Viele Argumente sprechen für eine thermische Sanierung mit Holz

Hits: 45
Thermische Sanierung mit Holz: Interessante und nachhaltige Alternative (Foto: WKOÖ, Landesinnung Holzbau)
Sebastian Wallner   Anzeige, 12.05.2021 08:10 Uhr

OÖ. Für den nachwachsenden Baustoff Holz sprechen viele Argumente, darunter regionale Verfügbarkeit, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Wiederverwertbarkeit und Klima- und CO2-Neutralität.

Die bauphysikalischen Vorteile von Holz in Kombination mit den neuesten Standards der Technik eröffnen große Möglichkeiten in allen Bereichen des Bauens, vor allem auch was die thermische Sanierung bestehender Gebäude betrifft. Holz als Bau- und Rohstoff ist zum einen gut fürs Klima und zum anderen gut für die regionale Wirtschaft, da die Wertschöpfung in der Region vor Ort bleibt. Die damit verbundenen kurzen Transportwege stellen einen weiteren wesentlichen Faktor in Sachen Umweltschutz dar. Pro Jahr wächst der österreichische Holzvorrat um vier Millionen Kubikmeter, wobei ein Kubikmeter Holz eine Tonne CO2 bindet und laufend Sauerstoff produziert. Holz ist also eine ständig nachwachsende Ressource.

Dämmen mit Holz

Ein weiterer Vorteil der thermischen Sanierung mit Holz ist der hohe Vorfertigungsgrad, sodass hier eine interessante und nachhaltige Alternative zur konventionellen thermischen Sanierung mit einem Vollwärmeschutz gegeben ist. „Ihre oberösterreichischen Holzbau-Meister sind kompetente Ansprechpartner bei umfassenden Sanierungen bestehender Gebäude von der Planung bis hin zur Durchführung vor Ort“, so Holzbau-Landesinnungsmeister Josef Frauscher, „und ein Auftrag an den Holzbaubetrieb vor Ort ist auch ein Beitrag für Klima und Umwelt“.

Mehr Infos zu Bauen und Sanieren mit Holz:

www.holzbauooe.at

Kommentar verfassen



Festival der Regionen 2021

SALZKAMMERGUT. Endlich wieder nationale und internationale Kunst und Kultur nach dem Lockdown. Die Spielorte befinden sich großteils draußen in Parkanlagen, Gärten, Freiflächen oder auf Almen.

Klimaanlage im Auto sollte alle zwei Jahre gewartet werden

OÖ. Wenn die Temperaturen steigen, kommt häufig die Klimaanlage im Auto zum Einsatz. Damit sich Bakterien, Hefen und Pilze nicht festsetzen, sollte die Anlage alle zwei Jahre gewartet werden. Was es ...

IMAS-Studie: Sozialbereich hat gutes Image in OÖ

LINZ/OÖ. Etwa neun von zehn Oberösterreichern finden einen gut ausgebauten sowie verlässlichen Sozialbereich wichtig für eine funktionierende Gesellschaft. Die klare Mehrheit ist zudem mit den Leistungen ...

DJ Ötzi dreht Video zu neuem Song im Salzkammergut
 VIDEO

DJ Ötzi dreht Video zu neuem Song im Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Um große Momente im Leben gehts im neuen Song von Musiker Gerry Friedle. Für das Video dazu kam der Tiroler auch ins Salzkammergut.

Haberlander zu Corona-Tests: „Klarheit für die Ferienzeit schaffen“

OÖ. Seit 19. Mai gilt in Österreich der sogenannte „Ninja-Pass“, der Corona-Testpass für Schüler, als Nachweis für den Zutritt. Mit Ende des Schuljahres ist dieser Nachweis allerdings vorbei. ...

Future Days: Veranstaltungen zu Digitalisierung

LINZ/OÖ. Der Sommer steht für die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich ganz im Zeichen der Digitalisierung. Gemeinsam mit dem Ars Electronica Center (AEC) in Linz werden insgesamt 14 verschiedene Veranstaltungen ...

Ehrenamtsmonitor 2021: Jeder Zweite engagiert sich ehrenamtlich

LINZ/OÖ. Jeder zweite Oberösterreicher engagiert sich ehrenamtlich. Das kann etwa bei der Rettung oder Feuerwehr, aber auch in der Nachbarschaftshilfe, bei der Kirche, im Kultur-, oder Sportbereich sein. ...

Projekt Plasbo soll Daten über Kunststoffe im Boden erheben

OÖ. Das Europäische Bodenbündnis und das Klimabündnis Oberösterreich haben am Freitag, 11. Juni, zu einer Online-Tagung zu Plastik und Mikroplastik in Böden eingeladen. Dabei wurde unter anderem ...