Landtag: MFG-Antrag zum Stopp der Kinderimpfung sorgt für Wirbel

Hits: 264
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 01.12.2021 16:30 Uhr

OÖ/LINZ. In der vergangenen oö. Landtagssitzung forderte die Fraktion MFG „die Impfung von Minderjährigen in OÖ zu stoppen“ – der Antrag wurde am Mittwoch in der Ausschussrunde behandelt – und dort zum Ärger von SPÖ, GRÜNEN und NEOS nicht zurückgewiesen, sondern mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ zurückgestellt, um in der nächsten Ausschuss-Sitzung erneut behandelt zu werden

Auf Wunsch der MFG wurde nicht sofort abgestimmt, sondern der Antrag zurückgestellt. Er wird damit im Ausschuss für Gesundheit und Soziales im Jänner wieder behandelt.

Heftige Kritik von SPÖ, GRÜNEN und NEOS

 „Unfassbar! Impfverweigerer MFG beantragen im OÖ Landtag „Stopp der Kinderimpfungen und ÖVP/FPÖ lehnen diesen Antrag nicht ab, sondern vertagen ihn auf Jänner…!“ reagiert etwa SPÖ-Klubobmann Michael Lindner auf Twitter.“ „Haarsträubend“, findet NEOS-Klubobmann Felix Eypeltauer. „Null Leadership, null Klarheit, einzig parteipolitisches Taktieren. Verantwortungslos“. Der GRÜNE Klubobmann Severin Mayr: „Dinge, die man nicht versteht: ÖVP und FPÖ lehnen das nicht ab, sondern vertagen diesen Schwachsinn.“

MFG hingegen feiert die Vertagung auf Facebook als „Top Sensation im OÖ. Landtag.“

ÖVP: „Anträge werden in keinster Weise unterstützt“

Vonseiten des OÖVP-Klubs kommt eine Rechtfertigung zum Vorgehen: „Die Anträge der MfG werden inhaltlich natürlich in keinster Weise unterstützt. Es wurde heute aber auch keine inhaltliche Abstimmung geführt. Wir bemühen uns, auch im Ausschuss Überzeugungsarbeit für die Impfung zu leisten. Die Kinderimpfung ist in Oberösterreich aufgrund der EMA-Zulassung gerade erst angelaufen. Wir sind vom Erfolg des Projektes Kinderimpfung überzeugt und möchten die neuen Kollegen im nächsten Ausschuss  davon auch aufgrund valider Daten überzeugen.“

Der Ansatz der OÖVP sei, dass die Bekämpfung der Pandemie nur gemeinsam gelingen könne. Klubobmann Christian Dörfel: „Ich möchte das Bemühen nicht aufgeben, alle parlamentarischen Kräfte davon zu überzeugen, dass die Impfung der Schlüssel zum Ende der Pandemie ist. Was passiert, wenn wir das nicht tun, haben wir heute im Anschluss der Ausschussrunde gesehen. Menschen sind wütend, weil es offensichtlich Informationsdefizite gibt oder sie Falschinformationen auf den Leim gehen“, bezieht er sich auf die Covid-Demo vor dem Landhaus am Mittwoch.

Kommentar verfassen



25 Jahre Omadienst: Flexible und familiennahe Kinderbetreuung

OÖ. Seit 25 Jahren gibt es in OÖ das Angebot des Omadienstes des Katholischen Familienverbandes OÖ. Allerdings werden mittlerweile auch jüngere Personen als Betreuungspersonal angesprochen – mit ...

Bund schnürt weiteres Gemeindepaket: „Investitionsstillstand wird so wirksam vorgebeugt“

OÖ/Ö. Das neue Gemeindepaket des Bundes sieht im Zeitraum von 2022 bis 2025 insgesamt 1,9 Milliarden Euro an Unterstützung für die Länder und Gemeinden vor. „Dadurch wird verhindert, dass die Gemeinden ...

Spektakuläre Dreharbeiten für Linzer Eiszauber im Dachsteingebiet

SALZKAMMERGUT. Für den diesjährigen Linzer Eiszauber führte der ORF Oberösterreich unter Regie von Wolfgang Marecek aus Vorchdorf spektakuläre Dreharbeiten am Dachstein Krippenstein und der Eishöhle ...

„Wenn man nichts investiert, kann nichts Neues entstehen“: Oö. Medizintechnik-Branche demonstriert ihre Innovationskraft

OÖ/LINZ/BEZIRK. Eine mit dem Mund zu bedienende Computermaus, ein fötaler Herzsimulator, die Prognose von epileptischen Anfällen: Auch im Gesundheitsbereich und der Pflege ist die Digitalisierung am ...

Banksy-Fotowettbewerb: Die kreativen Gewinner stehen fest

OÖ/LINZ/BEZIRK. Tips und Cofo Entertainment haben im Rahmen der aktuellen Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in der Tabakfabrik Linz einen Wettbewerb ausgerufen. Die drei kreativen ...

Übergriffe und Gewalt an Frauen dürfen in keiner Art und Weise toleriert werden

OÖ. Das Thema Gewalt an Frauen müsse stärker thematisiert werden, es sei oft schwierig für betroffene Frauen, Wohnungen zu bekommen. Frauenreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander tauschte ...

Große Themenvielfalt bei kommender Landtagssitzung

OÖ/LINZ. Am Donnerstag, 27. Jänner findet die nächste Landtagssitzung im Ursulinenhof Linz statt. Eine breite Themenvielfalt steht auf der Tagesordnung.

„Mit Inkrafttreten der Impfpflicht müssen 2-G-Kontrollen im Handel entfallen“

LINZ/OÖ. „Der Handel muss sich wieder auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren können. Mit Inkrafttreten der Impfpflicht müssen deshalb auch die 2-G-Kontrollen im Handel entfallen“, fordert ...