FH OÖ: Neues Erfolgsmodell mit überraschenden Erkenntnissen

Hits: 152
Nicole Dirnberger Tips Redaktion Nicole Dirnberger, 06.05.2022 11:12 Uhr

OÖ. Coronabedingt wurde auch in der FH OÖ vieles auf online umgestellt. Dabei kamen bisher überraschende Erkenntnisse an das Tageslicht. 

In einer Kombination aus synchronem Online-Unterricht, aufgezeichneten Vorlesungen und einzelnen Präsenzblöcken, wurde das Beste aus neuen Möglichkeiten und bewährten Methoden vereint und der Studienbefähigungslehrgang (SBL) coronabedingt umgestellt. „Besonders freut mich, dass es uns gelungen ist, auch in diesem neuen Kursformat eine Gruppendynamik zu generieren. Die Personen lernen sich in einzelnen Präsenzblöcken persönlich kennen und treffen sich als Lerngruppen dann wie am Kaffeehaustisch zum Rechnen von Übungen – nur halt online – und so spielt die geographische Distanz keine Rolle mehr“, so Lehrgangsleiter Stefan Sunzenauer.

Überdurchschnittliche Leistungen

Besonders überrascht zeigt sich Sunzenauer über die überdurchschnittlichen Leistungen der Online-Gruppe: „Offenbar zieht das Online-Angebot insbesondere Personen mit besserer Vorbildung und mehr Eigeninitiative an. Ich sage immer, der SBL ist kein Spaziergang – wir bereiten die Menschen wirklich gut auf ein Studium vor. Und ich empfehle zudem immer die Präsenzkurse an unseren Standorten, wenn die geographische Entfernung nicht allzu groß ist. Trotzdem ist der Zulauf zur Online-Gruppe so groß, dass wir diese im nächsten Jahr sehr wahrscheinlich auf zwei Online-Gruppen aufteilen werden, um eine persönliche Betreuung auch weiterhin in gewohnter Qualität garantieren zu können.“

25-jährige Erfolgsgeschichte

Der Studienbefähigungslehrgang (SBL) der FH Oberösterreich blickt inzwischen auf eine mehr als 25-jährige Erfolgsgeschichte zurück. So haben allein in den letzten 10 Jahren mehr als 1000 Personen ihren Weg in ein Studium ohne Matura an den FH OÖ Fakultäten Hagenberg, Linz, Steyr und Wels gefunden. Der Lehrgang wurde und wird traditionell an diesen Standorten in Präsenz angeboten und ermöglicht es den Teilnehmer*innen innerhalb von nur zwei Semestern fit für das angestrebte Traumstudium zu werden.

Große Beliebtheit

Noch vor Pandemiebeginn wurde auch eine eigene SBL Gruppe in Braunau eingerichtet – und musste aufgrund zu geringer Nachfrage aber bereits nach einem Jahr wieder eingestellt werden. Die Covid-19 Pandemie hat allerdings viel verändert: Inzwischen ist Distance-Learning längst kein Zukunftsthema mehr, sondern zur gelebten Praxis geworden. So wurde als Alternative für Braunau, insbesondere für Personen aus abgelegeneren Bezirken, im Jahr 2020 eine zusätzliche Online-Gruppe eingeführt. Dieses aus der Not geborene Format wurde schnell zur Tugend und erfreut sich großer Beliebtheit. Es wird seither nicht nur von Personen aus Oberösterreich, sondern auch aus den benachbarten Bundesländern oder beispielsweise von Müttern mit kleinen Kindern genutzt.

 

Kommentar verfassen



Initiative startet: Bei Bildungsforschung „muss deutlich mehr getan werden“

LINZ/Ö. Wie viel halten Schulkinder - gerade angesichts der Covid-Pandemie - aus? Warum brechen Schüler die Ausbildung ab? Wie kann Distance Learning verbessert werden? Die Forschung im Bildungsbereich ...

Covid-Impf-Empfehlung: Altersgrenze für Auffrischung auf 60 Jahre gesenkt

Ö/OÖ. Entsprechend der aktuellen Empfehlung des Nationalen Impfgremiums (NIG) wird in OÖ der Fokus des Impfangebots zur Auffrischung nun auf die Gruppe der über 60-Jährigen ausgeweitet. Zudem soll ...

Streunerkatzenprojekt OÖ leistet wichtigen Beitrag zum Tierschutz

OÖ. Auch in Oberösterreich führt die Katze die Liste der beliebtesten Haustiere an. Leider kommt es immer wieder vor, dass Hauskatzen verwildern, weil sie davongelaufen sind oder ausgesetzt ...

Tips Wandertag

OÖ. Am Mittwoch, 7. September, haben 20 Tips-Leser die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung zur Gasselhöhle mit „Wandertips“-Autorin Claudia Schallauer dabei zu sein.

Inkubator begleitet und fördert neue Ideen für Tourismus

OÖ. Mit dem neuen Tourismus-Inkubator fördern und beraten das Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes, die oö. Standortagentur Business Upper Austria, Oberösterreich Tourismus und der tech2b Inkubator ...

Prominente fordern in offenem Brief an Stelzer „Nein zum Burschentag“

OÖ/WELS. In einem offenen Brief des Mauthausen Komitees Österreich und des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus fordern 95 Persönlichkeiten von Landeshauptmann Thomas Stelzer konsequenteres ...

Online-Frauenberatung OÖ wird gut angenommen

OÖ/LINZ. Wenn man vor einer wichtigen Entscheidung steht, Veränderungen anstehen, man Probleme hat, aber niemanden, mit dem man darüber sprechen kann, ist die Online-Frauenberatung OÖ eine erste richtige ...

Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher: Überweisung startet

Ö. Der Bund startet am Dienstag mit der Auszahlung der im Rahmen des Antiteuerungspaketes beschlossenen Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher. 300 Euro werden überwiesen.