Gasthaus Haltestelle z‘Oftering muss ab Herbst 2020 Westbahn weichen

Redaktion Linz Land Redaktion Linz Land, Tips Redaktion, 22.07.2019 16:27 Uhr

Oftering. In der dritten Generation leiten Wolfgang und Claudia Rohregger das Gasthaus Humer, besser bekannt als Gasthaus Haltestelle z„Oftering. Mit Herbst 2020 wird allerdings die Eisenbahn dort verkehren, wo jetzt noch regionale Kost serviert wird.

Die optimale Lage neben dem Bahnhof Oftering, die seit jeher für zahlreiche Gäste aus Pendlerkreisen sorgte, wird dem Gasthaus Oftering mit Ende nächsten Jahres zum Verhängnis. Der Ausbau der Westbahn, der laut dem Wirt schon seit mehr als 20 Jahren Thema ist, wird vollzogen und das Gasthaus muss den Gleisen weichen. Wolfgang Rohregger lebt und arbeitet mit seiner Frau im Gebäude. Ihn trifft der Ausbau hart, doch er zeigt Verständnis: „Die Westbahn ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsachsen Österreichs. Öffentliches Interesse steht klar über privatem. Wir müssen uns damit arrangieren, man kann sich nicht wehren.“ Einen konkreten Plan für die Zukunft haben die Wirtsleute noch nicht. Von den Problemen lassen sie sich jedoch nach außen hin nichts anmerken.

Umfassender Service

Freundlich und umsorgend bedienen sie die Gäste, die sich zu Mittag im Gastgarten tummeln, mit kreativ angerichteten Spezialitäten der Region und Saison. Mehrmals im Jahr gibt es Themenwochen, wie beispielsweise bis 29. Juli die Italienischen Wochen. Der liebevoll dekorierte Gastgarten bietet eine gemütliche Atmosphäre für die Mittagspause oder zum Feierabendausklang. Noch bis September 2020 kann man das Gasthaus besuchen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Neues Bogensport-Trainingszentrum eröffnet in Ansfelden

ANSFELDEN. Am 24. August wird das neue Bogensporttrainingszentrum Ansfelden beim Fußballplatz des ASK Nettingsdorf offiziell eröffnet. Das Trainingszentrum ist 15.000 Quadratmeter groß ...

Kunstverein „Kunst ohne Grenzen“ eröffnet neue Galerie in Traun

Traun. Nach siebenjährigem Bestehen und sechs Umzügen des Vereins „Kunst ohne Grenzen“ konnte Ende Juni eine fixe Lokalität für eine Galerie gefunden werden. Der Dank der Künstler ...

Caritas-Erholungstage: Wo die Seele auftanken kann

LINZ-LAND. Die Caritas bietet von 12. bis 16. Oktober Menschen, die ihre Familienmitglieder zu Hause pflegen und betreuen, Erholungstage an.

Theaterspectacel Wilhering freut sich über Besucherrekord

WILHERING/TRAUN. Zum 25-jährigen Jubiläum des Theaterspectacels Wilhering darf sich das Sommertheater in der Stiftsscheune über einen Zuschauerrekord mit 5.540 Besuchern freuen. Die Kooperation ...

Alkolenker fährt in Hörsching geradeaus über einen Kreisverkehr

HÖRSCHING. Ein alkoholisierter Lkw-Fahrer hat in den frühen Morgenstunden des Mittwochs, 21. August, einen Kreisverkehr übersehen. Ihm wurde der Führerschein abgenommen

Wolfgang Stanek: „Bei den asylwerbenden Lehrlingen sollte Gnade vor Recht ergehen“

LINZ-LAND. Seit 1995 ist Wolfgang Stanek Bezirksparteiobmann der ÖVP in Linz-Land.Im Tips-Sommergespräch hatder Wilheringer Kommunikationstrainer über asylwerbende Lehrlinge, den anstehendenWahlkampf ...

Endlich schmerzfrei mit der Power Point Therapy

PIBERBACH/NEUHOFEN AN DER KREMS. Mit der medizinisch und wissenschaftlich anerkannten Power Point Therapy kann jeder gesund werden oder die Gesundheit bis ins hohe Alter erhalten – garantiert schmerzfrei. ...

Südfrucht aus Linz-Land: Der heiße Sommer bringt erste Melonenernte

HÖRSCHING. Die immer heißeren Sommer spielen der Weinbaufamilie Eschlböck in die Hände: Die erste Melonenernte aus Gumpolding in Kirchberg-Thening ist ein voller Erfolg.