Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher: Überweisung startet

Hits: 75
Karin Seyringer Tips Redaktion Online Redaktion 09.08.2022 10:55 Uhr

Ö. Der Bund startet am Dienstag mit der Auszahlung der im Rahmen des Antiteuerungspaketes beschlossenen Einmalzahlung für Studienbeihilfebezieher. 300 Euro werden überwiesen.

Bildungsminister Martin Polaschek und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (beide ÖVP) wiesen vor Presse am Dienstag auch darauf hin, dass mit Jahresbeginn 2023 eine jährliche automatische Valorisierung der Beihilfe erfolge. Ab September steigen erstmals nach Jahren die Beihilfen wieder (um 8,5 Prozent bis 12 Prozent), die Höchstbeihilfe liegt dann bei 923 Euro pro Monat. Auch der Bezieherkreis wird ausgeweitet, Erleichterungen gibt es für Berufstätige, sogenannte Selbsterhalter.

Kritik übt die Österreichische Hochschülerschaft: „Wir hätten uns weitere, dringend notwendige Entlastungen gewünscht. Präsentiert wurde aber nichts Neues für Studierende, sondern nur die nicht ausreichenden Maßnahmen des letzten Paketes“, so Keya Baier vom Vorsitzteam der ÖH. „Studierende müssen ihr Studium abbrechen, weil das Geld nicht reicht. Das darf einfach nicht sein!“ Auch Sara Velić vom Vorsitzteam meint: „300 Euro reichen meistens nicht einmal, um einen Monat lang unsere Miete zu bezahlen, auch die Studiengebühren sind damit nicht gedeckt.“ Es brauche strukturelle Maßnahmen, die Studierende in den nächsten Monaten und Jahren vor Armut schützen würden.

 

Kommentar verfassen



Kostenlose Knochendichte-Messung vor der Haustür

OÖ. Osteoporose wird allgemein stark unterschätzt. Dabei ist der schleichende Knochenschwund stärker verbreitet, als viele glauben, und gefährlicher, als die meisten wissen. Das Rote Kreuz OÖ und ...

Startschuss für neue OÖ. Landes-Tourismusstrategie

OÖ/BAD SCHALLERBACH. Im Rahmen einer Klausur in Bad Schallerbach gab das Strategie-Board des Oberösterreich Tourismus das Startsignal zur Erarbeitung der nächsten OÖ. Landes-Tourismusstrategie. Nachhaltigkeit ...

Pensionserhöhung: Bis zu 10,2 Prozent Plus

Ö/OÖ. Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) und August Wöginger (Klubobmann ÖVP) präsentierten die Einigung der Bundesregierung auf eine Pensionserhöhung ab kommendem Jahr. Zusätzlich dazu soll ...

Die Toten Hosen, Peter Fox, Wanda und viele mehr: Linz hat mit den „Lido Sounds“ ein neues Drei-Tages-Festival mitten in der Stadt

LINZ. Die Lido Sounds sind da. Von 16. bis 18. Juni 2023 wird das neue Festival – aufbauend auf das Ahoi Pop! Sommer – am Urfahraner Jahrmarktgelände in Linz aufschlagen. Die Headliner sind keine ...

Kicker-Deal bringt Sonnenstrom für Fußballvereine

OÖ. Die Energie AG unterstützt in Kooperation mit dem oberösterreichischen Fußballverband heimische Fußballvereine dabei, ihre Trainingsanlagen und Sportstätten mit erneuerbarer Energie zu versorgen. ...

Oö. Arbeitsmarkt weiter stabil

OÖ. Die Beschäftigung sowie der Stellenmarkt in OÖ liegt weiter auf hohem Niveau, zeigen die aktuellen oö. Arbeitsmarktdaten von September 2022 des AMS OÖ. Für 2023 werden allerdings größere Herausforderungen ...

Österreichweiter Zivilschutz-Probealarm aller Sirenen

OÖ/NÖ. Am Samstag, 1. Oktober, findet österreichweit wieder ein Zivilschutz-Probealarm aller Sirenen sowie der Warnapp „KATWARN Österreich/Austria“ statt. Die Alarmsysteme werden ...

Langer-Weninger kritisert Pläne zur Einschränkung von Biomasse

WALDING. Das EU-Parlament will die Nutzung von Holz als Energiequelle einschränken. Landesrätin Langer-Weninger kritisiert das scharf und hebt mit der Gemeinde Walding ein Positivbeispiel der ...