Gasthaus Haltestelle z‘Oftering muss ab Herbst 2020 Westbahn weichen

Hits: 1928
Redaktion Linz Land Redaktion Linz Land, Tips Redaktion, 22.07.2019 16:27 Uhr

Oftering. In der dritten Generation leiten Wolfgang und Claudia Rohregger das Gasthaus Humer, besser bekannt als Gasthaus Haltestelle z„Oftering. Mit Herbst 2020 wird allerdings die Eisenbahn dort verkehren, wo jetzt noch regionale Kost serviert wird.

Die optimale Lage neben dem Bahnhof Oftering, die seit jeher für zahlreiche Gäste aus Pendlerkreisen sorgte, wird dem Gasthaus Oftering mit Ende nächsten Jahres zum Verhängnis. Der Ausbau der Westbahn, der laut dem Wirt schon seit mehr als 20 Jahren Thema ist, wird vollzogen und das Gasthaus muss den Gleisen weichen. Wolfgang Rohregger lebt und arbeitet mit seiner Frau im Gebäude. Ihn trifft der Ausbau hart, doch er zeigt Verständnis: „Die Westbahn ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsachsen Österreichs. Öffentliches Interesse steht klar über privatem. Wir müssen uns damit arrangieren, man kann sich nicht wehren.“ Einen konkreten Plan für die Zukunft haben die Wirtsleute noch nicht. Von den Problemen lassen sie sich jedoch nach außen hin nichts anmerken.

Umfassender Service

Freundlich und umsorgend bedienen sie die Gäste, die sich zu Mittag im Gastgarten tummeln, mit kreativ angerichteten Spezialitäten der Region und Saison. Mehrmals im Jahr gibt es Themenwochen, wie beispielsweise bis 29. Juli die Italienischen Wochen. Der liebevoll dekorierte Gastgarten bietet eine gemütliche Atmosphäre für die Mittagspause oder zum Feierabendausklang. Noch bis September 2020 kann man das Gasthaus besuchen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



„Lage im Bezirk noch ruhig“

BEZIRK LINZ-LAND. In Krisenzeiten ist der Sicherheitsapparat besonders gefordert. Da sich der Großteil der Bevölkerung an die Maßnahmen halte, sei die Lage noch ruhig, heißt es von ...

Kreative Künstler gesucht

TRAUN. Die Stadt Traun veranstaltet einen Zeichenwettbewerb für Kinder und Schulkinder, die während der Zeit zuhause kreativ sein möchten.

Alternative Austellungsweise

ANSFELDEN. Ausstellungen coronabedingt anders: Nachdem die Galerie im Gemeindeamt und die ABC-Galerie geschlossen sind, konnte Vizebürgermeisterin Renate Heitz auf Anregung von Sonja Schillinger Künstler ...

Schule zu Hause

In der NMS 2 Haid funktioniert das Lernen zu Hause schon ganz gut. 

Ostereier-Spende für den Sozialmarkt Ansfelden

ANSFELDEN. „Besondere Situationen brauchen besondere Lösungen“, erklärt Ansfeldens Vizebürgermeister Christian Partoll, der mit einer größeren Menge an gefärbten Ostereiern ...

Home-schooling in der Volksschule: Kinder, Eltern und Lehrer gefordert

ST. MARIEN. Home-schooling, E-learning mit digitalen Medien und vormittags Lernzeiten zuhause: Die momentanen Umstände machen auch ein Umdenken bei den Lernmethoden in den Volksschulen notwendig.

Biopflanzerl im Drive-In

KIRCHBERG-THENING. Ein „Pflanzerl-Drive-In“ hat die Gärtnerei Czink in Kirchberg-Thening eingerichtet.

Sozialmarkt: Sicherheit geht vor

ANSFELDEN. Die Mitarbeiter des Sozialmarktes Ansfelden sorgen dafür, dass die Grundversorgung mit Lebensmitteln auch für Menschen mit wenig Einkommen gegeben ist.