Shop & Win: Rechnungen im Wert von 22 Millionen Euro eingereicht

Hits: 79
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 12.01.2022 14:29 Uhr

OÖ. Von einem „vollen Erfolg“ sprechen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der Aktion „Shop & Win“. Mit der Aktion wollte das Land OÖ anregen, bei Geschäften vor Ort zu kaufen, mit der Chance, den Rechnungsbetrag zurückzugewinnen. Nach Ablauf am 8. Jänner wurde nun Bilanz gezogen: 42.115 Rechnungen mit Gesamteinkaufssumme von rund 22 Millionen Euro wurden eingereicht. Die Gewinner bekommen in den nächsten Tagen ihr Geld überwiesen.

„10.000 Mal übernimmt das Land OÖ bis zu 200 Euro pro Einkauf, als Belohnung für ein Shopping in Oberösterreich“, so Landeshauptmann Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Achleitner.

Rechnungen vom Zeitraum 17. Dezember bis 8. Jänner konnten bis zum 9. Jänner eingereicht werden, am Dienstag wurden die 10.000 Gewinner-Rechnungen gezogen. Die gezogenen Rechnungen werden in den nächsten Tagen geprüft und die Gewinne dann überwiesen. Die Gewinner erhalten dazu auch ein Verständigungsmail. Die Kosten von bis zu 200 Euro pro Rechnung werden übernommen.

Regional kaufen und konsumieren

„Das hohe Gesamtvolumen der eingereichten Rechnungen beweist, dass viele Landsleute unserem Appell gefolgt sind, mit ihrem Weihnachtseinkauf bis nach dem 17. Dezember des Vorjahres zu warten und dann bewusst bei einem oberösterreichischen Händler, Hotel- und Gastronomiebetrieb, körpernahen Dienstleister usw., die im Lockdown geschlossen haben mussten, einzukaufen oder zu konsumieren“, zeigen sich Stelzer und Achleitner erfreut. „Wir appellieren an unsere Landsleute, auch weiterhin bei oberösterreichischen Unternehmen einzukaufen und zu konsumieren.“ Dabei verweisen Stelzer und Achleitner auf die aktuell gültigen Regelungen (2G, FFP2-Maske, Kontrollpflicht).

Kommentar verfassen



OÖ. Journalistenakademie: Neuer Grundkurs startet Ende Februar

OÖ/WELS/LINZ. Die OÖ. Journalistenakademie bietet für Interessierte mit ihren Grundkursen einen Einstieg in den Journalismus, studien- und berufsbegleitend. Bewerbungen sind jederzeit möglich, Ende ...

Pflegende und betreuende Angehörige im Mittelpunkt der Gesunden Gemeinde

OÖ. Das Motto „gesund betreuen.gesund bleiben“ haben die Gesunden Gemeinden in Oberösterreich als Jahresschwerpunkt 2022 ausgerufen. Pflegende und betreuende Angehörige stehen dabei im Mittelpunkt ...

Beste Ideen für Revitalisierung leerstehender Gebäude und Brachen gesucht

OÖ. Im Vorjahr wurde erstmals der #upperREGION-Award vergeben. Mit dem Preis werden wieder Vorzeigeprojekte zur nachhaltigen Standortentwicklung ausgezeichnet. Bis 11. März kann eingereicht werden.

Studie: Stress und Überforderung Alltag in Kinderbetreuungseinrichtungen

OÖ. In einer neuen Studie der AK OÖ wurden 1.430 Personen zu ihrem Arbeitsalltag in oberösterreichischen Kinderbetreuungseinrichtungen befragt. Das Ergebnis: Stress und Überforderung sind ständiger ...

Landesregierung gegen Einstufung von Atomenergie als „grün“

OÖ/LINZ. Die EU-Kommission will Investitionen in Atomkraftwerke unter bestimmten Bedingungen als klimafreundlich einstufen, geht aus einem Anfang Jänner veröffentlichten Entwurf eines Rechtsaktes zur ...

Walter Vogel neuer Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Pädagogischen Hochschulen

OÖ/LINZ. Walter Vogel, Rektor der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich (PH OÖ) wurde einstimmig zum Vorsitzenden der Rektorenkonferenz aller 14 öffentlichen und privaten österreichischen Pädagogischen ...

ARBÖ Oberösterreich warnt vor gefährlichen Sturmböen

OÖ. In den kommenden Tagen ist in Teilen Oberösterreichs mit erhöhter Windstärke zu rechnen. Der ARBÖ erklärt, worauf Autofahrer bei starkem Wind achten müssen.

Plattform zur Vorregistrierung zur Novavax-Impfung kommt

OÖ. Im Dezember wurde der proteinbasierte Covid-Impfstoff von Novavax zugelassen, sobald der Impfstoff verfügbar ist, wird er auch in Oberösterreichs Impfstraßen eingesetzt. Im Laufe der Woche wird ...