Virtual Reality in der Verkehrssicherheit

Hits: 26
Karin Seyringer Online Redaktion, 21.09.2021 20:02 Uhr

OÖ. Ein unübersichtlicher Kreuzungsbereich in einem Ort, auf dem Gehsteig befinden sich Kinder. Einige von ihnen wollen auf dem Schutzweg die Straße überqueren. Wie verhalten sich Autolenker richtig? Mit modernster Technik können sich Eltern wie Kinder in einer virtuellen Situation mit Gefahren im Straßenverkehr vertraut machen.

Gemeinsam mit der oberösterreichischen Software-Schmiede „realsim“ und mit Unterstützung durch das Infrastrukturressort von Landesrat Günther Steinkellner hat der ÖAMTC OÖ eine virtuelle Realität erschaffen, in der Verkehrssituationen realistisch und nahezu lebensecht trainiert werden können.

Konzentriert im Straßenverkehr

„Im Rahmen von Elternabenden schaffen wir ein Bewusstsein für solche Gefahrenbereiche. Die Erwachsenen tauchen dabei mit Virtual Reality Brille in die Situation ein und erleben die Autofahrt tatsächlich realistisch. Es werden Ablenkungen – vom Navi-System über Text- und Sprachnachrichten – eingespielt. So wird eindrücklich dargestellt, wie leicht die Aufmerksamkeit eingeschränkt und die Fahrerin bzw. der Fahrer abgelenkt ist. Mit dieser Technik kann ein unvergleichliches Erleben von derartigen Situationen erreicht werden, ohne eine Gefährdung in einer Trainings-Umgebung. Über einen Bildschirm können alle anderen Erwachsenen die Situation bzw. das Verhalten des Lenkers beobachten“, erklärt ÖAMTC-Landesdirektor Harald Großauer.

Von Verkehrsexperten entwickelt 

Aufgebaut ist diese Situation auf einem didaktischen Konzept, das von ÖAMTC-Verkehrspsychologen und Verkehrssicherheitsexperten entwickelt wurde. „Mit diesem in Österreich bis dato einzigartigen und revolutionären Vorgehen wollen wir Eltern als auch die Kinder darauf sensibilisieren, wie wichtig es ist, konzentriert und ohne jeglicher Ablenkung im Straßenverkehr unterwegs zu sein“, sind sich Großauer und Landesrat Günter Steinkellner einig.

„Mit diesem neuartigen, die Verkehrssicherheit revolutionierenden Ansatz wollen wir neue Wege gehen. Mithilfe einer VR-Brille kann in eine virtuelle Welt abgetaucht werden, welche durch einen 360-Grad-Blick real nachempfunden wird. Durch das reale Erleben, der durchaus gefährlichen Verkehrssituationen, soll die Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr erhöht und Unfälle dadurch vermieden werden“, unterstreicht auch Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.

 

 

Bildtext: v.l.: Sind von den Potentialen welche die Simulationstechnik bietet überzeugt. GF der Firma Realsim Thomas Peterseil, LR für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner und ÖAMTC Direkter OÖ Mag. Harald Großauer.

 

Kommentar verfassen



Digitalisierung der oö. Jagdgebiete

OÖ. Der Oö. Landesforstdienst arbeitet an der Digitalisierung der Jagdgebiete Oberösterreichs. Das Projekt bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten mit Mehrfachnutzen für die beteiligten Nutzer. ...

OÖ Bauernbund dankt bisherigem Obmann Hiegelsberger

OÖ. Mit dem Wechsel ins Landtagspräsidium gibt Max Hiegelsberger auch seinen Posten als Obmann des OÖ Bauernbundes ab. Hiegelsberger war seit 2010 Agrar- und Gemeindelandesrat und seit 2011 Bauernbund-Landesobmann. ...

OÖ Bauernbund nominiert Franz Waldenberger für die Wahl des Landwirtschaftskammer-Präsidenten

OÖ. Nach dem Wechsel der bisherigen Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ Michaela Langer-Weninger in die OÖ Landesregierung wurden nun in den Gremien des OÖ Bauernbundes ...

Neue Corona-Maßnahmen: Ungeimpften drohen Ausgangsbeschränkungen

Im Falle eines starken Anstiegs der Auslastung der Intensivstationen gibt es neue Corona-Maßnahmen. Sobald 500 Intensivbetten mit Corona- Patienten belegt sind, kommt in vielen Bereichen eine „2-G-Regel“. Ab ...

Vorsicht vor gefälschtem „Voicemail“ SMS

OÖ. Es sind erneut Betrugs-SMS im Umlauf. Derzeit erhalten Personen in Österreich immer wieder Kurznachrichten (SMS) mit Informationen zu einer verpassten Sprachnachricht: „verpasster ...

Fünf neue Abgeordnete: SPÖ-Landtagsclub neu aufgestellt

OÖ. Einstimmigkeit herrschte bei der ersten Klubsitzung des SPÖ-Landtagsklubs für die 29. Gesetzgebungsperiode des Oö. Landtags. Sämtliche Positionen - vom Klubvorsitzenden Michael Lindner über den ...

Grüne OÖ bestätigen Kaineder als Landesrat

OÖ. Dem formellen Prozedere nach den Landtagswahlen 2021 entsprechend, haben die Grünen drei grundsätzliche personelle Entscheidungen vorgenommen. Auf Vorschlag des Landesvorstands der Grünen OÖ wurden ...

Landtag: ÖVP mit zehn neuen Gesichtern

OÖ. Am Samstag findet die konstituierende Sitzung des neuen oö. Landtags sowie die erste Sitzung der neuen Landesregierung in OÖ statt. Zehn der 22 Landtagsmandate der ÖVP werden neu besetzt.