500 Kamfpsportler aus 20 Nationen

500 Kamfpsportler aus 20 Nationen

Silke Kreilmayr Silke Kreilmayr, Tips Redaktion, 18.07.2018 15:53 Uhr

NEUHOFEN. „Es gibt mehr als Fußball!“ – das wird spätestens nächste Woche in Neuhofen klar, wenn der ASKÖ Karate Sei Bu Kan Neuhofen von 26. bis 29. Juli mehr als 500 Kampfsportler aus über 20 Nationen zum größten Karate-Trainingscamp Österreichs begrüßt.

Das diesjährige Camp ist eine doppelte Jubiläumsveranstaltung. Denn gefeiert werden 40 Jahre ASKÖ Neuhofen und zehn Jahre Kamikaze Karate Sommercamp. Dementsprechend abwechslungsreich fällt auch das Programm aus. Den Auftakt macht die feierliche Eröffnung des Camps am Donnerstag, 26. Juli um 9 Uhr mit der Musikkapelle Neuhofen, vielen Ehrengästen und den Sportlern aus über 20 Nationen. Ausklingen wird der erste Trainingstag mit einer Karaoke Show im Festzelt. Im Lauf der Woche gibt es ASKÖ-Jubiläumsveranstaltungen, von den Stockschützen (bereits am 20. Juli) über die Sektion Faustball (26. Juli) bis zu Tischtennis (27.7.).

Shownight mit Sayonara Party und großem Feuerwerk

Höhepunkte sind die Karate Shownight am 28. Juli und der Energie AG Cup im Forum. Anschließend steht eine „Sayonara Party“ mit Live- Musik von den 2-Taktern und Violett Violin, einer Falco-Show sowie Musik von DJ Tom auf dem Programm. Krönender Abschluss ist das große Feuerwerk um 22.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Untergebracht werden die Teilnehmer in der ganzen Region, bis nach Haid/Ansfelden. Wer kein Zimmer mehr bekommen hat, zeltet auf der Wiese rund um das Forum. Und auch die Turnsäle in der Neuen Mittelschule sind belegt. Da herrscht in ganz Neuhofen Ausnahmezustand“, freut sich Organisator Christian Ramsebner – auch über den wirtschaftlichen Aspekt.

Karate-Startrainer zu Gast

Ramsebner, seines Zeichens Visionär, Gründer und Cheftrainer des ASKÖ Karate Sei Bu Kan Neuhofen und seine 216 Mitglieder zählende „Karatefamilie“ bieten in fünf „Dojos“ (Anm.: japanisch für Trainingsraum) ein Trainingsangebot der Superlative. „Besonders stolz bin ich darauf, dass wir heuer zum ersten Mal Carlo Fugazza, den sechsfachen Europameister aus Italien, im Trainerstab begrüßen dürfen“, so Ramsebner.

Vorbeikommen, mitmachen!

Im Rahmen des Camps bieten die Karatekas allen Interessierten (Kindern und Erwachsenen) die Möglichkeit, verschiedenste Trainings auszuprobieren. So kann man frühmorgens mit Qi Gong in den Tag starten (Fr. bis So. 8.15 bis 9 Uhr), um dann in die Welt des Karate beim Schnuppertraining mit Kenji Hashimoto aus Japan einzutauchen (nur für Kinder über den Ferienpass, Do. bis Sa. 13 bis 14 Uhr!) oder mit Benj Lee aus der Schweiz dem Capoeira frönen (Donnerstag bis Samstag 13 bis 14 Uhr). Zudem besteht die Möglichkeit, sich in Kobudo mit Claus Fröhlich aus Deutschland zu probieren (Do. bis Sa. 13 bis 14 Uhr) oder gegen Abend mit Alexandra Wittberger bei TaeBo den Tag ausklingen zu lassen (Do./Fr. 18.30 bis 19.30; Sa. 17.30 bis 18.30)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ferienspaß für Kinder in Pasching angeboten

Ferienspaß für Kinder in Pasching angeboten

PASCHING. Eine sinnvolle Freizeitbetätigung im Sommer, viele Erlebnisse und Berührung mit der Natur bietet das Paschinger Ferienprogramm seinen Kids.  weiterlesen »

Neuer Name für schwarz-weiße Heimstätte

Neuer Name für schwarz-weiße Heimstätte

LINZ/PASCHING. Ab sofort tritt Bundesliga-Vizemeister LASK vor heimischem Publikum in der Raiffeisen Arena in Pasching auf. weiterlesen »

Tolle Frauen mit viel Power mit Kabarett im alten Backhaus

Tolle Frauen mit viel Power mit Kabarett im alten Backhaus

OFTERING. Elke Körbitz und Uli Brantner aus Graz bringen über 100 Jahre Lebenserfahrung als Anti-Geriatrikum für Frauen bei Wechselbädern der Gefühle, Hormonschwankungen und ... weiterlesen »

Westbahnausbau: Stadt Leonding lädt zur öffentlichen Pressekonferenz ein

Westbahnausbau: Stadt Leonding lädt zur öffentlichen Pressekonferenz ein

LEONDING. Der viergleisige Ausbau der Westbahnstrecke zwischen Linz und Wels schreitet voran. Die Stadt Leonding fordert seit Jahren eine Einhausung und Tieferlegung der Bahntrasse im Leondinger Stadtgebiet. Die ... weiterlesen »

Sonnengeschützter Badespaß in Traun

Sonnengeschützter Badespaß in Traun

Traun. Um vor allem die kleinen Badegäste vor der Sonne zu schützen, hat das Trauner Freibad über dem Kinderplanschbecken ein Sonnensegel montiert. weiterlesen »

Schnupperdienst beim Roten Kreuz

Schnupperdienst beim Roten Kreuz

LINZ-LAND. Das Rote Kreuz zählt in OÖ rund 22.000 freiwillige Mitarbeiter, die in mehr als 3,1 Millionen Arbeitsstunden pro Jahr helfen und Leben retten. An drei Dienststellen im Bezirk gibt ... weiterlesen »

Möbelplaner in fünf Tagen: Talent Camp bei Planungsfirma in Ansfelden

Möbelplaner in fünf Tagen: "Talent Camp" bei Planungsfirma in Ansfelden

ANSFELDEN. Beim Talent Camp der Ansfeldner Firma CAD+T stellten sich 40 junge Menschen aus drei Ländern einer fordernden Schulung. Ziel war es, eine Kommode zu zeichnen, die aus dem Winkel ist.  ... weiterlesen »

Österreichisches Umweltzeichen für die Neue Mittelschule St. Martin

Österreichisches Umweltzeichen für die Neue Mittelschule St. Martin

TRAUN. Als eine von 100 Schulen in ganz Österreich wurde die NMS St. Martin am 1. Juli für ihr Engagement in Bildungsqualität, Gesundheitsförderung und Umweltschutz ausgezeichnet. weiterlesen »


Wir trauern