FPÖ: Misstrauensvotum gegen Micheldorfs Vizebürgermeister Christian Hartwagner

FPÖ: Misstrauensvotum gegen Micheldorfs Vizebürgermeister Christian Hartwagner

Carina Kerbl, BSc MSSc, Leserartikel, 24.05.2018 12:55 Uhr

MICHELDORF IN OÖ. Christian Hartwagner von der FPÖ wurde als Vizebürgermeister und Ausschussobmann der FPÖ Micheldorf abgewählt.

Gegen Vizebürgermeister Christian Hartwagner wurde von Seiten der FPÖ Micheldorf ein Misstrauensvotum eingebracht. Mit sieben zu null Stimmen wurde er einstimmig als Vizebürgermeister und Ausschussobmann abgewählt.

Patrik Reiter ist neuer Vizebürgermeister

Zum neuen Vizebürgermeister und Ausschussobmann wurde Patrik Reiter gewählt. Er trat bereits im April bei der Bürgermeisterwahl an. Da bei der Bürgermeisterwahl die FPÖ eine Niederlage mit 7,43 Prozent der gültigen Stimmen einstecken musste und Hartwagner zuvor Reiter nicht unterstützt hatte, hat die FPÖ gegen Hartwagner das Misstrauensvotum wegen angeblichem Vertrauensverlust gestellt. 

Austritt aus FPÖ

„Sie haben gesagt, dass ich an der Wahlniederlage von Patrik schuld sei“, so Hartwagner gegenüber Tips. Mit dem Misstrauensvotum hat Hartwagner auch seinen Rücktritt aus der Fraktion erklärt und ist jetzt bereits rechtskräftig aus der FPÖ ausgetreten. Er wird aber sein Gemeinderatsmandat behalten und weiter fraktionslos agieren.

Reiter bestätigt den Vertrauensverlust und bedauert aber die Geschehnisse

Reiter bedauert das Ausscheiden von Hartwagner: „Durch den Vertrauensverlust und die uneinsichtige Haltung seinen eigenen Parteifreunden gegenüber ist bedauerlicherweise keine weitere Zusammenarbeit mit Christian Hartwagner möglich. Mit seinem Austritt aus der freiheitlichen Partei hat er einen Schlussstrich unter die unnötige Auseinandersetzung und seine politische Gesinnung gesetzt. Wir danken ihm trotz aller Schwierigkeiten für die jahrelange Zusammenarbeit, während der wir immer loyal und geschlossen hinter seiner Person gestanden sind.“

Gruber drückt ebenfalls sein Bedauern aus

Auch Bezirksparteiobmann und Landtagsabgeordneter Michael Gruber bedauert das Misstrauensvotum: „Ich bedaure, dass es so weit kommen musste. Wenn man aber das Vertrauen seiner jahrelangen Fraktionskollegen verloren hat, muss man sich auch selbst hinterfragen. Für die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Beste Jungspengler kommen aus Spital am Pyhrn

Beste Jungspengler kommen aus Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Bei den Landeslehrlingswettbewerben der Spengler und Dachdecker haben zwei Brüder vom Lehrbetrieb Johannes Wieser in Spital am Pyhrn ihr handwerkliches Können eindrucksvoll ... weiterlesen »

Die Laufgemeinschaft Kirchdorf entwickelt sich seit 25 Jahren weiter

Die Laufgemeinschaft Kirchdorf entwickelt sich seit 25 Jahren weiter

KIRCHDORF AN DER KREMS. Im Jahre 1994 entstand aus einer Sektion von Grün-Weiß Micheldorf die Laufgemeinschaft (LG) Kirchdorf. Waren es anfangs 15 Mitglieder, sind es jetzt bereits um die ... weiterlesen »

Seniorenbund feiert 60-Jahr Jubiläum

Seniorenbund feiert 60-Jahr Jubiläum

WINDISCHGARSTEN. Bei herrlichem Wetter feierte die Ortsgruppe Windischgarsten Ende Mai ihr 60-jähriges Bestandsjubiläum und den ausgezeichneten Erfolg beim Landeswettbewerb Mitgliederwerbung.  ... weiterlesen »

Tag der Maultrommel am Tag der Sonnenwende

Tag der Maultrommel am Tag der Sonnenwende

MOLLN. Der Österreichische Maultrommelverein lädt zum Tag der Maultrommel am Tag der Sonnenwende am Freitag, 21. Juni, von 15 bis 18 Uhr im Nationalpark Zentrum Molln ein. weiterlesen »

Straßenerhaltung: Beste Lehrlinge des Landes gekürt

Straßenerhaltung: Beste Lehrlinge des Landes gekürt

KREMSMÜNSTER/FREISTADT. Genau vermessen, pflastern, Platten verlegen und einen Wasserablauf errichten – beim Landeslehrlingsbewerb in der Berufsschule Freistadt zeigten die Straßenerhaltungsfachmänner ... weiterlesen »

Mit einer Blutspende Leben retten

Mit einer Blutspende Leben retten

BEZIRK KIRCHDORF. Mehr als 50.000 Blutkonserven werden jährlich benötigt, um alle Krankenhäuser in Oberösterreich mit Blut und Blutprodukten zu versorgen. Jeder kann in die Situation ... weiterlesen »

Wichtelstube wird 20 Jahre

Wichtelstube wird 20 Jahre

RIED IM TRAUNKREIS. Am 20. Juni feiert der Spiegel-Treffpunkt Wichtelstube im Rahmen des Frühschoppens des Musikvereins Ried sein 20-jähriges Bestehen. weiterlesen »

Schwimmmeister der Schulen im Bezirk wurden gesucht

Schwimmmeister der Schulen im Bezirk wurden gesucht

BEZIRK KIRCHDORF. Bereits zum 45. Mal fanden die Bezirksmeisterschaften im Schwimmen heuer statt.  weiterlesen »


Wir trauern