. Der junge Pferdewirt Johannes aus dem südlichen Waldviertel sucht bei der ATV-Dokusoap „Bauer sucht Frau“ die große Liebe. Die neue Staffel ist ab 2. Juni zu sehen.

Ybbs bekommt Action-Filiale

YBBS. Am 14. Mai eröffnet der Non-Food-Discounter „Action“ eine Filiale in Ybbs (Bahnhofstraße 15).