Hitliste der beliebtesten Bürgermeister Oberösterreichs

Hits: 606
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 18.10.2021 09:57 Uhr

ST. WOLFGANG/GAMPERN/LEMBACH. Die bei ihren Wählern beliebtesten Bürgermeister Oberösterreichs kommen aus St. Wolfgang im Salzkammergut, aus Gampern im Hausruckviertel und aus Lembach im Mühlkreis.

Obwohl für eine erfolgreiche Wahl zum Bürgermeister bereits 50 Prozent plus eine Stimme reichen, haben diese drei Ortschefs eine ganz besonders hohe Zustimmung bei ihren Mitbürgern erreichen können. Besonders deshalb, weil diese Top-Werte bei einer Wahl mit jeweils einem Gegenkandidaten erzielt wurden.

Bevölkerung schätzt Arbeit der Ortschefs

Mit 90,2 Prozent schaffte der St. Wolfganger Bürgermeister Franz Eisl (VP) den Top-Wert bei den heurigen Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich. Für Eisl war es das zweite Antreten nach 2015 und er konnte sich mit 1.344 Stimmen gegen die FPÖ-Kandidatin Eva Adlhart (146 Stimmen) durchsetzen. Dieses Top-Ergebnis ist für den wiedergewählten St. Wolfganger Ortschef deshalb so erfreulich, weil ja gleich zu Beginn seiner Amtszeit im Jahr 2015 Probleme mit der Gemeindegebahrung und unerledigte Akten im Bauamt auftauchten, die seinen Einstieg in das Bürgermeisteramt deutlich erschwerten. „Umso mehr freue ich mich über die große Zustimmung – die Wolfganger Bevölkerung hat offensichtlich unsere Erledigungen für gut befunden und schätzt die Arbeit im Amt“, so ein sichtlich zufriedener Bürgermeister Franz Eisl.

ÖVP-Bürgermeister führen Hitliste an

Aber auch der Bürgermeister der Hausruckgemeinde Gampern, Jürgen Lachinger (VP) sowie die Bürgermeisterin von Lembach im Mühlkreis, Nicole Leitenmüller (VP) konnten mit 89,1 Prozent (Lachinger) bzw. 86,8 Prozent (Leitenmüller) Top-Werte bei der Bürgermeisterwahl gegen ihre Mitbewerber erreichen. Für beide war es das erste Antreten bei einer Bürgermeister-Direktwahl. Auf Platz 4 folgt der Bad Kreuzener VP-Bürgermeister Manfred Nenning mit 86,4 Prozent, Platz 5 der Hitliste erreicht mit 86,0 Prozent der Ortschef von Zell/Pettenfirst, Bürgermeister Johann Stockinger, der ebenfalls für die ÖVP kandidierte.

Kommentar verfassen



Nach Vorfall im Klinikum Kirchdorf: OÖG setzt in allen Kliniken Security ein und verstärkt Sicherheitsmaßnahmen

OÖ/KIRCHDORF. Die Ereignisse am Klinikum Kirchdorf am vergangenen Wochenende veranlassen die OÖ Gesundheitsholding (OÖG), als Sofortmaßnahme nunmehr flächendeckend an allen Klinik-Standorten Security ...

Karl Nehammer als Bundeskanzler angelobt

Ö. Karl Nehammer (ÖVP) wurde heute als neuer Bundeskanzler angelobt. Der bisherige Innenminister folgt auf Übergangskanzler Alexander Schallenberg, der nach knapp zwei Monaten als Regierungschef wieder ...

Neue Pflegeausbildung in OÖ bereits ab 15 Jahren möglich

OÖ/KIRCHDORF/FREISTADT. Die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege der OÖ. Gesundheitsholding (OÖG) bieten ab Herbst 2022 an zwei Standorten (Kirchdorf und Freistadt) erstmals in Oberösterreich ...

PCR-System „ooe-gurgelt“ nun in ganz Oberösterreich

OÖ. Mit 6. Dezember wird das PCR-Gurgeltest-Angebot vom Labor Novogenia auch in Linz und in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck ausgerollt. Damit stehen ab Montag mehr als 140 Aus- und Abgabestellen ...

5. Dezember: Internationaler Tag der Freiwilligen

OÖ/LINZ. Der 5. Dezember ist der Internationale Tag der Freiwilligen. Ein Tag, an dem sich vor allem das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) bei den vielen Freiwilligen im Land bedanken möchte ...

Neuerungen beim Kontaktpersonen-Management

OÖ. Mit 4. Dezember sind neue Vorgaben des Bundes beim Covid-Kontaktpersonen- und Entlassungsmanagement in Kraft getreten, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die Neuerungen im Detail.

AK-Wissenschaftspreis geht an zwei Frauen und einen Mann

OÖ/LINZ. Der 38. Wissenschaftspreis, den die Arbeiterkammer OÖ in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz vergab, beschäftigte sich mit dem Thema „Digitaler Wandel muss aktiv gestaltet ...

Erweitertes Covid-Impfangebot für Kinder-Schülerimpfung

OÖ. Bisher knapp 7.400 Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren haben in OÖ eine Covid-Impfung erhalten. Neben Angeboten an öffentlichen Impfstandorten und Kinderimpfungen im niedergelassenen Bereich, ...