Steinbrucher Maibaum Crew restaurierte mehr als 200 Jahre alte Kapelle

Steinbrucher Maibaum Crew restaurierte mehr als 200 Jahre alte Kapelle

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 21.05.2019 10:00 Uhr

STEINBRUCH. Mehrere hundert Arbeitsstunden investierten die Mitglieder der Maibaum Crew aus Steinbruch (Gemeinde Neufelden) in die Restaurierung einer Kapelle. Am 26. Mai findet dort erstmals wieder eine Maiandacht statt.

Vor einigen Jahren noch waren es die Maiandachten, bei denen sich die Mädchen und Burschen aus Steinbruch unter anderem regelmäßig getroffen haben. Dann kam das Maibaumstehlen dazu. Seit 2013 ist die „Maibaum Crew Steinbruch“ in ganz Oberösterreich unterwegs und mittlerweile weit und breit bekannt. Auch selber stellen sie jedes Jahr einen Maibaum in Steinbruch auf und dieser Anlass hat sich nach und nach zu einem großen Fest entwickelt. Stefan Mühleder: „Immer wieder wurden wir darauf angesprochen, was wir wohl mit den Einnahmen dieses Festes machen. So haben wir beschlossen, die Wittichkapelle in Steinbruch zu restaurieren“

Andacht mit Ernst Simon

Seit Ende März sanierten die jungen Burschen die Kapelle, welche im Jahr 1790 von der Herrschaft von Pürnstein errichtet worden war. Hunderte freiwillige Arbeitsstunden wurden von der Maibaum Crew Steinbruch in das Projekt investiert. Nun soll die fertige Kapelle feierlich präsentiert werden – bei einer Maiandacht am kommenden Sonntag, 26. Mai, um 15.30 Uhr mit Ernst Simon von der Pfarre St. Peter. Gläubige und Interessierte sind zur Andacht in der Gaiszeile, direkt am Granitpilgerweg, eingeladen.

Sonntag, 26. Mai, 15.30 Uhr

Steinbruch (Gaiszeile)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NordwaldKammerspiele nehmen sich um neue Operetten-Produktion an

NordwaldKammerspiele nehmen sich um neue Operetten-Produktion an

PUTZLEINSDORF/AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Jahre nach dem großen Erfolg der Leinenhändlersaga denken die Verantwortlichen bereits an eine neue Produktion: Der Obersteiger wird im Sommer 2020 auf ... weiterlesen »

Borkenkäfer-Massen schwappen jetzt auch auf höhere Waldlagen über

Borkenkäfer-Massen schwappen jetzt auch auf höhere Waldlagen über

BEZIRK ROHRBACH. Die Waldbesitzer des Bezirks Rohrbach kämpfen aktuell gegen die größte Borkenkäferplage der Geschichte. Und sie kommen nicht zur Ruhe, denn weil die gefräßigen ... weiterlesen »

Vier Jungmathematiker aus dem Gymnasium ergatterten Stockerlplatz

Vier Jungmathematiker aus dem Gymnasium ergatterten Stockerlplatz

ROHRBACH-BERG. Beim Regionalbewerb der Mathematik-Olympiade haben sich die Teilnehmer aus dem Rohrbacher Gymnasium sehr gut geschlagen: Vier Jungmathematiker gehören zu den Preisträgern. weiterlesen »

Next Level am neuen Standort entdecken

Next Level am neuen Standort entdecken

ROHRBACH-BERG. Die Produktionsschule des Vereins ALOM ist übersiedelt und am neuen Standort in der Bahnhofstraße im ehemaligen Gebäude der Bezirkshauptmannschaft zu finden. weiterlesen »

Im Haus Sonnenwald fühlen sich Bewohner und Betreuer wohl

Im Haus Sonnenwald fühlen sich Bewohner und Betreuer wohl

AIGEN-SCHLÄGL. Hell, großzügig und gemütlich präsentiert sich das neue Wohnhaus des Arcus Sozialnetzwerks, in dem seit einem Monat 20 Menschen mit Beeinträchtigung ihren ... weiterlesen »

Im Achtelfinale der Europaspiele war für Daniel Allerstorfer Endstation

Im Achtelfinale der Europaspiele war für Daniel Allerstorfer Endstation

ST. PETER/NIEDERWALDKIRCHEN. Einen Tick zu viel wollte Daniel Allerstorfer bei der Judo-Europameisterschaft im Rahmen der Europaspiele in Minsk. Im Achtelfinale war für das Schwergewicht aus ... weiterlesen »

Trasse für 110 kV-Leitung präsentiert

Trasse für 110 kV-Leitung präsentiert

MÜHLVIERTEL. Die Trasse für die heftig umstrittene Starkstromleitung in den Bezirk Rohrbach wurde am Montag Abend bei der fünften und letzten Regionskonferenz in Haslach präsentiert. ... weiterlesen »

Mühlviertler Bioheumilchbauern  bringen bald Frischmilch in die Regale

Mühlviertler Bioheumilchbauern bringen bald Frischmilch in die Regale

ST. MARTIN/MÜHLVIERTEL. Die Sonnwende ist für die Bauernschaft seit jeher eine wichtige Zeit. Dann wird gefeiert, dass hoam­-gheigt worden ist. Die Mühlviertler Bioheumilchbauern haben ... weiterlesen »


Wir trauern