Oö. Arbeitsmarkt: Beschäftigung erreicht 700.000er-Marke

Hits: 64
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 01.07.2022 13:27 Uhr

OÖ. Die Beschäftigung in Oberösterreich hat die 700.000er-Marke erreicht, zeigt die aktuelle Arbeitsmarktstatistik des AMS OÖ zum Juni 2022. Überdurchschnittlich stark gesunken ist die Langzeitbeschäftigungslosigkeit, der Stellenmarkt ist konstant auf hohem Niveau.

„In allen oö. Bezirken ist die Arbeitslosigkeit weiterhin rückläufig. Die hohe Dynamik der Vormonate lässt sich im Moment nicht mehr ganz so stark beobachten. Erfreulich ist, dass die Integration in den Arbeitsmarkt bei Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen bzw. mit langer Vormerkzeit weiterhin gut gelingt. Der anhaltende Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften zeigt sich durch die noch immer steigenden Meldungen von offenen Stellen“, erläutert die stellvertretende AMS OÖ-Landesgeschäftsführerin Iris Schmidt.

Arbeitslosenquote weiter gesunken

Lag die Arbeitslosenquote im Juni 2021 bei 4,3 Prozent, ist sie im Juni 2022 auf 3,3 Prozent gesunken. Österreich-Schnitt: 5,5 Prozent. Nur in Tirol (3 Prozent) und Salzburg (2,9 Prozent) ist die Arbeitslosenquote geringer, die höchste Quote hat Wien mit 9,8 Prozent.

Die Zahl der Beschäftigten lag im Juni 2022 bei 700.000 Personen (+14.600 bzw. +2,1 Prozent mehr als im Vorjahr). Die Zahl der Arbeitslosen lag deutlich niedriger als vor einem Jahr (-6.534; -21,3 Prozent auf 24.131 Personen). In Schulungen befinden sich 9.045 Personen (-3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Deutlicher Rückgang bei Langzeitarbeitslosen

Die Arbeitslosigkeit sank bei den Frauen (-3.582; -23,7 Prozent) etwas stärker als bei den Männern (-2.952; -19 Prozent). Bei den Jugendlichen (unter 25 Jahre) zeigte sich ein Rückgang von -12,2 Prozent (-377) bei den Vorgemerktenzahlen. Bei Personen über 55 Jahre reduzierte sich die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr mit -19,3 Prozent ebenfalls deutlich (-1.416). Die Zahl der Langzeitbeschäftigungslosen reduzierte sich ebenfalls weiter und liegt mittlerweile um -4.905 Personen unter dem Vorjahresniveau (-40,0 Prozent im Jahresvergleich).

Knapp 35.000 offene Stellen

Ende Juni standen beim AMS OÖ 34.726 offene Stellen zur Verfügung, um 4.941 bzw. +16,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Zudem waren 1.674 sofort verfügbare Lehrstellen (+315 bzw. +23,2 Prozent) und 336 sofort verfügbare Lehrstellensuchende (-56; -14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr) gemeldet.

Kommentar verfassen



Die neue und übersichtliche Homepage des Oö. Landtag

OÖ. Auf der neuen Homepage des Oö. Landtags http://www.ooe-landtag.at/ sind alle Angebote, um den Oö. Landtag kennen zu lernen und mit ihm Kontakt aufzunehmen, übersichtlich präsentiert. ...

Initiative startet: Bei Bildungsforschung „muss deutlich mehr getan werden“

LINZ/Ö. Wie viel halten Schulkinder - gerade angesichts der Covid-Pandemie - aus? Warum brechen Schüler die Ausbildung ab? Wie kann Distance Learning verbessert werden? Die Forschung im Bildungsbereich ...

Covid-Impf-Empfehlung: Altersgrenze für Auffrischung auf 60 Jahre gesenkt

Ö/OÖ. Entsprechend der aktuellen Empfehlung des Nationalen Impfgremiums (NIG) wird in OÖ der Fokus des Impfangebots zur Auffrischung nun auf die Gruppe der über 60-Jährigen ausgeweitet. Zudem soll ...

Streunerkatzenprojekt OÖ leistet wichtigen Beitrag zum Tierschutz

OÖ. Auch in Oberösterreich führt die Katze die Liste der beliebtesten Haustiere an. Leider kommt es immer wieder vor, dass Hauskatzen verwildern, weil sie davongelaufen sind oder ausgesetzt ...

Tips Wandertag

OÖ. Am Mittwoch, 7. September, haben 20 Tips-Leser die Möglichkeit, bei einer geführten Wanderung zur Gasselhöhle mit „Wandertips“-Autorin Claudia Schallauer dabei zu sein.

Inkubator begleitet und fördert neue Ideen für Tourismus

OÖ. Mit dem neuen Tourismus-Inkubator fördern und beraten das Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes, die oö. Standortagentur Business Upper Austria, Oberösterreich Tourismus und der tech2b Inkubator ...

Prominente fordern in offenem Brief an Stelzer „Nein zum Burschentag“

OÖ/WELS. In einem offenen Brief des Mauthausen Komitees Österreich und des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus fordern 95 Persönlichkeiten von Landeshauptmann Thomas Stelzer konsequenteres ...

Online-Frauenberatung OÖ wird gut angenommen

OÖ/LINZ. Wenn man vor einer wichtigen Entscheidung steht, Veränderungen anstehen, man Probleme hat, aber niemanden, mit dem man darüber sprechen kann, ist die Online-Frauenberatung OÖ eine erste richtige ...