Future Days: Veranstaltungen zu Digitalisierung

Hits: 31
Onlinehandel ist eines der Themen bei den Future Days der Arbeiterkammer Oberösterreich und des Ars Electronica Centers in Linz (Symbolbild). (Foto: Jelena Zelen/Shutterstock.com)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 11.06.2021 21:16 Uhr

LINZ/OÖ. Der Sommer steht für die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich ganz im Zeichen der Digitalisierung. Gemeinsam mit dem Ars Electronica Center (AEC) in Linz werden insgesamt 14 verschiedene Veranstaltungen zu digitalen Prozessen angeboten. Inhalte sind beispielsweise Onlinehandel, der ferngesteuerte Haushalt sowie Pflege im Wandel.

Laut dem Arbeitsklima Index der AK OÖ sind 36 Prozent der befragten Beschäftigten der Ansicht, dass sich ihr Arbeitsplatz in den vergangenen fünf Jahren sehr stark verändert habe. Ungefähr jeder Fünfte meint gar, dass seine Arbeit in zehn Jahren von einem Computer oder einer Maschine erledigt wird. „Man sieht ganz klar: Die Menschen sind verunsichert, haben Angst, ihren Job zu verlieren. Es ist die Aufgabe von uns allen, ihnen diese Verunsicherung, diese Angst in Sachen Digitalisierung zu nehmen. Für uns als Interessenvertretung der Arbeitnehmer ist es ganz wichtig, dass die Menschen von dieser rasanten Entwicklung nicht überrollt werden. Wir haben daher beschlossen, den Sommer 2021 ganz dem Thema Digitalisierung zu widmen“, sagt AK OÖ Präsident Johann Kalliauer.

Veranstaltungen von Mitte Juni bis September

Gemeinsam mit dem Ars Electronica Center hat sich die AK zum Ziel gesetzt, die Lebens- und Arbeitswelt der Zukunft greifbar zu machen. Dazu werden von Mitte Juni bis September 14 unterschiedliche Veranstaltungen angeboten. Auf dem Programm stehen unter anderem „Onlinehandel - Gefahr für Jobs und Betriebe“, „Pflege im Wandel - Digitalisierung fordert Beschäftigte“ sowie „Smart Home - der ferngesteuerte Haushalt und seine Gefahren“. Darüber hinaus werden ein mehrtägiges Ferienprogramm für Kinder, ein Poetry Slam im Freien und Improvisationstheater angeboten. Das detaillierte Programm findet sich auf der Webseite der AK. Die Veranstaltungen finden sowohl persönlich als auch virtuell statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Derzeit zeigt das Ars Electronica Center wie berichtet die Ausstellung „Die Arbeit in und an der Zukunft“, die sich ebenfalls um digitale Prozesse dreht und die mit der AK-Leistungskarte um einen Euro besucht werden kann. 

Kommentar verfassen



Land unterstützt Frauenforum Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Für die engagierte Arbeit werden dem Frauenforum Salzkammergut 35.150 Euro aus Mitteln des Frauenreferates zur Verfügung gestellt.

Kinderschutzpreis Liberto 2021 an sieben Projekte verliehen

OÖ. Am Mittwoch, 23. Juni, wurde der Kinderschutzpreis Liberto 2021 in Linz verliehen. Dahinter stehen das Land Oberösterreich sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA). Sie prämierten in diesem ...

Kindererholungsaktion um 514 Plätze aufgestockt

OÖ. Da viele Familien in der Pandemie nach wie vor mit Herausforderungen konfrontiert sind, wurde das Angebot der Kindererholungsaktion im Sommer um 514 Plätze aufgestockt. Damit stehen insgesamt 844 ...

Trauriger Rekord: 22 Millionen Euro Schaden in der Landwirtschaft durch Hagel

OÖ. Die Unwetter von Montag auf Dienstag und Dienstag auf Mittwoch brachten ein in Oberösterreich noch nie dagewesenes Hagelereignis, das in der Landwirtschaft einen Rekordschaden von 22 Millionen Euro ...

Grüne zu Gast bei Gleisbaumaschinenbauer Plasser & Theurer

LINZ/OÖ. Am Dienstag, 22. Juni, waren Klimaschutz-Ministerin Leonore Gewessler sowie Klima-Landesrat Stefan Kaineder zu Besuch beim Gleisbaumaschinenbauer Plasser & Theurer. Dabei wurde vor allem ...

Diplome an 41 neue Baumeister und 14 neue Holzbau-Meister überreicht

OÖ. Kürzlich fand in der BAUAkademie Oberösterreich in Steyregg/Lachstatt die offizielle Übergabe der Prüfungszeugnisse an 41 neue Baumeister und 14 neue Holzbau-Meister statt. ...

Hagelsturm zog Spur der Verwüstung
 VIDEO

Hagelsturm zog Spur der Verwüstung

BEZIRK GMUNDEN. Ein schweres Unwetter hat in einigen Orten des Bezirks massive Schäden angerichtet und die Einsatzkräfte gefordert. 

Versicherungs-Schutzschirm für Ehrenamtliche wird ausgeweitet

OÖ. Das Land Oberösterreich hat mit der Oberösterreichischen Versicherung seit einigen Jahren einen Schutzschirm für ehrenamtlich Tätige – bestehend aus einer kostenlosen Haftpflicht- und einer ...