Verein führt seit 130 Jahren einen Kindergarten

Hits: 450
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 24.06.2019 16:43 Uhr

OFFENHAUSEN. Wenn ein Verein schon seit 130 Jahren eine Organisation mit 17 Mitarbeitern führt, in der fast 100 Kinder täglich betreut werden, dann ist das ein Grund zum Feiern.

Die Gemeinde weist in Sachen Kinderbetreuung schon sehr lange eine Besonderheit auf, der Kindergarten wird seit der Gründung 1889 von einem Verein geführt. Schon damals hat man im Ort fortschrittlich gedacht, der Besitzer des Schlosses Würting, Johann Grillmayr, hatte ein Kindergartengebäude errichten lassen, den Kindergartenverein gegründet und Schwestern vom Hl. Kreuz beauftragt, diesen zu leiten, die das auch bis 1996 taten.

Dann wurde mit Elke Auinger eine weltliche Leiterin bestellt, die Führung des Kindergartens blieb weiterhin in den Händen des Vereins, dem seit 1989 Josef Wurm als Obmann vorsteht. 2002 konnte ein Neubau bezogen werden und ein Hort ist entstanden. Seit 2010 führt man auch eine Krabbelstube. So hat sich der Kindergartenverein in den letzten 30 Jahren von einer Gruppe zu einem Betrieb mit fünf Gruppen und 16 Angestellten und einem Zivildiener entwickelt.

Am Sonntag, 30. Juni wird das Jubiläum groß gefeiert.

130 Jahre Kindergartenverein Offenhausen

Jubiläumsfest Sonntag, 30. Juni

9.15 Uhr: Treffpunkt beim Altgebäude am Gemeindeplatz

9.30 Uhr: Festzug zur Pfarrkirche

9:45 Uhr: Gottesdienst

10.15 Uhr: Jubiläumsfest im Zelt im Garten des Kra-Ki-Ho Offenhausen

Festansprachen, Programm der Krabbelstuben-, Kindergarten- und Hortkinder

Tolles Familienprogramm mit einer Märchenerzählerin, einem Riesenclown, einer Hüpfburg, einer Fotobox, einer Tombola und einem Luftballonstart.

Mit Schnitzel, Bratwürstel und Getränken ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kräuter-Tage im Agrarium

STEINERKIRCHEN. Im Familienpark Agrarium wachsen die Kräuter gerade besonders üppig. Deshalb werden die frisch geschnittenen Kräuter am 6. und 7. Juni an alle Besucher verschenkt. ...

Tourismusregion Wels: Infotower und Rennrad

WELS. Zum Neustart der Hotellerie für private Nächtigungen hat der Tourismusverband Region Wels neue Infotower in ausgewählten Partnerbetrieben installiert. An rund 90 Standorten in Gastronomie, ...

Solidaritätsbeitrag: Schlachthof-Soli-Seitl

WELS. Das 35-Jahr-Jubiläum hat man sich im Schl8hof anders vorgestellt. Statt großartige Konzerte zu präsentieren, wird nun um einen Solidaritätsbeitrag gebeten, denn zur Aufrechterhaltung ...

LIKRA...„nur das Beste für mein Tier“

MARCHTRENK. LIKRA Tierernährung ist seit über 60 Jahren einer der bedeutendsten privat geführten Futterhersteller Österreichs. 

Corona-Schutzstempel für Kinder

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Ein Stempel soll helfen, dass Kinder besser vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt sind. Im Kindergarten gibt es diese Stempel jetzt dank Anita Straßmayr. ...

Bienenweiden lassen Edt aufblühen

EDT. Die Gemeinde ist in den letzten zwei Jahren gewaltig aufgeblüht, im wahrsten Sinne des Wortes. Immer mehr Blumenwiesen entstehen – ein wertvoller Lebensraum für Bienen und Insekten ...

Schwerpunktkontrolle: Mit 145 km/h auf der Osttangente unterwegs

WELS. „Wir werden weiter volles Programm gegen die Raser Szene fahren“, sagt Stadtpolizeikommandant Klaus Hübner nach der Pfingst-Schwerpunkt Aktion. Trauriger Höhepunkt: Eine Streife blitzte ...

Es ist ganz klar: Die Welser Pfadfinder holen das große Jubiläumsfest nach

WELS. Die Pfadfinder hätten zu einem großen Fest mit Stadtgeländespiel und so weiter geladen. Der 6. Juni wäre das Datum gewesen um 90 Jahre Pfadfinder und 50 Jahre Pfadfinderinnen ...