Luis Juarez Quixtan sorgt im Sthuham für behutsame Klänge und drängende Rhythmen

Hits: 43
David Winkler-Ebner David Winkler-Ebner, Tips Redaktion, 13.11.2019 12:01 Uhr

MICHELDORF. Er streichelte, zupfte und schlug. Gitarrist Luis Juarez bot im Kulturzentrum Sthuham ein eindringliches Konzerterlebnis. Davor gab es noch etwas zum Schauen.

Es ist Franz und Hileana Reischl zu verdanken, dass es Luis Juarez Quixtan zum ersten Mal nach Österreich verschlug – sieht man von einem wenige Stunden dauernden Zwischenstopp ab. Mit im Gepäck hatte der Gitarrist, der extra von Paris anreiste, abgesehen von seiner klassischen Ausbildung Werke von französischen, polnischen, russischen, argentinischen und guatemaltekischen Komponisten ebenso wie eigene Kompositionen. Nicht jedes der Stücke, die mit zum Teil heiteren, zum Teil berührenden Anekdoten garniert wurden, wurde beklatscht – zu intensiv war die Atmosphäre, die Luis Juarez Quixtan mit seinem Spiel erzeugte, dass wohl niemand sie stören wollte. Während dem Künstler also auf der Bühne im Scheinwerferlicht immer heißer wurde („It“s warm!„), breitete sich im Publikum Gänsehaut aus. Das Präludium zum Abend kam von der Künstlerin Ulli Klepalski, deren bildnerische Arbeiten derzeit im Sthuham zu sehen sind. Immer wiederkehrendes Stilmittel der Werke ist ihre Auseinandersetzung mit literarischen Themen und Texten, aus denen sie “Schriftbilder„ gestaltet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Familie bittet um Unterstützung bei Anschaffung teurer Hilfsmittel

SCHLIERBACH. Der achtjährige Schüler Jannik Rieger leidet seit seiner Geburt an einer Störung des Sehnervs. Fürs Lernen benötigt Jannik daher teure Sehhilfen. Um diese anschaffen ...

Johanna Kerbl-Rettenbacher erhielt Goldenes Ehrenzeichen

MOLLN. Für ihren Einsatz im Interesse der älteren Generation erhielt die Obfrau des Seniorenbundes Molln, Johanna Kerbl-Rettenbacher das Goldene Ehrenzeichen des Seniorenbundes.

Ergebnis der Umfrage zur Straßenbeleuchtung steht

KREMSMÜNSTER. Im Leitbildprozess zum „Zukunftsprofil“ entstand die Idee einer Internet-Umfrage über die Straßenbeleuchtung in Kremsmünster. Das Ergebnis liegt nun vor.

Schlagkräftiger Faustball-Sieg für Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Verdient, aber ganz knapp kann der TuS in der vierten Runde der Ersten Faustball-Bundesliga erneut anschreiben.

Jugendzentrum organisiert karitativen Adventstand

MICHELDORF. Weihnachten ist die Zeit zum Zusammenrücken und an die Mitmenschen denken. Und genau das macht das ÖGJ-Jugendzentrum Micheldorf.

Schüler der Landesmusikschulen laden zu Konzerten

BEZIRK KIRCHDORF. Die Schüler der Landesmusikschulen (LMS) des Bezirks Kirchdorf sind vor Weihnachten sehr aktiv und laden zu einigen Konzerten ein.

Familie bittet um Unterstützung bei Anschaffung von Sehhilfen für Jannik

SCHLIERBACH. Jannik Rieger ist acht Jahre alt und ein fleißiger Schüler. Weil er seit der Geburt stark sehbeeinträchtigt ist, braucht er fürs Lernen teure Hilfsmittel. Um diese anschaffen ...

Solider Weltcup-Start für Skicrosser Daniel Traxler

SPITAL AM PYHRN. Die ersten beiden Skicross-Weltcuprennen der Saison verliefen für Daniel Traxler aus Spital am Pyhrn solide.