Landtagspräsident Stanek: Jugendliche sind an Politik interessiert

Hits: 29
Wurzer Katharina, Leserartikel, 12.10.2021 16:36 Uhr

OÖ. 92.100 Erstwähler und 105.000 Jungwähler bis 28 Jahre waren bei den Landtags-, Gemeinderats-, und Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich stimmberechtigt. Ungefähr 75 Prozent von ihnen nutzten ihr Wahlrecht, informiert Landtagspräsident Wolfgang Stanek.

Damit liegen Menschen bis 28 Jahre etwa im Gesamtdurchschnitt (Wahlbeteiligung lag bei 76,34 Prozent). „Aufgrund unterschiedlicher Studien, dass unter Jugendlichen generell ein politisches Interesse besteht, haben wir, der Oö. Landtag, mit 'Fit fürs Wählen – Demokratie braucht dich' eine moderne Informationsplattform für Erst- und Jungwähler zur Verfügung gestellt. Denn jede und jeder soll vom Recht der Mitbestimmung Gebrauch machen und bestmöglich informiert sein“, sagt Landtagspräsident Wolfgang Stanek (ÖVP) in einer Aussendung.

Ziel erreicht

Die Plattform soll über das Bundesland und dessen Landespolitik einschließlich der Möglichkeiten, um sich als Bürger einzubringen, informieren. Dazu zählen wie berichtet etwa der Weg einer Parteigründung, die im Landtag vertretenen Klubs, das aktive und passive Wahlrecht. Das Ziel, Lust auf das Wählen und Mitgestalten zu schaffen, sei laut Stanek erreicht worden: „Die Tatsache, dass Jugendliche ihre Informationen größtenteils aus den sozialen Medien beziehen, ist bekannt. Deshalb haben wir verstärkt bei der Bewerbung auf Instagram, Facebook und YouTube gesetzt. Und die Auswertung der Zugriffsdaten bestätigen uns, auf das richtige Pferd gesetzt zu haben“.

Als zusätzlicher Ansporn, um sich über Politik zu informieren, sei ein Quiz integriert worden. Die beiden verlosten E-Scooter gingen an Corinna Denk und Dominik Felberbauer.

Eine Wahlanalyse je nach Alter und weiteren Merkmalen wie dem Geschlecht findet sich hier.

Kommentar verfassen



Audit of Art - Auszeichnung für die Pianistin Manuela Pöllmann

SALZKAMMERGUT. Die junge Musikerin Manuela Pöllmann aus Strobl glänzte bei der Abschlussprüfung Audit of Art in Schwanenstadt am Klavier mit einem ausgezeichneten Erfolg.

Energy Globe Austria: Drei Sieger aus OÖ holen sich Umwelt-Trophäe

Ö/OÖ. Der Energy Globe Austria 2021 ist vergeben. Am Mittwochabend fand online auf www.energyglobe.at die Preisverleihung statt, bei der die besten österreichischen Umweltprojekte präsentiert wurden. ...

WKOÖ-Präsidentin Hummer: „NoVA-Übergangsfristverlängerung ist sinnvoll“

OÖ. WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer begrüßt die avisierte Verlängerung der NoVA-Übergangsfrist für Nutzfahrzeuge bis Mai 2022. Dieser verhindert eine Benachteiligung von Betrieben durch Lieferschwierigkeiten. ...

Landesregierung: OÖVP präsentiert zwei neue Regierungsmitglieder

OÖ/LINZ. Eine Neuauflage der Koalition von OÖVP und FPÖ ist fix. Die OÖVP hat nun auch die Ressortzuständigkeiten ihrer Regierungsmitglieder präsentiert. Dabei sind auch zwei Neuzugänge und ein ...

Praxisausbildung für Medien-Arbeit: OÖ. Journalistenakademie bietet Lehrredaktions-Plätze

OÖ/WELS/LINZ. Die OÖ. Journalistenakademie bietet mit der Lehrredaktion in Österreich ein einzigartiges Ausbildungsmodell für den Journalismus an. Aktuell werden wieder zwei Plätze dafür vergeben. ...

Personal-Rochaden in der oö. Landesregierung: Langer-Weninger dürfte Hiegelsberger folgen

OÖ/LINZ. Am Dienstag gingen die Verhandlungen über die Neuauflage der ÖVP-FPÖ-Koalition in OÖ in den Endspurt. Am Mittwoch tagen die Parteigremien. UPDATE (9.15 Uhr): Wie am Mittwoch am frühen Vormittag ...

Psychotherapie auf Kassenkosten: Angebot wird schneller ausgebaut

Ö/OÖ/NÖ. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) erweitert das Angebot für Psychotherapie als Kassenleistung. Grund ist der steigende Bedarf bei Versicherten – auch als Folge der Corona-Pandemie. ...

Couchgeflüster: „Wie viel Sex ist 'normal'?“

Sinah Edhofer, Journalistin und gemeinsam mit Influencerin Leonie-Rachel Soyel erfolgreiche Podcasterin, fragt in ihrer „Couchgeflüster“-Tips-Kolumne „Wie viel Sex ist 'normal'?“. Gerade in Langzeitbeziehungen ...