Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin Rossi Rossgatterer in Kärnten

Rallye-Sport: Sensationssieg von Martin „Rossi“ Rossgatterer in Kärnten

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 24.05.2019 16:11 Uhr

NEUMARKT. „So eine schwierige Rallye gleich zu gewinnen, ist unglaublich“, sagt Martin „Rossi“ Rossgatterer nach der 2. Murauer Rallye im kärnterischen St. Veit. Der Neumarkter Rallye-Pilot und sein Beifahrer Philip Hahn aus Wartberg beeindruckten mit ihrer Leistung die Konkurrenz.  

Bei der 2. Murauer Rallye St. Veit, die gleichzeitig die 3. Station der Austrian Rallye Challenge ist, stellten die beiden Mühlviertler ihr Können unter Beweis.

Mit dem Opel Adam R2 legte das Duo Rossgatterer/Hahngleich zu Beginn der Rallye eine gewaltige 2WD-Bestzeit aufden kurvigen Kärntner Asphalt.

In dieser Tonart ging es auch bis zum Mittagsservice weiter. Zur Halbzeit der Rallye war klar, dass Rossi auch nur mit zwei angetriebenen Rädern gut zurechtkommt. Denn zu diesem Zeitpunkt führte er nicht nur überlegen die 2WD-Klasse an, sondern auch die Gesamtwertung der ARC.

Auf Anhieb sehr schnell in einem fremden Auto

„Ich kenne nicht viele Fahrer, die zum ersten Mal in einem völlig fremden Auto sitzen und auf Anhieb so schnell sind“, schwärmte Teamchef Waldherr.

Am Nachmittag standen noch weitere drei Sonderprüfungen am Programm, die noch einmal alles von den Fahrern abverlangten. Lange bergauf, Schotterpassagen und dann wieder kurvig ins Tal.

„Rossi“ ließ nichts anbrennen

Auch dort ließ Rossi nichts anbrennen, konnte sich die einheimische Elite im gleichen Auto vom Leib halten und somit die 2WD-Wertung mit 22,4 Sekunden Vorsprung gewinnen.

„Ich bin überwältigt bei meinem 2WD-Debut bei einer so schwierigen Rallye gleich zu gewinnen, das ist unglaublich“, sagte der Neumarkter Motorsportler.

In der Austrian Rallye Challenge war am Ende nur Roman Mühlberger in seinem Mitsubishi schneller, der seinen Allradantrieb auf den Schotterpassagen perfekt nützte. Umso beeindruckender ist der geringe Rückstand von nur 14,6 Sekunden von Martin Rossgatterer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






In Schönau tanzen 70 Mädchen aus Leidenschaft

In Schönau tanzen 70 Mädchen aus Leidenschaft

SCHÖNAU. Tanzen ist die große Leidenschaft vieler junger Mädchen. Die Union ermöglicht es rund 70 Tanzbegeisterten vom Kindergarten- bis zum Teenageralter, diese auszuleben. Unterrichtet ... weiterlesen »

SPIEGEL-Spielgruppe in Bad Zell gibt es bereits seit 20 Jahren

SPIEGEL-Spielgruppe in Bad Zell gibt es bereits seit 20 Jahren

BAD ZELL. Vor 20 Jahren hat Elisabeth Felbinger mit einer einzigen Spielgruppe begonnen. Mittlerweile gibt es sechs Gruppen und über 60 Kinder, die mit Freude und Spaß in die Spielgruppen ... weiterlesen »

Streetfood- & Streetmusic-Festival bietet Genuss für alle Sinne in der Salzgasse

Streetfood- & Streetmusic-Festival bietet Genuss für alle Sinne in der Salzgasse

FREISTADT. Von 28. bis 30. Juni findet zum ersten Mal das Streetfood & Streetmusic-Festival in der Salzgasse statt. Die Besucher dürfen sich auf eine lebendige Altstadtgasse mit Foodtrucks, Craftbeer-Anbietern ... weiterlesen »

Musikalischer Sommerabend

Musikalischer Sommerabend

HIRSCHBACH. Die Musikkapelle Hirschbach lädt am Freitag, 28. Juni, um 19 Uhr zum musikalischen Sommerabend auf dem Zülowplatz ein.  weiterlesen »

Reigen der abschließenden Prüfungen beendet

Reigen der abschließenden Prüfungen beendet

Mit dem letzten Durchgang der dreiteiligen Abschlussprüfung schloss die 3. Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe ihre vielfältige Ausbildung ab. Nach der Präsentation ihrer ... weiterlesen »

Astronomischer Verein Mühlviertel feiert am 19. Juli 50 Jahre Mondlandung

Astronomischer Verein Mühlviertel feiert am 19. Juli "50 Jahre Mondlandung"

FREISTADT. Vor zwei Jahren wurde der Astronomische Verein Mühlviertel mit elf Mitgliedern gegründet. 2019 ist die Mitgliederanzahl auf 29 angestiegen. Nach mehreren Aktivitäten soll heuer ... weiterlesen »

Stress lass nach: Mit selbst gedrehtem Video durch die Schulschlusszeit

Stress lass nach: Mit selbst gedrehtem Video durch die Schulschlusszeit

FREISTADT. Mit dem Stress in der Schule beschäftigte sich die 7A-Klasse des Gymnasiums Freistadt. Für ihr Projekt STREXIT - #stoppdenstress gestalteten die Schüler zu dem Thema eine hilfreiche ... weiterlesen »

20 Jahre Familienakademie Mühlviertel: „Perfektionismus in der Familie braucht es nicht“

20 Jahre Familienakademie Mühlviertel: „Perfektionismus in der Familie braucht es nicht“

BEZIRK FREISTADT. Die Familienakademie Mühlviertel feiert Geburtstag: Seit 20 Jahren stärkt sie Eltern im Bezirk Freistadt und unterstützt sie durch Angebote in der Elternbildung und vor ... weiterlesen »


Wir trauern