Gebürtiger Rohrbacher zum Vorsitzenden des Gesundheitskassen-Landesausschusses gewählt

Hits: 84
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.01.2020 09:09 Uhr

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. In Linz tagte am 15. Jänner erstmals der Landesstellenausschuss der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Oberösterreich. Der aus dem Bezirk Rohrbach stammende Albert Maringer spielt darin eine wichtige Rolle.

Der neue Landesstellenausschus für Oberösterreich besteht aus je fünf Dienstnehmer- und fünf Dienstgeber-Vertretern, die in der Sitzung angelobt wurden. Als Vorsitzender fungiert in der Dienstnehmer-Vertretung Albert Maringer, der in Haslach geboren und in Niederwaldkirchen aufgewachsen ist. Er wird sich im Vorsitz halbjährlich mit Dienstgeber-Vertreter Michael Pecherstorfer abwechseln. Mit Jänner übernimmt Pecherstorfer die Funktion, ab 1. Juli wird Maringer an der Reihe sein. Beide vertreten den Landesstellen-Ausschuss in der Hauptversammlung der Österreichischen Gesundheitskasse in Wien.

Zur Person

Albert Maringer wurde 1974 in Haslach geboren und ist in Niederwaldkirchen aufgewachsen. Seit 1990 arbeitet er bei der voestalpine Stahl Linz, wo er eine Lehre zum Stahlbauschlosser absolviert hat und seither als Waagenbauer beschäftigt ist. 

Von 1997 bis 2003 war er Bundesvorsitzender der Gewerkschaftsjugend. 2004 nahm er in der voestalpine Stahl seine Funktion als Arbeiterbetriebsrat auf. Er ist zudem als Bezirksvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE aktiv und Mitglied des Landesvorstands. Darüber hinaus ist er als Kammerrat Mitglied des Arbeiterkammer-Ausschusses für Gesundheitspolitik.

Ab 2008 war Maringer Obmann-Stellvertreter in der OÖGKK, ab 2013 Obmann. Zudem war er zuletzt Vorsitzender des Ausschusses für Krankenversicherung und Prävention im Hauptverband.

Maringer lebt mit seiner Partnerin in Linz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kunst dient zur Aufarbeitung der gemeinsamen Geschichte

ROHRBACH-BERG. Das grenzübergreifende Schulprojekt „Brundibar“, mit dem die historischen Ereignisse der NS-Zeit aufgearbeitet werden, nähert sich seinem Höhepunkt. Denn nach einigen ...

Kleintierzüchter laden zum Markt

HASLACH. Wie jedes Jahr startet der Kleintierzuchtverein Haslach mit dem Hauptkleintiermarkt ins Frühjahr. 

Bauern machen mit Traktor-Demo gegen Schleuderpreise mobil

ROHRBACH-BERG. Weil die Preisschlachten und Dumpingpreise im Handel zu Lasten der Bauern gehen, proben diese den Aufstand und fuhren vor einigen Spar-Märkten mit Traktoren auf. So wie am Mittwoch ...

Ablöse nach 16 Jahren an der Spitze des Wirtschaftsbundes

SARLEINSBACH. Der langjährige Sarleinsbacher Wirtschaftsbund-Obmann Franz Grabner hat seine Funktion in jüngere Hände gelegt.

Autofahrer entsorgt Windel-Säcke wieder einfach auf der Bundesstraße

BEZIRK ROHRBACH. Mehr als zwei Jahre lang war Ruhe, doch jetzt tut er es wieder: Auf der Straße zwischen Aigen-Schlägl und Rohrbach-Berg wirft ein Umweltsünder säckeweise gebrauchte ...

Viel mehr als ein Kinderspiel: Hoopdance-Trainerin gibt Workshop

HASLACH. Hoopdance macht rundum glücklich, sagt Anna Bräuer. Und sie weiß, wovon sie spricht. Schließlich ist das Tanzen mit dem Hula Hoop-Reifen die große Leidenschaft der ...

Ski-Nachwuchsstars küren am Hochficht ihre Meister

HOCHFICHT. Die Schiunion Böhmerwald organisiert von 4. bis 6. März die Österreichischen alpinen Schülermeisterschaften am Hochficht.

Mario Barth und das Träumeland

HOFKIRCHEN. Im aktuellen Programm des Kabarettisten Mario Barth kommt auch der Hofkirchner Babymatratzen-Hersteller Träumeland zur Sprache.