Nach Auseinandersetzung in Niederneukirchen wurden zwei Jugendliche brutal zusammengeschlagen

Hits: 1388
Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 27.06.2019 07:15 Uhr

ENNS/NIEDERNEUKIRCHEN. Ein 18-Jähriger und ein 17-Jähriger, beide aus Steyr, begaben sich vergangenes Wochenende mit Freunden in den Bezirk Linz-Land, um eine vorangegangene Auseinandersetzung mit Jugendlichen bei einem Zeltfest in Niederneukirchen zu klären.

Nach der telefonischen Kontaktaufnahme mit einem 16-Jährigen nötigten sie ihn mit Faustschlägen, die Namen der beteiligten Personen bekanntzugeben, wobei er Verletzungen unbestimmten Grades erlitt und sich in ärztliche Behandlung begab.

Brutal verprügelt

Nachdem der 16-Jährige die Namen bekannt gegeben hatte, wurde ein weiterer 16-Jähriger zu einer aufgelassenen Tankstelle gelockt, wo ihm der 18-Jährige mehrmals gegen den Kopf schlug, sodass er zu Boden ging. Der Beschuldigte trat weiter mit den Füßen auf ihn ein. Als der 16-Jährige bereits benommen am Boden lag, zog ihn der 17-Jährige an der Kleidung hoch und versetzte ihm einen Kopfstoß. Im Anschluss verließen sie den Tatort und ließen den 16-Jährigen zurück. Er wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Kinderspital Linz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Festgenommen

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Steyr folgte eine Festnahmeanordnung. Der 18-Jährige konnte daraufhin von Polizisten aus Enns an seiner Wohnadresse in Steyr angetroffen und festgenommen werden. Der 17-Jährige, der derzeit seinen Grundwehrdienst leistet, wurde bei der Übergabe durch die Militärstreife festgenommen. Bei den Einvernahmen zeigten sich die beiden Beschuldigten teilweise geständig. Der Richter verhängte die Untersuchungshaft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



St. Valentin bekommt einen neuen Himmel

Die Pfarre St. Valentin feiert heuer am Donnerstag 11. Juni das Fronleichnamsfest „AnDeRs“. Alle sind herzlich um 8:30 Uhr und 10:00 Uhr zu einer Feldmesse in den Pfarrhof-Garten (Pfarrfest-Gelände) ...

Hobbynäherinnen unterstützen das Rote Kreuz

ST. VALENTIN. Zwei Hobbynäherinnen aus St. Valentin unterstützen mit dem Erlös aus selbstgenähten Masken das Rote Kreuz.

Nordic Walking des Katholischen Bildungswerks Enns-St. Marien beginnt wieder

ENNS. Unter der Leitung von Stefan Reichhardt lädt das Katholische Bildungswerk Enns-St. Marien ab Montag, 8. Juni, wieder zum Nordic Walking ein.

Indoor-Training ist bei Mrs.Sporty Enns mit Hygieneauflagen wieder möglich

ENNS. Unter strengen Hygieneauflagen und Abstandsregelungen hat der Mrs.Sporty Club in Enns am Freitag wieder geöffnet.

Ennshafenstraße ist ab Samstag gesperrt

ENNS. Nach den Straßensanierungsarbeiten in der Ennshafenstraße im Herbst 2019 wird nun von der Firma Hasenöhrl GmbH die bituminöse Deckschichte (Feinbelag) aufgebracht.

HLBLA St. Florian betrachtet Veränderungen bei der schriftlichen Matura als fair

ST. FLORIAN. An der HLBLA St. Florian legten 44 Schüler der fünften Schulstufe vergangene Woche die Zentralmatura als auch die Matura im nicht zentralen Maturafach „BWR“ (Betriebswirtschaft ...

Wanderausstellung in der Pfarrkirche Enns-St. Marien erinnert an die Todesmärsche von 1945

ENNS/ST. FLORIAN. „GEH-DENK-SPUREN 2020“ - so lautet der Titel einer Wanderausstellung, die sich intensiv mit den „Todesmärschen“ von Juden von Mauthausen nach Gunskirchen beschäftigt. ...

Alpenverein Neugablonz-Enns startet sein Sommerprogramm am 1. Juli

ENNS. Die Gablonzer Hütte des Alpenvereins Neugablonz-Enns ist seit 1. Juni wieder geöffnet. Übernachtungen sind jedoch erst ab 11. Juni und unter Einhaltung gewisser Regeln möglich. ...