Energie AG beginnt die alljährliche Absenkung des Traunsees

Hits: 297
Thomas Leitner Tips Redaktion Thomas Leitner, 14.01.2022 09:25 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Die Absenkung des Traunsees ermöglicht Besitzern von Seegrundstücken allfällige Kontroll- und Sanierungsarbeiten an Uferverbauungen durchzuführen.

Die Energie AG beginnt Ende Jänner mit der vom Land Oberösterreich vorgeschriebenen schrittweisen Senkung des Traunseespiegels. Bis Ende Februar wird der Seespiegel um ca. 45 Zentimeter auf einen Pegelkot von 422,15 Metern ü.A. gesenkt.Das Erreichen des Traunsee-Normalspiegels von 422,60 Metern ü.A. ist wiederum für Anfang April vorgesehen, wird aber ausschließlich von Beginn und Intensität der Schneeschmelze sowie der Ergiebigkeit der Niederschläge im Einzugsgebiet der Traun in diesen Wochen bestimmt.

Informationen zum aktuellen Traunseepegel können jederzeit auf der Online-Seite des Hydrographischen Dienstes der Oberösterreichischen Landesregierung unter http://hydro.ooe.gv.at/ abgelesen werden. Um einen Absolutwert zu erhalten, ist zum angegebenen Wert der Pegelnullpunkt von 421,31 Metern ü.A. dazu zu addieren.

Kommentar verfassen



Drohnen bei Rotkreuz-Einsätzen im Einsatz

LINZ/OÖ. Um Menschen im Fall der Fälle schnellstmöglich zu helfen, setzt das OÖ. Rote Kreuz als österreichweit erster Rotkreuz-Landesverband Drohnen ein. Technik hilft, den Überblick zu behalten ...

Infrastruktur-Landesrat für Abschaffung der Maskenpflicht in Öffis

OÖ. Die Lebenshilfe OÖ und Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) fordern wie berichtet den Wegfall der Maskenpflicht in der Behindertenhilfe, auch beim Öffentlichen Verkehr steht sie erneut ...

Traunseewoche: Yngling-Schwerpunktregatta

TRAUNSEE. Bereits zum 18. Mal erwartet die Traunsee Woche auch heuer wieder Segler und Segelbegeisterte verschiedenster Nationen.

Privat- vs. Kassenmedizin: neues Modell denkbar

OÖ. Zuletzt hatte ÖGK-Vizeobmann die Abschaffung des derzeit praktizierten Wahlarzt-System gefordert und dabei das „Modell Deutschland“ ins Spiel gebracht. Wobei es in Deutschland so geregelt ...

Neue Kinderrechte Zeitung der KiJA OÖ: „Damit es dir gut geht!“

OÖ. Zwei Jahre Pandemie haben bei den Kindern Spuren hinterlassen, und durch den Krieg in der Ukraine sind sie nun auch noch mit vielen negativen Bildern konfrontiert. „Gerade jetzt ist es daher ...

Steigende Energiekosten: Wirtschaft fordert Maßnahmen

OÖ. Die heimische Wirtschaft braucht angesichts der hohen Energiekosten sofortige Entlastung und Planbarkeit, fordert WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Dies sei nur mit einem Maßnahmenmix zu erreichen. ...

Achleitner: Gas-Embargo würde zu Shutdown der Oö. Industrie führen

OÖ/LINZ. Am Montag tagte der OÖ. Landes-Energielenkungsbeirat in Linz. Inhalt waren die Auswirkungen der aktuellen geopolitischen Lage auf Oberösterreichs Energieversorgung. Für Wirtschafts- und Energie-Landesrat ...

Die Schatzkiste „Natur“ hat viel zu bieten

OÖ. Die oberösterreichischen Bäuerinnen im OÖ Bauernbund geben Einblick in ihre neue Broschüre „Erfahrungsschätze der OÖ Bäuerinnen“. Darin zusammengefasst ...