Oö. Arbeitsmarkt: Allzeithoch bei Beschäftigung

Hits: 693
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 01.08.2022 11:29 Uhr

OÖ. Auf einem Allzeithoch liegt die Beschäftigung in Oberösterreich, zeigen die aktuellen Arbeitsmarktdaten des AMS OÖ zum Juli 2022. Über 700.000 Menschen sind im Bundesland in Beschäftigung. Der Stellenmarkt bewegt sich dabei auf konstant hohem Niveau.

„Nach äußerst dynamischen Monaten befindet sich der oö. Arbeitsmarkt nun in einer stabilen, konsolidierten Phase. Die Unsicherheiten, hervorgerufen durch die internationalen Spannungen, bleiben bestehen, das AMS Oberösterreich rüstet sich gut, um im Falle des Falles rasch und zielgerichtet reagieren zu können“, ist AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer überzeugt.

Allzeithoch bei Beschäftigung

706.000 Menschen in OÖ gingen im Juli 2022 einer Arbeit nach, ein Plus von 2,1 Prozent (plus 15.000) gegenüber dem Juli 2021. Die Arbeitslosenquote hat sich erneut verringert: Sie liegt bei 3,7 Prozent (Österreich-Schnitt: 5,6 Prozent), ein Minus von 0,7 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahres-Vergleichszeitraum. 27.074 Personen waren im Juli 2022 arbeitslos gemeldet. In Schulungen befinden sich 8.152 Personen (minus 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Langzeitbeschäftigungslosigkeit geht weiter zurück

Die Arbeitslosigkeit sank bei den Frauen (minus 2.594; minus 16,3 Prozent) etwas stärker als bei den Männern (minus 2.255; minus 14,1 Prozent). Bei den Jugendlichen (unter 25 Jahre) zeigte sich ein Rückgang von minus 9,1 Prozent (minus 341) bei den Vorgemerktenzahlen. Bei Personen über 55 Jahre reduzierte sich die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr mit minus 15,3 Prozent ebenfalls deutlich (minus 1.095). Die Zahl der Langzeitbeschäftigungslosen reduzierte sich ebenfalls weiter, um 37,2 Prozent oder 4.339 Personen im Vergleich zum Juli 2021.

Über 35.000 offene Stellen

Den Ende Juli gemeldeten 27.074 arbeitslos gemeldeten Personen in Oberösterreich stehen beim Ende Juli beim AMS OÖ 35.246 offene Stellen gegenüber - um 4.680 bzw. 15,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Zudem waren 1.713 sofort verfügbare Lehrstellen (plus 295 bzw. plus 20,8 Prozent) und 971 sofort verfügbare Lehrstellensuchende (minus 213; minus 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr) gemeldet.

Kommentar verfassen



Achleitner: OMV-Gasspeicher zu 84 Prozent gefüllt

OÖ/WIEN. Bei einem Arbeitsgespräch mit OMV-CEO Alfred Stern war die Sicherung der heimischen Gasversorgung zentrales Thema für Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP). Die OMV-Gasspeicher sind ...

Schnell noch einreichen, für den Oö. Handwerkspreis

OÖ. Seit über zwei Jahrzehnten holt die Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer OÖ in Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und Wirtschaftsressort des Landes OÖ besondere Handwerksleistungen ...

Neue Kreditregeln für Haimbuchner „eigentumsfeindlich“

OÖ. Mit Anfang August sind die neuen Regeln für Kredite in Kraft getreten – was bislang empfohlen wurde, ist nun verpflichtend einzuhalten. Für Oberösterreichs Wohnbau-Landesrat, LH-Stellvertreter ...

Schuldnerhilfe und Hypo OÖ helfen mit „Betreutem Konto“

OÖ/LINZ. Das „Betreute Konto“, ein Angebot zur Existenzsicherung von Land OÖ und Schuldnerhilfe OÖ, übernimmt die Durchführung und Überwachung existenzieller Zahlungen (darunter Miete, Energiekosten) ...

No Go-Kampagne gegen sexuelle Belästigung: 90 Prozent der oö. Schwimmbad-Gemeinden machen mit

OÖ/LINZ. Auch heuer wird mit der Kampagne „No Go“ ein Zeichen gegen sexuelle Belästigung in oberösterreichischen Schwimmbädern gesetzt. Rund 90 Prozent aller oberösterreichischen Gemeinden mit ...

Eberhofer ist zurück: Guglhupfgeschwader startet in den oö. Kinos
 VIDEO

Eberhofer ist zurück: Guglhupfgeschwader startet in den oö. Kinos

OÖ. Er ist zurück: Niederkaltenkirchens Dorfpolizist Franz Eberhofer ermittelt wieder. „Guglhupfgeschwader“, nach dem Bestseller von Rita Falk, ist ab 4. August in den heimischen Kinos zu sehen. ...

Equal Pension Day: Haberlander für verpflichtendes Pensionssplitting

OÖ. Der 3. August ist Equal Pension Day in Österreich. Dieser Tag markiert jenen Stichtag, an dem Männer in Österreich bereits so viel Pension bekommen haben, wie Frauen erst bis Jahresende erhalten ...

Insolvenzen sind stark angestiegen, Vorkrisenniveau wird erreicht

OÖ/NÖ. Fast 2.500 Unternehmen sind in Österreich im ersten Halbjahr 2022 in die Insolvenz geschlittert, zeigen Zahlen des Gläubigerschutzverbandes Creditreform. Ein Plus von 121 Prozent zum letzten ...