Maxwald machte Unimog zum „Forstmog“

Hits: 594
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 17.10.2019 13:45 Uhr

OHLSDORF/FORCHTENSTEIN. Eine ungewöhnliche Vorstellung gab es bei der Forstmesse Austrofoma im burgenländischen Forchtenstein: in den Wäldern der Esterhazy-Betriebe wurde ein Unimog als „Holzfäller“ gezeigt.

Möglich machten dies Spezialgeräte des Ohlsdorfer Herstellers Maxwald, der seit kurzem das „Partnerschaftslevel UnimogPartner by Mercedes Benz“ tragen darf. Bei der Messepräsentation wurde ein Unimog U 530 mit einer Maxwald-Funkseilwinde eingesetzt, ein Unimog U 218 fungierte als Trägerfahrzeug für den Kippmast der Durchforstungsseilbahn.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kloster Traunkirchen feiert 1000 Jahre mit Jubiläums-Ausstellung

TRAUNKIRCHEN. Eine umfassende Ausstellung zum Jubiläum 1000 Jahre Kloster Traunkirchen ermöglicht eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Region und des Ortes.

Österreichisches Wasser für spanische Corona-Patienten

OBERTRAUN/BENIDORM. Hallstein Artesian Water spendet der spanischen Klinik Benidorm 19.000 Liter Wasser für Patienten und Krankenhausmitarbeiter.

Alte „Schätze“ aus Küchenkästen

GMUNDEN. Die ersehnten Lockerungen nach der heißen Phase der COVID-19-Pandemie erlauben die Abhaltung der beliebten Gmundner Keramik-Flohmärkte. Der erste findet heute statt.

Die Traunsteinregion wird Teil der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

BEZIRK GMUNDEN. Der Beschluss sich als Gesellschafter bei der GmbH zu beteiligen fiel am 25. Mai. Die LEADER-Region ermöglichte gemeinsam mit dem Inneren Salzkammergut – REGIS und dem Ennstal-Ausseerland ...

Rote Bürgermeister fordern mehr Gehör und schnelleres „Hochfahren„

INNERES SALZKAMMERGUT. Die Corona-Krise hat auch die Gemeinden im Inneren Salzkammergut stark getroffen. Die Bürgermeister sehen sich im Stich gelassen. 

Gemeindepaket bringt Geld für die Wolfgangseegemeinden

ST. WOLFGANG, STROBL, ST. GILGEN. Mehr als eine Million Euro aus Corona-Fonds sichert Projekte. 

Klimaaktivisten sind zurück auf der Straße

GMUNDEN. Nach zwei Monaten, in denen Fridays for Future (FFF) mit einem „NetzstreikfürsKlima“ versuchte, dass die Klimakrise nicht in Vergessenheit gerät, finden nun wieder Aktionen auf den ...

Wechsel an Tourismus-Spitze im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN, GOSAU, OBERTRAUN, HALLSTATT. Erst im Oktober hat Gregor Gritzky die Geschäfte des Tourismusverband Inneres Salzkammergut übernommen - nun zieht bereits ein Nachfolger die Fäden. ...